Schlagwort

JCPOA

">

Steinmeier kündigte an: „Kein Glückwunschtelegramm an Iran“ – da war schon längst eines übermittelt

Nach massiver Kritik an der Politik des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier gegenüber dem Regime in Teheran kündigte dieser an, 2020 auf Glückwünsche zum Tag der „Islamischen... Mehr»
">

Orban: EU soll Iran-Politik jener von USA und Israel annähern – Ungarische Truppen bleiben im Irak

Ungarns Premierminister Viktor Orban hat Brüssel einen uneindeutigen Standpunkt gegenüber dem Iran und mangelnde Solidarität zu den USA und Israel vorgeworfen. Auch Überlegungen, Ungarns Truppen... Mehr»
">

Mythos „funktionierendes Atomabkommen“: Iran arbeitet weiter an Nuklearwaffe – nur nicht in Natanz

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat mit dem Atomabkommen JCPOA ein vergiftetes Erbe hinterlassen, meint der Ex-NATO-Spitzenmanager Hans Rühle. Um den Vertrag als politischen Erfolg verkaufen... Mehr»
">

Hadi al-Amiri: Soleimani-Vertrauter war Drahtzieher hinter Angriff auf US-Botschaft und Obama-Gast im Weißen Haus

Der Angriff proiranischer Milizen auf die US-Botschaft im Irak illustriert auf bittere Weise das Scheitern der Sonnenscheinpolitik gegenüber dem Iran, die der Trump-Vorgänger Barack Obama im Laufe... Mehr»
">

Iran führt Europäer vor – Israel warnt vor neuer „Appeasement-Falle“

Der Iran verstößt nach eigenen Angaben bereits jetzt direkt und gezielt gegen das JCPOA-Abkommen, indem er Uran zu einem höheren Grad als zulässig anreichert. Alle 60 Tage will Teheran eine... Mehr»
">

Letzte Warnung für Teheran? Trump ruft Kampfflugzeuge noch einmal aus der Luft zurück

Wie die „New York Times” unter Berufung auf Regierungsbeamte berichtet, hat US-Präsident Donald Trump nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran Luftangriffe gegen iranische... Mehr»
">

Keine S-400 für den Iran: Putin zeigt Teheran die kalte Schulter

Dem Nachrichtenservice „Bloomberg“ zufolge hat Russlands Präsident Wladimir Putin ein Angebot des Iran auf den Erwerb russischer Raketenabwehrsysteme des Typs S-400 zurückgewiesen. Dieser... Mehr»
">

Iran-Diplomatie: „Europa verkauft seine Werte und verletzt seine eigenen strategischen Interessen“

Auf die Verlegung des US-Flugzeugträgers USS Abraham Lincoln hat der Iran mit neuerlichen Drohungen reagiert. Trotz des verstärkten Raketen-Terrors gegen Israel durch iranisch finanzierte Milizen... Mehr»
">

Wie Moral-Supermacht Deutschland dem Iran den Rücken freihält

In den USA herrscht Verwunderung über die uneinheitliche Politik der deutschen Bundesregierung gegenüber Diktaturen im Nahen Osten: Während die SPD den geltenden Rüstungsexportstopp nach... Mehr»
">

„Nicht in meinem Namen“: Abdel-Samad auf Distanz zu Steinmeier und dessen Gruß an das Mullah-Regime

Im Rahmen einer Veranstaltung mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat der bekannte islamkritische Autor Hamed Abdel-Samad das Staatsoberhaupt offen für dessen Glückwunschtelegramm an das... Mehr»
">

Horror-Woche für den Iran: Präsident verwanzt, Mordkomplott vereitelt, Computersysteme gehackt

Gleich drei mutmaßliche Coups ausländischer Geheimdienste haben die iranische Führung im Laufe der Woche in Erklärungsnöte versetzt. So gelangte an die Öffentlichkeit, dass das Mobiltelefon des... Mehr»
">

Iran: Ölexporte um 25 Prozent gesunken – Rückgang auf 1,5 Mio. Barrel pro Tag denkbar

Wenige Monate nach dem Rückzug der USA aus dem umstrittenen Atomabkommen machen sich die Sanktionen gegen den Iran bei den Ölexporten bemerkbar. Allein in den Sommermonaten habe sich die tägliche... Mehr»
">

Schattendiplomatie: John Kerry richtet Durchhalteparolen an Iran und Palästinenser

In einem Interview mit FOX News räumte der frühere US-Außenminister John Kerry ein, hinter dem Rücken der Regierung mehrere Gespräche mit iranischen Diplomaten geführt zu haben. Wie bereits... Mehr»