Schlagwort

Jahrestage

">

Maas gedenkt in Polens Hauptstadt des Warschauer Aufstands vor 75 Jahren

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) reist am Mittwoch nach Warschau, um den Widerstand der Polen gegen die NS-Besatzung während des Zweiten Weltkriegs zu würdigen. Er nimmt an den Feierlichkeiten... Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer erinnert Bundeswehr an Verantwortung im Kampf gegen Rechts

"Wir erleben auch heute, dass rechtmäßige und demokratische Amtsträger als Volksverräter beschimpft werden", sagte sie am Samstag anlässlich des Gelöbnisses von rund 400 Soldatinnen und Soldaten... Mehr»
">

Gedenken an Widerstand gegen Hitler 75 Jahre nach dem Attentat

Anlässlich des 75. Jahrestags des Hitler-Attentats vom 20. Juli 1944 gedenkt die Bundesregierung am Samstag des Widerstands gegen die nationalsozialistische Gewaltherrschaft. Mehr»
">

Auf den Spuren von Hitlers Raketenpionieren in „Rocket City“

Die USA seien vor allem dank der deutschen Raketenpioniere zum Mond geflogen, erkennt der Huntsviller Bürgermeister Tommy Battle an. Mehr»
">

Die Crew der Apollo-11-Mission spürte „das Gewicht der Welt“ auf ihren Schultern

Ein halbes Jahrhundert nach dem Start der historischen Apollo-11-Mission zum Mond ist einer der beiden heute noch lebenden Astronauten, Michael Collins, am Dienstag an die damalige Startrampe 39A des... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel ohne Zittern bei Militärparade zum französischen Nationalfeiertag in Paris

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Paris der traditionellen Militärparade zum französischen Nationalfeiertag beigewohnt – von Zittern war diesmal nichts zu sehen. Frankreichs Präsident Emmanuel... Mehr»
">

Mondgestein verschenkt, gestohlen, verkauft: Apollo-Souvenir offenbart Geheimnisse über All und Erde

Mondgestein wirkt eher unscheinbar, doch für Manche ist es "das wertvollste Material auf Erden". Die Proben, die Apollo-Astronauten seit der ersten Mondlandung vor 50 Jahren vom Erdtrabanten... Mehr»
">

50. Jahrestag zur Mondlandung: Sechs Mondlandungen und eine Beinahekatastrophe

Im Zuge ihres legendären Apollo-Programms hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa zwischen Juli 1969 und Dezember 1972 zwölf Menschen auf den Mond und wieder zurück zur Erde gebracht – zuerst mit... Mehr»
">

Mit roter Faust gegen die Freiheit: Pekings Angst vor der Erinnerung – 30 Jahre Massaker vom Tiananmen

Wovor hat die linke Diktatur der Kommunisten in China am meisten Angst? Vor der Wahrheit. Beständig versucht die Partei, alle Erinnerungen an ihre grausamen Taten zu unterdrücken. Mehr»
">

KP verweigert Aufarbeitung des Tiananmen-Massakers – Pompeo sieht keine Hoffnung auf Demokratisierung Chinas

China hat empört auf Äußerungen von US-Außenminister Mike Pompeo zur Menschenrechtslage in dem Land reagiert. Pompeos „wirres Geschimpfe und blödsinniges Gestammel“ würden „im... Mehr»
">

Gedenktag 4. Juni: Die hundert anderen Tian’anmen-Massaker von 1989

Die chinesischen Behörden schreiben die Geschichte seit Jahren systematisch um. Jedes Gedenken an den 4. Juni 1989, den Tag des Tian'anmen-Massakers in Peking, wird bestraft. In ganz China gingen... Mehr»
">

Steinmeier spürt im „Bus oder in der U-Bahn“ die schwächer werdenden gesellschaftlichen Bindungen

Zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die schwächer werdenden gesellschaftlichen Bindungen bedauert. „Man spürt das im Alltag – im Bus oder in... Mehr»
">

Paris feiert 130 Jahre Eiffelturm mit Can Can und Lichtspektakel

Mit einer Lichterschau und Musik hat die Stadt Paris den 130. Jahrestag der Eröffnung des Eiffelturms gefeiert. "Alles Gute zum Geburtstag, Eiffelturm!", schrieb Bürgermeisterin Anne Hidalgo am... Mehr»
">

Berlin-Tempelhof und die „Rosinenbomber“: Hauptstadt feiert Ende von Berlin-Blockade vor 70 Jahren

Auf ehemaligen Flughafen Tempelhof eröffnete Berlins Regierender Bürgermeister Müller das "Fest der Luftbrücke". Es erinnert an das Ende der Blockade von West-Berlin, die 1948 von der... Mehr»
">

Nach einem Jahr an der SPD-Spitze verharrt Nahles im Umfragetief

Die Menschen vermissten bei Nahles politische Orientierung und das Gespür für den passenden Auftritt. Mit ihren "Ausrutschern" habe sich die SPD-Chefin selbst geschadet. Mehr»
">

NATO wird 70 – Stoltenberg: Gute Beziehungen zwischen NATO-Partnern „nicht in Stein gemeißelt“

Die Nato feiert den 70. Jahrestag ihrer Gründung. Ein Festakt und Treffen der Außenminister in Washington erinnert an die Unterzeichnung des Nordatlantikvertrags am 4. April 1949. In den vergangenen... Mehr»
">

Moskau „fassungslos“ über Putins Ausschluss von Weltkriegs-Gedenken in Polen

Moskau hat sich verärgert darüber gezeigt, dass Polen den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu den diesjährigen Gedenkfeiern aus Anlass des Weltkriegsbeginns vor 80 Jahren nicht eingeladen... Mehr»
">

Tibeter erinnern an Volksaufstand gegen China vor 60 Jahren

In Nordindien kamen zahlreiche Menschen am 60. Jahrestag des Aufstands der Tibeter gegen China zusammen. Mehr»
">

Netanjahu warnt den Iran vor Angriffen auf Israel

Israels Regierungschef Netanjahu hat Teheran am 40. Jahrestag der Islamischen Revolution vor Angriffen auf sein Land gewarnt. Sollte der Iran iranische Städte attackieren, "würde dies der letzte... Mehr»
">

Ruhani kündigt Fortsetzung von Irans Raketenprogramm an – Regime-Anhänger skandieren „Tod den USA, Tod Israel“

Zum 40. Jahrestag der Islamischen Revolution hat Irans Machthaber die weitere Aufrüstung seines Landes angekündigt. Ziel sei eine Stärkung der Streitkräfte und eine Fortsetzung des... Mehr»