Schlagwort

Krankenkassen

Vergessene OP-Instrumente, falsche Seite bei OP: Prüfer bestätigen knapp 3500 Behandlungsfehler

Die Prüfer der gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr knapp 3500 Behandlungsfehler bestätigt, in deren Folge Patienten ein Schaden entstand. Das waren etwas mehr als im Jahr davor. Mehr»

2,8 Milliarden Euro müssen Krankenhäuser wegen fehlerhafter Abrechnungen an Kassen zurückzahlen

Der Betrug durch fehlerhafte Abrechnungen im Gesundheitswesen hat vor allem durch Krankenhäuser enorm zugenommen. Bei einer Untersuchung war jede zweite geprüfte Rechnung nicht korrekt. Der GKV... Mehr»

Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen steigen überproportional

"Seit 1991 sind die Ausgaben je Versichertem jedes Jahr um durchschnittlich einen Prozentpunkt stärker gestiegen als die beitragspflichtigen Einkommen pro Kopf", heißt es in einer Studie des Kölner... Mehr»

Zuzahlungen von Kassenpatienten seit 2016 um fast neun Prozent gestiegen

Im Gesundheitswesen müssen gesetzlich Versicherte immer mehr zuzahlen. Vor allem bei Heil- und Hilfsmitteln stiegen die Mehr»

Süddeutsche: Spahn stellt Apotheken 375 Millionen Euro in Aussicht

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Krankenkassen zur Finanzierung seiner geplanten Zahlungen an die Apotheken heranziehen. Mehr»

Organspende in Europa: Widerspruch oder Zustimmung – Wo gilt welche Lösung?

Seit dem Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn, die Widerspruchslösung bei Organspenden einzuführen, wird das Thema heiß diskutiert. Auch die EU und Angela Merkel unterstützen die... Mehr»

Krankenkassen: Zusatzbeitrag bleibt stabil

Der durchschnittliche Krankenkassen-Zusatzbeitrag von 1,0 Prozent vom Einkommen wird nach Einschätzung der Kassen im kommenden Jahr nicht steigen. Mehr»

Neue Gesundheits-App für Millionen Versicherte startet

Millionen Versicherte sollen ab diesem Montag ihre Gesundheitsdaten über eine neue Handy-App verwalten können. Die App soll unter anderem an Impftermine und Vorsorgeuntersuchungen erinnern. Mehr»

Reserven der Krankenkassen schrumpfen

Im ersten Halbjahr beliefen sich die Rücklagen der Krankenkassen auf 20,2 Milliarden Euro. Die Kassen nahmen 723 Millionen Euro mehr ein als sie ausgaben. Im Vergleich zum Vorjahr ist das eine... Mehr»

Droht der Pleitegeier? Minuszinsen bescheren Sozialkassen Verluste

Die Rentenversicherung leidet besonders unter der EZB-Geldpolitik, da sie ihr Geld größtenteils für maximal zwölf Monate und sehr konservativ anlegen muss. Aber auch andere Sozialkassen haben... Mehr»

Spahn streicht Notfallversorgung für 628 kleine Kliniken – 736 Zentren sollen bundesweit ausreichen

Gesundheitsminister Jens Spahn streicht für über 600 Kliniken die Gelder für die Notfallversorgung – Deutschlandweit sollen 736 Notfallzentren ausreichen. Mehr»

Gesetzliche Kassen stellen sich gegen Spahns Forderung nach Beitragssenkungen

"Spielräume, die wir uns durch hochwertige und effiziente Versorgung erarbeitet haben, geben wir an die Versicherten weiter. So haben drei AOKs gerade erst ihren Beitragssatz zum Jahresbeginn... Mehr»

Kosten-Hammer für Millionen Patienten: Ab April steigen die Zuzahlungen für viele Medikamente

Die Krankenkassen haben die Höchsterstattungssätze für bestimmte Medikamentengruppen ab April abgesenkt. Die Patienten müssen nun tiefer in die Tasche greifen. Mehr»

Cannabis auf Rezept: Starke Nachfrage bei den Krankenkassen

Immer mehr Menschen erhalten Cannabis auf Rezept und stellen bei ihrer Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme. Mehr als 13.000 Anträge gingen offenbar in den vergangenen zehn Monaten bei den... Mehr»

Ärzteverbände warnen vor Einführung von Bürgerversicherung

Ärzteverbände warnen vor einer Bürgerversicherung, wie sie die SPD forciert. "Ein Systemwechsel zur Bürgerversicherung könnte das Ende der Gesundheitsversorgung, wie wir sie alle kennen und... Mehr»

Private Krankenversicherer: Bürgerversicherung wird Versorgung schlechter und teuerer machen

Eine Bürgerversicherung werde die Zwei-Klassen-Medizin nicht verhindern, so der Verband der Privaten Krankenversicherung. "Das Gegenteil ist der Fall, die Versorgung würde schlechter und teurer." Mehr»

Arzneimittelausgaben um mehr als eine Milliarde Euro gestiegen

Allein in den Monaten Januar bis November 2017 wurden Medikamente für rund 32,2 Milliarden Euro verschrieben. Mehr»

Zahl der gesetzlich Versicherten auf Rekordhoch

Die Zahl der gesetzlich Versicherten ist zum 1. Dezember 2017 auf ein Rekordhoch von 72,7 Millionen gestiegen – immer mehr Privatversicherte wechseln zu gesetzlichen Krankenkassen. „2016... Mehr»

Stephan Weil dringt auf Abschaffung der Zwei-Klassen-Medizin

Die SPD dringt auf Veränderungen bei den Krankenversicherungen. Mehr»

Versorgung von Hartz-IV-Beziehern: Krankenkassen erhalten jährlich 9,6 Milliarden Euro zu wenig vom Staat

Die Bundesregierung erstattet den Krankenkassen fast zehn Milliarden Euro zu wenig - schon seit Jahren. Mehr»