Schlagwort

Kita

„Wir sind arabisiert!“: Nur ein Kind von 109 Erstklässlern an Berliner Grundschule hat deutsche Eltern

Die auf Antifa-Demonstrationen früherer Jahre gerne bemühte Parole "Ausländer bleiben – Deutsche vertreiben" ist in Berlin-Neukölln offenbar zum politischen Programm geworden. Gescheiterte... Mehr»

Hamburg: Entrüstung über Kita-Prospekt nach Werbung mit geringem Migranten-Anteil

„Von den Familien mit Migrationshintergrund nehmen nur wenige unsere Betreuung in Anspruch.“ Daneben lacht der blonde Finn. Mit diesen Inhalten in einer Werbeschrift versuchte die Kita Rabenhorst... Mehr»

Mutter kritisiert Situation in Essener Kita: „Mein Sohn fühlt sich als Ausländer“

Ein Video stößt in den sozialen Netzwerken auf große, kontroverse Resonanz. Darin kritisiert eine Mutter die Situation ihres Sohnes, der in seiner Essener Kitagruppe mit 25 Kindern, nur eins von... Mehr»

Missbrauchsfälle in Dresdener Kita: Wütender Anwalt eines Opfers fordert Politiker auf zu handeln

Seit vier Monaten ist bekannt, dass ein 23-jähriger Praktikant in einer Dresdener Kita mindestens vier Kinder sexuell missbraucht haben soll. Doch bis jetzt ist vonseiten der Polizei, was die... Mehr»

Stuttgart: Kita-Erzieher in linksextremistischer Szene aktiv – Politiker fordern Entlassung

Durch eine Pressemitteilung der AfD ist der Fall eines Kita-Erziehers, der mutmaßlich eine führende Rolle in der Stuttgarter linken Szene spielt, publik geworden. Aufgrund seiner gewaltbereiten... Mehr»

Aus Angst vor Datenschutz-Klagen – Kita schwärzt Erinnerungsfotos von Vorschulkindern

Eine Kita in NRW schwärzte im Jahrbuch der Kinder die Gesichter der anderen - wegen der Datenschutzgrundverordnung. Die Eltern sind entsetzt. Mehr»

AfD Schleswig-Holstein: „Flächendeckende Kinderbetreuung in Kitas ist weder bezahlbar noch die Lösung“

Aus diesem Weltbild der Gleichmacherei entstand der Gedanke: Frauen dürfen nicht mehr zuhause bleiben, um ihre Kinder zu erziehen. Jedenfalls nicht länger als 1 Jahr. Diese ideologisch bedingte... Mehr»

FDP Hessen: Kinderbetreuung in der Nähe des Arbeitsplatzes sollte doch wohl möglich sein

Die FDP will in Hessen ein Gesetz einbringen, dass die Wahlmöglichkeiten der Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder verbessert. Es sollte doch wohl möglich sein, sein Kind in der Nähe seines... Mehr»

Kinder kommen in die Schule und können Bleistifte nicht mehr halten – zuviel Handys und iPads, warnen Mediziner

Kindern, die schon früh Smartphones und iPads nutzen, fehlen zunehmend grundlegende Bewegungsfertigkeiten. Sie bekommen einen Bleistift, können ihn aber nicht mehr halten, sagt Sally Payne, die... Mehr»

Scharfe Kritik an Sex-Broschüre für Kitas: „Murat spielt Prinzessin“-Titel spiegelt „linksgrüne Wunschrealität“

Die AfD übt scharfe Kritik an der Sex-Broschüre für Kita-Erzieher. "Schon der Titel ‚Murat spielt Prinzessin‘ spiegelt eine linksgrüne Wunschrealität", so der bildungspolitische Sprecher der... Mehr»

Kapazitätsgrenze erreicht: Freiberg fordert Zuzugsstopp für anerkannte Flüchtlinge

Keine Kita-Plätze, nicht genügend Klassenräume in Schulen und Probleme bei der Integration – das mittelsächsische Freiberg sieht seine Kapazitätsgrenzen erreicht. Der OB fordert einen... Mehr»

Thüringen hat ein neues Kita-Gesetz: Gebührenfreies Vorschuljahr ab Januar 2018

Ab Januar 2018 gibt es in Thüringen ein gebührenfreies Kita-Jahr – und die Kinder können mehr als bisher mitreden, was sie wann machen möchten. Mehr»

Neuer Rekord: 255.127 ausgefallene Schulstunden im Land Brandenburg im letzten Schuljahr

Im Schuljahr 2016/17 fielen 255.127 Schulstunden in Brandenburg aus, pro Schultag etwa 1.200. Die FDP kritisiert: "Für Rot-Rot mag Bildung die schönste Nebensache sein, aber sicher kein... Mehr»

Von 10 auf 100: Mehr „Willkommenskitas“ für Flüchtlingskinder in Sachsen geplant

In "Willkommenskitas" werden Pädagogen für den richtigen Umgang mit Flüchtlingskindern und ihren Eltern geschult. In Sachsen gibt es zurzeit 10 dieser Einrichtungen. Bis 2022 soll ihre Zahl... Mehr»

Hessen schafft KITA-Gebühren weitgehend ab

Das Land Hessen möchte Eltern entlasten und schafft die Kita-Gebühren weitgehend ab. Mehr»

Kommunen rufen Bundesmittel für Kita-Ausbau nur zögerlich ab

Trotz Zehntausender fehlender Kita-Plätze rufen die Kommunen die Bundesmittel für den Ausbau des Angebots nur zögerlich ab. Mehr»

Riesige Herausforderung: Zahl der Krippenkinder steigt und steigt

Am 1. März 2017 wurden rund 763.000 Kinder unter drei Jahren und damit 41.300 mehr als im letzten Jahr in einer Kita oder von einer Tagesmutter betreut. Der Anstieg wird durch die Zuwanderung und... Mehr»

„Historischer Babyboom“ in Deutschland – Jedes 5. Baby hat ausländische Mutter

In Deutschland bahnt sich ein "historischer Babyboom" an. 2016 wurden so viele Kinder geboren, wie seit Jahrzehnten nicht mehr. 20 Prozent der Neugeborenen hatten eine ausländische Mutter, so die... Mehr»

FDP in NRW: Kitas sollen auch über Nacht offen sein

Wenn es nötig ist, sollen Kitas auch über Nacht geöffnet sein – das ist der Plan der neuen schwarz-gelben Landesregierung in NRW. Solche Einrichtungen könnten dort geöffnet werden, wo die... Mehr»

Schulz stellt Steuerkonzept vor: Reichensteuer einführen, Geringverdiener entlasten

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will eine Reichensteuer einführen, den Spitzensteuersatz anheben und Geringverdiener durch Wegfall der Kita-Gebühren entlasten. Mehr»