Schlagwort

Konto

">

Fridays for Future: Finanz-AG beschwert sich über fehlende Transparenz im Umgang mit Geldmitteln

Wann flossen wofür welche Gelder? Selbst die interne Finanz AG von Fridays for Future kann es nicht ganz nachvollziehen. Es gäbe „keinerlei Prüfung der abgewickelten Finanzen“. FFF wirbt um... Mehr»
">

DKB-Kunden können nicht auf Konto zugreifen

Wegen einer Störung bei der Onlinebank DKB haben Kunden teilweise nicht auf ihr Konto zugreifen können. Ein Datenabgriff habe nicht stattgefunden, sagte ein DKB-Sprecher in Berlin. Zuvor hatte die... Mehr»
">

Astronautin beging möglicherweise erstes Verbrechen im All

Die Nasa hat laut einem Zeitungsbericht eine Untersuchung zur mutmaßlich ersten jemals im All begangenen Straftat aufgenommen. Wie die "New York Times" berichtete, wird der Astronautin Anne McClain... Mehr»
">

110 Dollar für Benzin und kein Geld. Fremder bezahlt unter einer Bedingung: „Pass it on“

„Heute ist mir etwas Unglaubliches passiert...... Bitte lies, schau dir die Fotos an und teile diesen Beitrag mit anderen," schrieb Tyson Crawley auf Facebook. Er war am frühen Morgen an einer... Mehr»
">

„Fridays for Future”: Sprecher bestreitet Fremdsteuerung – Kritiker sehen Verdacht nicht ausgeräumt

In einem „Spiegel“-Interview weist ein Sprecher der Bewegung „Fridays for Future“ Darstellungen zurück, die Bewegung sei fremdgesteuert und im Kern ein Projekt des Club-of-Rome-Ablegers... Mehr»
">

Bafin: Mehr als 30 Firmen bewerben sich als neue Zahlungsinstitute

Von 30 Start-ups hat bisher ein Unternehmen die Erlaubnis erhalten, als Zahlungsauslöse- oder Kontoinformationsdienst zu agieren. Die Start-ups bewarben sich bei der Finanzaufsicht als neue... Mehr»
">

Amazon und Co könnten wissen, wie hoch Ihre Miete ist

Ab dem 13. Januar ist es Firmen möglich, direkten Zugang zu den Bankdaten ihrer Kunden zu erhalten. Damit könnte u.a. Amazon alle Kontodaten der letzten 90 Tage abrufen - und so auch erfahren, ob... Mehr»
">

Hat jemand noch Geld? Die EU kann es gebrauchen

Einzahlen aufs Konto - ja, Geld abheben können - nein: Die EU plant erweiterte Zugriffsrechte der Banken auf die Konten von Anlegern. Und zwar bereits dann, wenn "Liquiditätsengpässe erwartet"... Mehr»
">

Das vernetzte bargeldlose Sparschwein und eine eigene Maestro-Card für Kinder ab 7 Jahren

Die Credit Suisse (Schweiz) bietet ein vernetztes, bargeldloses "Sparkässeli" an. Mit speziellen Apps können Kinder unter 12 Jahren sparen und bezahlen und bereits mit 7 Jahren eine Maestro-Karte... Mehr»
">

Bis zu 10 Euro pro Überweisung: Banken wollen kostenloses Girokonto ausrotten, mutmaßt Experte

Wegen der Zinsmisere bliebe ihnen keine andere Wahl. Selbst für Standardleistungen verlangen Banken jetzt hohe Gebühren. Banken wollten einfach mehr Geld verdienen, warnen Experten. Mehr»
">

„Was ist ihr Lieblingsessen?“ – Google hält Sicherheitsfragen generell für problematisch

Laut Google-Forschern sind Sicherheitsfragen zur Passwortwiederherstellung generell problematisch. Das liegt laut Google daran, dass viele Fragen in folgende zwei Kategorien fallen. Die erste, wie zum... Mehr»
">

Grusel-App von Gmail zeigt geöffnete Emails an

Es scheint als wäre die Zeit gekommen, das Internet hinter sich zu lassen! Seit kurzem gibt es eine Google-Chrome-Erweiterung namens "Streak". Wenn Sie diese Anwendung installieren, können... Mehr»