Schlagwort

Katastrophen

">

Schlimmster Sturm in 20 Jahren: Aufräumen nach Zyklon – Über 80 Tote in Indien und Bangladesch

Einer der stärksten Stürme der Region in der jüngeren Geschichte hat Indien und Bangladesch getroffen. "Amphan" hinterlässt eine Schneise der Zerstörung. Mehr»
">

Mehr als 90.000 Menschen nach Staudammbruch in Usbekistan in Sicherheit gebracht

Im Grenzgebiet zwischen Usbekistan und Kasachstan brach am Wochenende ein Staudamm. Zahlreiche Menschen mussten auf beiden Seiten der Grenze evakuiert werden. Mehr»
">

Tschernobyl: Wind treibt Rauch nach Kiew – Internationale Ärzte warnen vor radioaktiven Partikeln

Die Brände rund um den Havarie-Reaktor Tschernobyl nehmen kein Ende. Umweltschützer befürchten eine neue radioaktive Gefährdung. Die Kiewer Stadtverwaltung sieht eher den Rauch als Problem. Wie... Mehr»
">

Eine Million Menschen in Äthiopien wegen Heuschreckenplage auf Hilfe angewiesen

Die Heuschreckenplage in Ostafrika hat nach Angaben der UNO allein in Äthiopien 200.000 Hektar Ackerland zerstört und rund eine Million Menschen von Lebensmittelhilfen abhängig gemacht. Mehr»
">

Löscheinsatz in den verstrahlten Wäldern von Tschernobyl – Erinnerung an 1986 wird wach

Rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl wüten seit Tagen Waldbrände. Die Einsatzkräfte bekommen sie nicht unter Kontrolle. Bei den Menschen in der Umgebung werden schlimme Erinnerungen... Mehr»
">

Welthungerhilfe fürchtet „apokalyptische“ Folgen der Heuschreckenplage in Afrika

"Die Prognosen sind apokalyptisch, denn die Heuschreckenschwärme werden weiter dramatisch wachsen", erklärt die Deutsche Welthungerhilfe mit Blick auf Ostafrika. Mehr»
">

Internationale Geberkonferenz: Mehr als eine Milliarde Euro für Albaniens Erdbebenopfer

Die von der internationalen Geberkonferenz für Albaniens Erdbebenopfer zur Verfügung gestellte Summe übertrifft die geschätzte Schadenssumme. 1,15 Milliarden Euro an Hilfszusagen kamen zusammen.... Mehr»
">

Erdbeben in Osttürkei: Zahl der Todesopfer steigt auf 35 – Bislang mehr als 600 Nachbeben

Mindestens 35 Menschen starben im Osten der Türkei, viele werden noch unter den Trümmern vermutet. Mehr als 1600 Menschen wurden verletzt. Die Rettungskräfte suchen weiter nach Überlebenden. Mehr»
">

15 Jahre Tsunami: „Dachte, dass kein Mensch überlebt hat“

Ein Tsunami tötete an Weihnachten 2004 Tausende Menschen, riss Familien auseinander. Julia hat überlebt, ihre Mutter nicht. 15 Jahre später sind ihre Erinnerungen noch immer lebendig. Mehr»
">

Tropensturm „Phanfone“ durchkreuzt Weihnachtspläne Tausender Philippiner

Wegen des Tropensturms "Phanfone", der voraussichtlich am Dienstag auf der Insel Samar auf Land trifft, haben die Behörden eine Zwangsevakuierung angeordnet. Mehr»
">

Unwetter: Zwei Tote in Spanien und Sturmwarnungen in Frankreich

In Frankreich, Spanien und Portugal haben schwere Unwetter gewütet. In Spanien gab es nach Behördenangaben zwei Tote, in Frankreich einen Vermissten. Mehr»
">

Dutzende Waldbrände lodern in Teilen Syriens und des Libanon

Mehrere Regionen Syriens und des Libanon sind durch Waldbrände verwüstet worden, es gab drei Tote. Die libanesische Regierung bat mehrere europäische Staaten um Hilfe bei der Bekämpfung der Feuer... Mehr»
">

USA: Großflächige Waldbrände in Südkalifornien sind teilweise unter Kontrolle

Im Süden Kaliforniens sind nach Behördenangaben seit dem Ausbruch von verheerenden Waldbränden zwei Menschen ums Leben gekommen. Die Feuerwehr brachte die Flammen inzwischen teilweise unter... Mehr»
">

Waldbrände Kalifornien: Feuer breitet sich explosionsartig aus – zwei Menschen sterben

Nach Angaben der Behörden wird es Tage dauern, um die Brände unter Kontrolle zu bringen. Insgesamt seien rund 1200 Feuerwehrleute unter anderem mit Helikoptern und Löschflugzeugen im Einsatz.... Mehr»
">

THW in Hattingen adaptiert neues Zivilschutz-Konzept: „Krieg in Europa nicht mehr ausgeschlossen“

Die Entwicklungen der 2010er Jahre lassen die Wahrscheinlichkeit von Krieg oder Bürgerkrieg in Europa deutlich höher erscheinen. Diesem Umstand will auch das THW Rechnung tragen – und sich... Mehr»
">

Fukushima: Japanisches Gericht spricht drei Ex-Manager nach Atomunglück frei

Ein japanisches Gericht hat drei ehemalige Manager des Kraftwerksbetreibers Tepco vom Vorwurf der Fahrlässigkeit mit Todesfolge freigesprochen. Mehr»
">

Neuer Tropensturm: Hilfsarbeiten auf Bahamas nach Hurrikan-Verwüstungen vorübergehend ausgesetzt

Nach dem Hurrikan "Dorian" wurden die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht: Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag starke Regenfälle. Die Rettungsarbeiten wurden dadurch verzögert. Mehr»
">

Neuer Tropensturm „Humberto“ sucht Bahamas mit heftigen Wind und Regen heim

Nach dem verheerenden Durchzug des Hurrikans "Dorian" sind die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht worden: Der Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag heftige Regenfälle und Winde. Mehr»
">

Noch 2500 Vermisste nach Hurrikan „Dorian“ auf den Bahamas

Anderthalb Wochen nach dem Hurrikan "Dorian" auf den Bahamas werden noch 2500 Menschen vermisst. Das teilte die Katastrophenschutzbehörde der Inselgruppe am Mittwoch mit. Die Zahl der Todesopfer... Mehr»
">

Wirbelsturm „Dorian“: Schwere Schäden auch in Kanada – Eine halbe Million Menschen ohne Strom

Der Wirbelsturm "Dorian" hat auch im Osten Kanadas schwere Schäden angerichtet. In der Provinz Nova Scotia waren 500.000 Haushalte ohne Stromversorgung. Auf den Bahamas stieg die Zahl der Toten auf... Mehr»