Schlagwort

Konjunktur

">

DIHK: Keine V-förmige Erholung der Wirtschaft – Staatliche Kapitalbeteiligung „dringend gebraucht“

Der DIHK und das Institut IW haben wenig optimistische Umfragedaten von deutschen Unternehmen präsentiert. Diese deuten nicht auf die von der Bundesregierung erhoffte V-förmige Erholung der... Mehr»
">

Ende der Kurzarbeit bei VW zum 1. Juli

An einigen VW-Standorten sind die Beschäftigten schon länger wieder regulär bei der Arbeit. Nun zieht unter anderem der Stammsitz in Wolfsburg nach. Mehr»
">

Keine Normalisierung in Sicht: Vier von fünf Betrieben rechnen mit Umsatzrückgang bis Anfang nächsten Jahres

Trotz der Lockerung der Corona-Beschränkungen und Hilfen aus der Politik herrscht bei vielen Unternehmen weiter Verunsicherung und Skepsis. Wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Umfrage des... Mehr»
">

DLF: Corona ist noch nicht zu Ende – die Möglichkeiten der Politik hingegen sind erschöpft

Die Corona-Krise ist noch lange nicht zu Ende, obwohl sich in den Köpfen der Menschen dieser Eindruck mit jedem Schritt zurück in den Alltag verstärke. Volker Finthammer (DLF) mahnt zur... Mehr»
">

Mehrwertsteuersenkung hebt Wirtschaftsleistung um 0,2 Prozentpunkte – FDP kritisiert Strohfeuer

Die vorübergehende Mehrwertsteuer-Senkung wird die Wirtschaftsleistung um 6,5 Milliarden Euro vergrößern. Für den Staat bedeutet das 20 Milliarden Steuerausfälle. Die FDP sieht wenig Vorteile... Mehr»
">

Lindner zum EU-Aufbauprogramm: „Wir brauchen keine weiteren Transfers mit der Gießkanne“

FDP-Chef Christin Lindner hat massive Korrekturen am geplanten europäischen Wiederaufbauprogramm gefordert. „In seiner jetzigen Form ist der Wiederaufbaufonds von Angela Merkel und Emmanuel... Mehr»
">

Volkswirte: Arbeitslosigkeit geht weiter nach oben

Läden sind offen, die Menschen sitzen wieder in Cafés und machen Urlaub: Es gibt erste Anzeichen für ein Überwinden der Corona-Krise. Doch der Arbeitsmarkt leidet weiter. Mehr»
">

Kurz warnt vor „Schuldenunion“ in Europa

Wenige Tage vor Beginn der deutschen EU-Ratspräsidentschaft hat Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz davor gewarnt, angesichts der Corona-Krise Staatsschulden in Europa zu vergemeinschaften.... Mehr»
">

IWF: Doch schlimmer als erwartet – Weltwirtschaft schrumpft voraussichtlich um 4,9 Prozent

Der Internationale Währungsfonds befürchtet wegen der Corona-Pandemie eine noch schlimmere Rezession als bislang. Mehr»
">

Ifo-Geschäftsklima wieder deutlich besser – Deutsche Wirtschaft

Der Pessimismus war groß nach dem Ausbruch der Corona-Pandemie. Nun keimt in der deutschen Wirtschaft wieder Hoffnung. Das belegen die jüngsten Zahlen des Ifo-Geschäftsklimaindex. Mehr»
">

Wirtschaftsweise: Ab Sommer geht es wieder aufwärts

Nach dem heftigen Einbruch der Wirtschaftsleistung in der Corona-Krise geht es ab Sommer wieder aufwärts: Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung rechnet in... Mehr»
">

Bundestagsausschüsse stimmen Konjunkturpaket zu

Der Finanz- und der Rechtsausschuss des Bundestags haben den Weg frei gemacht für die ersten zentralen Teile des Corona-Konjunkturpakets. Im federführenden Finanzausschuss stimmten nach Angaben der... Mehr»
">

Studie: Deutschland für Pandemien weniger anfällig als südeuropäische Nachbarn

Deutschland gehört in Europa zu den Ländern, die Pandemien gut bewältigen können. Das ergibt eine Studie der Wirtschaftsauskunftei Creditreform. Besonders anfällig für Pandemien hingegen sind... Mehr»
">

Bundesbankpräsident sieht Tiefpunkt der Krise überwunden

Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft mit Wucht getroffen, inzwischen scheint das Schlimmste überstanden - meint der Bundesbank-Präsident. Im laufenden Jahr droht Deutschland die tiefste... Mehr»
">

EU-Gipfel tagt zu Corona-Hilfsfonds und Russland-Sanktionen

Die EU-Staats- und Regierungschefs beraten am Freitag in einer Video-Konferenz über den 750 Milliarden Euro schweren Plan der EU-Kommission gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise (10.00... Mehr»
">

Neuwagenabsatz in Europa bricht im Mai um mehr als 50 Prozent ein

Der Neuwagenabsatz in Europa hat sich im Mai nur minimal erholt: Nach dem Einbruch bei den Neuzulassungen im April um 76 Prozent ging die Zahl im Mai um rund 52 … Mehr»
">

Bundesregierung sieht „sehr weiten Weg“ bis zu EU-Einigung auf Corona-Hilfsfonds

Vor dem Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs hat die Bundesregierung keine schnelle Einigung auf den Milliarden-Hilfsfonds gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise erwartet. Bis dahin... Mehr»
">

Unternehmensberater warnt: Vorschnelle Kfw-Kredite ebenen „Weg in die Zwangsinsolvenz“

Mitarbeiter der Beratungsfirma Baker Tilly haben notleidende Unternehmen in der Corona-Krise davor gewarnt, vorschnell Kredite der staatlichen Förderbank Kfw aufzunehmen. Firmen könnten damit zwar... Mehr»
">

CDU-Haushälter geht von 218 Milliarden Euro neue Schulden für den Bund aus

Der CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg geht in diesem Jahr von einer coronabedingten Neuverschuldung des Bundes in Höhe von 218 Milliarden Euro aus. Diese Summe werde mit dem Nachtragshaushalt... Mehr»
">

Mehrwertsteuersenkung könnte Preise um 1,6 Prozent senken – aber tut sie das wirklich?

Die von der Bundesregierung beschlossene Mehrwertsteuersenkung zum 1. Juli würde die Verbraucherpreise nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts bei einer vollständiger Weitergabe um 1,6... Mehr»