Schlagwort

Kommentar

Wall Street Journal: „Kann sie nicht mehr Scham und Angst ausbeuten, bleibt der Linken nur noch Hass“

Nicht nur in Deutschland fällt die politische Linke weniger durch konstruktive Ideen als durch moralische Selbstgerechtigkeit und hasserfüllte Angriffe auf Andersdenkende auf. In den USA ist die... Mehr»

Thomas Schmid (Die Welt): „Vertrauensentzug trifft nicht mehr nur Politiker, sondern auch Institutionen“

In der „Welt“ wirft Thomas Schmid den etablierten politischen Kräften ebenso wie dem eventuell vor der Entlassung stehenden Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen Sorglosigkeit im... Mehr»

Basler Zeitung: „Wer Gauland für einen neuen Hitler hält, sollte dringend seine Medikamente nehmen“

Der Blick von außen: In einem Kommentar für die BAZ macht René Zeyer seinem Unmut über einen operettenhaften Antifaschismus deutscher Politiker und Medien im Zusammenhang mit den Ereignissen von... Mehr»

Community-Richtlinien: Unsere Netiquette

. Mehr»

Mutter sieht fremden Mann ihr Frühchen halten – Als sie erfährt, wer er ist, ist sie überwältigt

Dieser alte Mann ist der „Schatz“ des Krankenhauses. Er tröstet die kleinsten Patienten auf den Frühgeborenen-Intensivstationen in Atlanta, während sie noch zu schwach sind, um mit ihren Eltern... Mehr»

Armut in Deutschland: „Am besten verschweigen“

In einer Analyse zu einem Spiegel-Kommentar befasst sich Bettina Hammer von Telepolis mit Meinungsbildung in Medien am konkreten Beispiel. Mehr»

Justiz auf Kuschelkurs mit Straftätern – wenden Gesetze nicht an (Video)

Wo hakt es eklatant in unserem rechtsstaatlichen System? Am Beispiel von Köln kritisiert Jörg Zajonc, Chef von RTL-West, die deutsche Justiz. Mehr»

Negativzinsen: Commerzbank zieht nach – Sparer könnten knallhart zurückschlagen und Geld abheben

Keine zwei Wochen hat es gedauert, bis Negativzinsen nach der Skatbank in Deutschland auch von der Commerzbank angekündigt werden, berichtete das Wallstreet Journal. Zwar soll es nur hohe Guthaben... Mehr»

Liebe Kollegen – Liebe Mittäter

Kommentar Mehr»

Tibet: Der Dialog ist ein einseitiger Wunsch

Für das Bewahren der eigenen Kultur als Minimalziel hat der Pragmatiker Dalai Lama das Ziel eines unabhängigen Staates aufgegeben. Dass selbst dieses Minimalziel mit den kommunistischen Machthabern... Mehr»
Werbung ad-infeed3