Schlagwort

ISS

">

Alles Zufall oder was? Gibt es „himmlische Begleitungen“ für Ereignisse auf der Erde?

Gibt es einen Gott im Himmel, der uns über die Stellung der Gestirne etwas sagen will? Missbrauchen Staatsführer ihr „Wissen über die Sterne“ für eine menschenfeindliche Politik? Fragen über... Mehr»
">

Boeing-Raumkapsel „Starliner“ kehrt nach gescheitertem Testflug zur Erde zurück

Nach dem gescheiterten Testflug zur ISS kehrt die Raumkapsel "Starliner" am Sonntag zur Erde zurück. Die Landung im US-Bundesstaat New Mexiko sei für 13.57 Uhr (MEZ) geplant, teilten die Nasa und... Mehr»
">

Sendepause: NASA muss ISS-Livestream unterbrechen, „wenn UFOs und Außerirdische auftauchen“

Ist die NASA Opfer "staatlicher Vorschriften"? Laut Aktivisten sind der NASA im Fall einer Sichtung von UFOs oder Außerirdischen die Hände gebunden. Der Live Feed der Raumstation ISS würde in... Mehr»
">

Kekse backen im Weltraum: Privater Raumfrachter „Cygnus“ gestartet

Der private Raumfrachter „Cygnus“ ist zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Teil der Ladung ist auch ein Ofen, mit dem Astronauten künftig Nahrung wie zum Beispiel Kekse frisch selbst... Mehr»
">

Russischer Weltraum-Roboter Fedor kehrt zur Erde zurück

Der menschenähnliche russische Roboter Fedor hat seinen Einsatz im Weltall beendet und kehrt zur Erde zurück. Eine unbemannte Sojus-Raumkapsel mit dem Roboter an Bord verließ am Abend die... Mehr»
">

Astronautin beging möglicherweise erstes Verbrechen im All

Die Nasa hat laut einem Zeitungsbericht eine Untersuchung zur mutmaßlich ersten jemals im All begangenen Straftat aufgenommen. Wie die "New York Times" berichtete, wird der Astronautin Anne McClain... Mehr»
">

Sojus-Andockmanöver an Raumstation ISS vorerst fehlgeschlagen

Wegen eines technischen Problems an der Internationalen Raumstation ISS haben russische Kosmonauten ein Andockmanöver einer Sojus-Kapsel mit einem Roboter an Bord abgebrochen. Mehr»
">

Die Raumfahrt verändert sich: ISS bekommt neuen Landungssteg für private Raumschiffe

Die Raumfahrt verändert sich: An der ISS sollen künftig mehr Raumschiffe privater Anbieter docken können. Zwei Astronauten haben die Raumstation in einem stundenlangen Außeneinsatz dafür fit... Mehr»
">

35.000 Dollar pro Nacht: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

Schwerelos für 35.000 Dollar pro Nacht: Ab 2020 soll die ISS verstärkt Touristen beherbergen. Zielgruppe sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Wirtschaft. Gibt es bald Werbeclips aus dem All? Mehr»
">

Russische Firma entwickelt Weltraum-Waschmaschine

660 Kilogramm dreckige Wäsche fallen jedes Jahr auf der ISS an, doch statt in der Waschmaschine landet die Wäsche im Müll, denn bisher gibt es keine Weltraum-Waschmaschine und offenbar ist Wasser... Mehr»
">

USA starten Testflug für bemannte Flüge ins All – Im Frühjahr sollen erstmals Nasa-Astronauten mitreisen

Eine Falcon-9-Rakete mit dem Raumschiff „Crew Dragon“ hob am Morgen vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab, wie Live-Bilder der US-Raumfahrtbehörde Nasa zeigten. Mehr»
">

Vereinigte Arabische Emirate wollen ersten Astronauten im September ins All bringen

Ende September soll erstmals ein Astronaut aus den Emiraten ins All reisen. Wie am Montag bei einer Pressekonferenz in Dubai mitgeteilt wurde, trainieren für den Flug zur ISS derzeit zwei... Mehr»
">

Gerst muss sich nach Rückkehr wieder an die Erde gewöhnen

"Astro-Alex" hat der Raumstation ISS den Rücken gekehrt, seine Mission ist aber noch nicht beendet. Neben allerlei Experimenten muss sich nun sein Körper wieder an die Erde anpassen. Kreislauf,... Mehr»
">

Nach fast 200 Tagen im All: Alexander Gerst wieder auf der Erde

Er hat wieder Boden unter den Füßen nach einem halben Jahr in der Schwerelosigkeit: "Astro-Alex" ist sicher von der Raumstation ISS zurückgekehrt. Eisig war das Wetter bei der Landung. Mehr»
">

Kosmonauten überprüfen mysteriöses Loch bei ISS-Außeneinsatz

In klobigen Raumanzügen müssen zwei Kosmonauten an einem winzigen Loch hantieren. Ihr Außeneinsatz an der ISS gelingt: Nach bald acht Stunden kehren die beiden Russen mit Fotos, Videos und Proben... Mehr»
">

Drei Raumfahrer starten in Sojus-Rakete zur ISS

Die US-Astronautin Anne McClain, der Kanadier David Saint-Jacques und der russische Kosmonaut Oleg Kononenko sollen am 3. Dezember zur ISS reisen. Mehr»
">

Alexander Gerst kehrt am 20. Dezember zur Erde zurück

Der Astronaut Alexander Gerst und seine Kollegen auf der ISS kehren wenige Tage vor Weihnachten zur Erde zurück. Mehr»
">

Besatzung überlebt unverletzt Sojus-Notlandung in Kasachstan

Die Zwei-Mann-Besatzung einer russischen Sojus-Rakete hat eine Notlandung kurz nach dem Start zur ISS unversehrt überlebt. Der missglückte Start dürfte allerdings Auswirkungen auf die Mission des... Mehr»
">

Start von bemanntem russischem Raumschiff fehlgeschlagen – Astronauten nach Sojus-Notlandung unverletzt

Der Start einer bemannten russischen Raumkapsel zur Internationalen Raumstation ISS ist nach russischen Medienberichten fehlgeschlagen. Mehr»
">

Vertrag für US-Nutzung von russischen Raumkapseln endet

Seit dem Ende der Space Shuttles sind die USA beim Transport zur ISS auf Russland angewiesen. Neue eigene Transporter sollen erst 2019 bemannt getestet werden. Die Zeit drängt: Der Vertrag mit... Mehr»