Schlagwort

Investitionen

">

Angst vor Rezession: Russland wirbt auf Wirtschaftsforum in St. Petersburg um Investoren

Angesichts einer lahmenden Konjunktur und der Sanktionen des Westens wirbt Russland auf dem diesjährigen Wirtschaftsforum in St. Petersburg um Investoren. Er herrscht die Angst vor einer Rezession. Mehr»
">

Handelspolitik: Wie sich Deutschland von Chinas Regime über den Tisch ziehen lässt

Medienmanager Gabor Steingart weist darauf, dass Deutschlands Verflechtung mit der chinesischen Wirtschaft immer intensiver wird. Gleichzeitig öffnet Peking seinen europäischen Partnern nicht im... Mehr»
">

Industrie kritisiert Merkels „unternehmensschädliche“ Regierungspolitik – Die Kanzlerin hält dagegen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Arbeit ihrer Regierung gegen Kritik aus der Industrie verteidigt. „Wir sehen die Herausforderungen“, sagte Merkel am Dienstag auf dem Tag der... Mehr»
">

Entwicklungsinvestitionsfonds für Afrika geht Dienstag an den Start

Unternehmen, die in Afrika investieren wollen, können ihr Risiko mit Förderkrediten des Bundes minimieren. Der neue Entwicklungsinvestitionsfonds, den Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Oktober... Mehr»
">

Union und FDP gegen Debatte über Kapitalismus – Linnemann warnt vor „Folgen des Sozialismus“

DGB-Chef Hoffmann ist mit seiner Forderung nach einer Grundsatzdebatte über die Wirtschaftsordnung in Deutschland auf scharfen Widerspruch bei Union und FDP gestoßen. Unionsfraktionsvize Linnemann... Mehr»
">

DIHK-Präsident: Ohne wirtschaftspolitische Verbesserungen wird Deutschland abgehängt

Die deutsche Exportindustrie wird bei ihren Investitionen in Produktion und Vertrieb zögerlicher. Wie eine am Montag veröffentlichte Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK)... Mehr»
">

Export: Deutsche Investitionsbereitschaft im Ausland sinkt auf Fünfjahrestief

Nur noch 46 Prozent der deutschen Unternehmen investieren auch außerhalb Deutschlands. Sowohl in- als auch ausländische Faktoren spielten eine Rolle für die Investitionszurückhaltung. Mehr»
">

Niger ist „enttäuscht“ und übt vor Merkel Besuch Kritik an Bundesregierung und EU

Unmittelbar vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Niger hat die Regierung des westafrikanischen Landes Kritik an Berlin und Brüssel geäußert. „Wenn man bedenkt, welche Rolle wir... Mehr»
">

„Neue Seidenstraße“: Konferenz endet mit Verträgen in Milliardenhöhe – Kritiker warnen vor Schuldenfalle

Bei der internationalen Konferenz zur "Neuen Seidenstraße" sind nach Angaben von Chinas Machthaber Verträge in zweistelliger Milliardenhöhe unterzeichnet worden. Mehr»
">

Schuldenfalle und Co. – Xi Jinping will auf Konferenz zu „Neuer Seidenstraße“ Kritiker beruhigen

Chinas Staatschef Xi Jinping will bei einer Konferenz zur "Neuen Seidenstraße" Bedenken gegen das gigantische Infrastrukturprojekt entgegentreten. Kritiker warnen davor, dass finanziell verwundbare... Mehr»
">

Scholz verwahrt sich gegen Kritik an deutscher Wirtschaftspolitik: „Wir sind nicht in einem Abschwung“

Deutschland solle zur Stimulierung der Konjunktur die staatlichen Investitionen steigern und Steuern weiter senken, fordert der Internationale Währungsfonds. "Wir haben schon getan, was alle von uns... Mehr»
">

IWF warnt: Risiken für neue Krise nicht unterschätzen

Die Schulden sind auf Rekordniveau und die Politik reguliert nur zögerlich. Der Internationale Währungsfonds ist mit der Stabiltät auf den Märkten nicht zufrieden. Das gilt auch für die Eurozone. Mehr»
">

Daimler eröffnet erstes Werk in Russland – Altmaier und Putin nehmen an Feierlichkeiten teil

Der Autokonzern Daimler hat sein erstes Werk in Russland eröffnet. Neben Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nahm auch der russische Präsident Wladimir Putin an den Feierlichkeiten teil. Mehr»
">

Verlässlichkeit der Politik fehlt: 20 Milliarden Euro werden nicht für Investitionen genutzt

Aktuell werden 20 Milliarden Euro nicht für Investitionen genutzt, wie das Finanzministerium erklärt. Nicht nur bei der FDP sieht man das kritisch. Mehr»
">

Krise am Wohnungsmarkt: Enteignung kein Tabu mehr – Justizministerin Barley fürchtet nur hohe Kosten

SPD-Ministerin Barley und Linken-Politikerin Redler sind sich im Prinzip einig, dass die Enteignung von Wohnraum im äußersten Fall kein Problem wäre. Die Linken wollen einen symbolischen Euro... Mehr»
">

Politische Unsicherheit stimmt deutsche Anleger konservativer

Die politische Unsicherheit rückt bei Anlegern wieder verstärkt konservative Anlageformen in den Fokus. 57 Prozent der Deutschen wählen Geldanlagen nach ihrer Sicherheit aus - fünf Prozentpunkte... Mehr»
">

SPD rückt noch weiter nach links: Kühnert stellt Recht auf Eigentum an Immobilien infrage

Berlins Immobilienmarkt leidet an den Folgen politischer Überregulierung und Gängelung von Investoren – Juso-Sprecher Kevin Kühnert will noch mehr Staat im Wohnungswesen. Bei „Maischberger“... Mehr»
">

Größter Staatsfonds der Welt stößt Öl-Anteile ab

Norwegens staatlicher Pensionsfonds stößt seine Öl- und Gasanteile ab. Klima-Aktivisten hatten die am Freitag verkündete Entscheidung der norwegischen Regierung mit Spannung erwartet. Mit der... Mehr»
">

Finanzinvestoren greifen zunehmend nach Arztpraxen und Pflegeheimen

Finanzinvestoren kaufen zunehmend Arztpraxen und Pflegeheime auf. Wie eine Studie des Instituts Arbeit und Technik ergab, kam der Gesundheitssektor im Jahr 2017 auf Platz eins der Übernahmen durch... Mehr»
">

Deutsch-katarische Wirtschaftskommission: Katar kündigt Milliardeninvestition in Deutschland an

Der Staatsfonds aus Katar interessiert sich für den deutschen Mittelstand. Er kündigt Investitionen in Höhe von zehn Milliarden Euro an. Mehr»