Schlagwort

IS

">

„Mit Verlaub, Herr Präsident“: Bystron wird für Zitat von Joschka Fischer gerügt

"Liebe Grüne, seien Sie mir nicht böse, aber es ist pure Heuchelei, dass gerade Sie einen solchen Antrag vorlegen. Sie haben etwas gegen völkerrechtswidrige Tötungen?", sagte Petr Bystron in der... Mehr»
">

Maas für Fortsetzung des Bundeswehreinsatzes im Irak: Der Kampf gegen die IS ist noch nicht vorbei

Die Bundeswehr hat ihre Ausbildungsmission im Irak schon ausgesetzt. Nun will das irakische Parlament den Abzug aller Soldaten, die Teil der US-geführten Anti-IS-Koalition sind. Mehr»
">

Dänemark: Sozialdemokratische Premierministerin will strengere Asylpolitik – Opposition skeptisch

2020 will die dänische Regierung die Maßnahmen gegenüber IS-Kämpfern, deren Frauen und Kindern verschärfen. Die Opposition ist skeptisch. Mehr»
">

Terror-Opfer vom Breitscheidplatz: „Fassungslos, dass die Bundesregierung uns immer noch anlügt“

Zum dritten Mal jährt sich am heutigen Donnerstagabend der Terroranschlag vom Berliner Breitscheidplatz. Unter den Überlebenden und Angehörigen von Opfern herrscht immer noch Angst – und... Mehr»
">

Polizei stuft viel weniger Islamisten als „Gefährder“ ein

Die Polizei zeige radikalen Islamisten heute früher und öfter durch „Gefährder-Ansprachen“, dass deren Aktivitäten nicht unbeobachtet blieben, sagte der Obmann der Union im Innenausschuss des... Mehr»
">

Terror-Gefahr in Wien: Planten Tschetschenen Angriff auf Weihnachtsmarkt? – Mehrere Festnahmen

Es war "Gefahr in Verzug". So hieß es aus Justizkreisen. Zwei Männer wurden verhaftet, die zusammen mit einem Häftling einen Terror-Anschlag geplant haben sollen. Sie stammen aus Tschetschenien. Mehr»
">

Schwarzer Peter im Fall Amri: Einer lügt – Konfrontation von BKA und LKA im U-Ausschuss bringt keine Klarheit

Hat eine eklatante Fehleinschätzung des BKA bezüglich der Abschaltung einer Quelle Anis Amri die Durchführung des Anschlages auf dem Breitscheidplatz erleichtert? War Thomas de Maizière sogar... Mehr»
">

Gipfel der Anti-Terror-Allianz G5 nach IS-Anschlag im Niger mit 71 Toten

Hunderte IS-Terroristen Kämpfer haben im Niger ein Militärlager angegriffen und 71 Soldaten getötet. Nach dem Anschlag wurde für morgen ein außerordentliches Gipfeltreffen einberufen. Mehr»
">

London: Terrormiliz Islamischer Staat reklamiert den Anschlag mit zwei Todesopfern in London für sich

Nach dem islamistischen Anschlag mit zwei Toten in London hat die britische Regierung Aufklärung versprochen. Der 28-jährige Usman Khan hatte am Freitag auf der London Bridge mit einem Messer zwei... Mehr»
">

Nahostexperte: Islamisten verlieren an Rückhalt unter Muslimen – und ändern ihre Strategie für Europa

Analyst Gilles Kepel zeigt sich im Interview mit der NZZ optimistisch, dass sich derzeitige Protestbewegungen in der arabischen Welt nicht mehr von islamischen Extremisten vereinnahmen lassen. Grund... Mehr»
">

Deutschland holt erstmals erwachsene IS-Anhängerin aus Syrien zurück

Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg wird erstmals eine erwachsene IS-Anhängerin aus Syrien nach Deutschland zurückgeholt. Ursprünglich war nur eine Rückholung ihrer... Mehr»
">

„Wir werden euch abschlachten“: IS-Anhänger in Al-Hol zeigen keinerlei Einsicht

Ein Reporterteam von n-tv besuchte das Lager Al-Hol im Machtbereich der Kurdenmiliz YPG, in dem etwa 71 000 gefangene Angehörige des "Islamischen Staates" interniert sind. Diejenigen, die reden,... Mehr»
">

Zwei mutmaßliche IS-Anhängerinnen aus der Türkei nach Deutschland abgeschoben

Lautstark hat die Türkei die Abschiebung von IS-Anhängern und anderen Islamisten nach Deutschland angekündigt. Die ersten von ihnen sind jetzt angekommen. Die Bundeskanzlerin versichert: Es gibt... Mehr»
">

Anschlag mit möglichst vielen Opfern geplant: Drei mutmaßliche IS-Terroristen festgenommen

Im hessischen Offenbach sind drei mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat wegen der Planung eines Anschlags festgenommen worden. Mehr»
">

Doch keine EU-Sanktionen? Erdogan droht EU mit Abschiebung von noch mehr IS-Anhängern

Erst Flüchtlinge und nun mutmaßliche IS-Anhänger: Der türkische Präsident Erdogan droht, sie allesamt nach Europa zu schicken. Auslöser seiner Tirade: Mögliche EU-Sanktionen. Mehr»
">

IS-Prozess in Düsseldorf: Propaganda, Mordaufruf und Anschlagspläne – Junger Syrer vor Gericht

Vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht hat ein IS-Prozess begonnen. Einem jungen Syrer wird Unterstützung der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) vorgeworfen. Mehr»
">

Türkei schiebt mindestens sieben IS-Kämpfer nach Deutschland ab

Bereits am Donnerstag will die Türkei sieben deutsche Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) abschieben, die sich zurzeit noch in türkischer Haft befinden. Wohin die Reise gehen soll... Mehr»
">

Türkei will ausländische IS-Terroristen ab Montag in ihre Heimatstaaten schicken

"Wir haben euch gesagt, dass wir sie euch ausliefern werden. Am Montag werden wir damit beginnen", sagte der türkische Innenminister Süleyman Soylu mit Blick auf die ausländischen IS-Anhänger in... Mehr»
">

OVG-Urteil: Mutmaßliche IS-Anhängerin muss mit ihren Kindern nach Deutschland geholt werden

Die Beschwerde der Bundesrepublik gegen die beantragte einstweilige Anordnung wurde zurückgewiesen. Nun sind drei Kinder zusammen mit ihrer Mutter aus dem syrischen Flüchtlingslager Al-Hol nach... Mehr»
">

Ägyptens Armee tötete mehr als 80 IS-Dschihadisten auf der Sinai-Halbinsel

Die ägyptische Armee geht auf der Sinai-Halbinsel gezielt gegen IS-Terroristen vor. Mehr»