Schlagwort

Islamunterricht

">

„Ditib gehört zu Deutschland“: Moscheeverband droht Hessen mit Klage

Der Vorstand des Moscheeverbands Ditib hat seinen Willen zu einem Neuanfang erneut bekräftigt und zugleich die Einreichung einer Klage ins Gespräch gebracht, wenn Hessen die Zusammenarbeit mit dem... Mehr»
">

Bertrams: Neuordnung des Islamunterrichts in NRW verfassungswidrig

Die bislang geltende Übergangsvorschrift für die Organisation des islamischen Religionsunterrichts läuft zum 31. Juli aus. Wie geht es dann weiter? Mehr»
">

Islam als Teil des Ethikunterricht: Regierung in Sachsen-Anhalt plant Islam-Modul

Der Islam soll in einzelnen Schulen in Sachsen-Anhalt künftig eine größere Rolle im Ethikunterricht spielen. Darauf einigte sich die Koalition aus CDU, SPD und Grünen. Mehr»
">

Islamunterricht an bayerischen Schulen soll zukünftig Wahlpflichtfach sein

Der Islamunterricht soll in Bayern dauerhaft als Wahlpflichtfach angeboten werden, darauf einigte sich die Regierungskoalition aus CSU und Freie Wähler. Mehr»
">

NRW: Bundesverwaltungsgericht fordert erneute Prüfung zur Anerkennung islamischer Verbände als Religionsgemeinschaft

Die Entscheidung des höchsten deutschen Verwaltungsgerichts rückt das Thema Islamunterricht an deutschen Schulen kurz vor dem Jahreswechsel erneut in den Blickpunkt. Mehr»
">

FDP-Parteitag in BaWü beschließt „weltbeste Bildung“ und Islamunterricht ab Klasse 1

Der 117. Landesparteitag der FDP in Fellbach bei Stuttgart hatte es in sich. Auf dem Weg zur "weltbesten Bildung" glaubt die Partei, dass neben Ethik auch Islamischer Religionsunterricht ab Klasse 1... Mehr»
">

Kultusminister will flächendeckenden Islamunterricht an Bayerns Schulen

Seit 2009 gibt es an rund 260 bayerischen Schulen einen Islamunterricht. Kultusminister Ludwig Spaenle sprach sich nun dafür aus, den Unterricht in ganz Bayern anzubieten. Mehr»
">

Islamverbände fordern: Staat soll sich aus Islamunterricht an öffentlichen Schulen raushalten

Seit 2012 wird in NRW islamischer Religionsunterricht als Fach angeboten, Vertreter von Islamverbänden und das NRW-Schulministerium bestimmen über die Inhalte und die Lehrbücher. Die Verbände... Mehr»
">

Ehemaliger Verfassungsrichter fordert flächendeckenden islamischen Religionsunterricht

Paul Kirchhof, Jurist und ehemaliger Bundesverfassungsrichter, fordert in Deutschland flächendeckenden islamischen Religionsunterricht. Angesichts der hohen Zuwanderungszahl sollte der Staat... Mehr»