Schlagwort

Krankenhäuser

">

Forscher berechnen wie Hunderttausende Corona-Fälle verhindert werden können

Schulschließungen, Home Office und Quarantäne können die Ausbreitung des Coronavirus stark bremsen, so eine Studie. Am besten funktionieren die Regelungen in Kombination. Mehr»
">

Spanien: Ärzte in überfüllten Krankenhäusern müssen entscheiden, wer lebt und wer stirbt

Besonders stark vom Coronavirus, das sich von China aus weltweit ausgebreitet hat, ist Spanien betroffen. Offiziell gibt es knapp 20.000 Infizierte, Ärzte und Mitarbeiter von Krankenhäusern gehen... Mehr»
">

Spanien: Trotz Ausgangssperre proben Tausende die Flucht aus Madrid – Provinzen in Corona-Angst

In Spaniens Hauptstadt Madrid droht das Gesundheitswesen unter der Last des Coronavirus zusammenzubrechen. Für viele Madrilenen ein Anlass, trotz Ausgangssperre und drohenden harten Strafen zu... Mehr»
">

Berliner Coronaklinik soll in kürze fertig sein – Bundeswehr-Generalstabsarzt sieht das kritisch

In Berlin soll eine Coronaviren-Klinik entstehen. In rund zwanzig Tagen soll das Projekt fertig sein. Der Bundeswehr-Generalstabsarzt Stephan Schoep hält das für "wenig hilfreich". Mehr»
">

Deutsche Kliniken erwarten drastische Zunahme von Corona-Patienten bis Ende der Woche

Die deutschen Krankenhäuser erwarten, dass die Zahl der Corona-Patienten in den Kliniken in den nächsten Tagen bis auf etwa 1500 steigen wird. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft fordert angesichts... Mehr»
">

Ärztepräsident fordert Corona-Zeltstationen vor Kliniken „bevor uns die große Welle erreicht“

Das Coronavirus stellt die Gesundheitssysteme vieler Länder auf den Prüfstand. Krankenhäuser im Norden Italiens arbeiten an den Grenzen ihrer Kapazität. Was bedeutet die Pandemie für deutsche... Mehr»
">

Spahn: Kliniken sollen Studenten und pensionierte Ärzte einsetzen

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat an die Krankenhäuser appelliert, angesichts der Coronakrise zusätzlichs Personal zu rekrutieren. Er denkt dabei an Studenten und Ärzte im Ruhestand. Mehr»
">

Chinas Propaganda nimmt Fahrt auf: Medizinisches Team nach Italien entsandt

China will sich auf der Weltbühne mittels Propaganda als "Retter der Welt" porträtieren. Und das, obwohl das Fehlverhalten der Kommunistischen Partei Chinas zu Beginn der Epidemie zu der weltweiten... Mehr»
">

China: KP-Führung verlangt von Behörden Vernichtung von Coronavirus-Daten

Offiziell gehen die Zahlen der Coronavirus-Fälle in China nach unten. Alles nur Vertuschung? Interne Dokumente belegen den Betrug der Kommunistischen Partei Chinas. Mehr»
">

Corona-Krise: Spahn erwartet weitere merkliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens

Gesundheitsminister Spahn erwartet weitere merkliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Corona-Krise. Schulschließungen hingegen können nur lokale Behörden anordnen. Der Städte-... Mehr»
">

Unentdeckte Infektionen: Wuhan – Coronavirus-Patienten trotz Beschwerden vorzeitig entlassen

„Sie war so schwach, dass sie hinfiel, wenn sie ins Badezimmer ging, war immer noch an Sauerstoff angehängt und konnte nicht aufhören zu husten“- trotzdem wurde die 56-jährige Mutter von Zhang,... Mehr»
">

Überwachung eines Clan-Mitglieds im Krankenhaus kostete fast 900.000 Euro

Ein 35-jähriger Mann und mutmaßliches Clan-Mitglied aus Montenegro war in einer Klinik wegen Schussverletzungen behandelt worden. Polizisten bewachten ihn zwei Wochen rund um die Uhr. Mehr»
">

Nach Streit um Behandlung in Klinik: Clan-Mitglied aus Montenegro wird ausgewiesen

Tagelang gab es Wirbel um die Behandlung - und vor allem um die aufwendige Bewachung - eines mutmaßlichen Clan-Mitglieds aus Montenegro in Hannover. Nun ist der Mann auf dem Weg zum Flughafen. Mehr»
">

Mutmaßliches ausländisches Mafia-Mitglied in Uni-Klinik Hannover in Behandlung – Polizeischutz angefordert

Schwer bewaffnete Polizisten bewachen rund um die Uhr die Medizinische Hochschule Hannover. Notwendig ist dies, weil ein mutmaßliches Mafia-Mitglied aus dem Ausland seine Schussverletzungen behandeln... Mehr»
">

Die Lage in Peking: „Kein Paketdienst, kein Milchbote und keine Zeitungszusteller“

Laut Hu Jia ist Peking die am besten geschützte Stadt in China, wenn es um die Prävention und Bekämpfung öffentlicher Seuchen geht. Nun wurden allen Gemeinden, auch seinem Wohngebiet, der Zutritt... Mehr»
">

Rheinland-Pfalz: Opposition sieht Krankenhäuser unterfinanziert – Anträge auf Gutachten zu Investitionsbedarf abgelehnt

Erhalten die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz ausreichend Unterstützung für ihre Investitionen? Krankenhäuser werden von den Bundesländern (Investitionen) und den gesetzlichen Krankenkassen... Mehr»
">

Deutsche Pandemie-Beauftragte über Coronavirus: Es ist unmöglich, alle Patienten im Krankenhaus zu behandeln

Einzelzimmer mit Vorschleusen wären optimal für Patienten mit Coronavirus. Davon gebe es aber nicht mehr sehr viele, sagte die Pandemie-Beauftragte der Kammer, Susanne Johna. Die Zahl dieser Zimmer... Mehr»
">

Wegwerfinstrumente in Kliniken: Jährlich landen tausende Tonnen Edelstahl auf dem Müll

Einweg statt Mehrweg. Seit einigen Jahren gibt es diesen Trend auch bei Instrumenten aus Edelstahl in Krankenhäusern und Arztpraxen. Mehrere Tausend Tonnen Wegwerf-Edelstahl landen... Mehr»
">

Barmer hat Vorschlag für neue Krankenhausfinanzierung

Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender der Barmer Ersatzkasse, sprach von einer "irrationalen Liebe der Bürger, der Politik und der Medien zu ihrem wohnortnahen Krankenhaus". Anlass war ein... Mehr»
">

Patientenschützer fordern „Demenzbegleiter“ für Krankenhauspatienten

Für Menschen mit Demenz sei das Krankenhaus ein gefährlicher Ort, sagte der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. Mehr»