Schlagwort

Kriegsverbrechen

Merkel: Deutschland übernimmt Verantwortung für Nazi-Verbrechen in Griechenland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die volle Verantwortung Deutschlands für die Nazi-Verbrechen in Griechenland deutlich gemacht. Griechenland fordert seit Jahren immer wieder... Mehr»

Polens Präsident pocht auf weitere Reparationszahlungen von Deutschland

Die Reparationszahlungen seien kein erledigtes Thema, meinte Polens Präsident Andrzej Duda. Denn es gebe Gutachten, die bewiesen, "dass die angerichteten Kriegsschäden in Polen nie ausgeglichen... Mehr»

Syrischer Kriegsverbrecher zu Höchststrafe verurteilt

Ein 43-jähriger Syrer ist in Düsseldorf als Kriegsverbrecher zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er sei verantwortlich für Kriegsverbrechen in Form von Folter und Mord sowie Entführungen. Mehr»

BKA geht verstärkt gegen Kriegsverbrecher und Völkermörder vor

Speziell für die Ermittlungen von Kriegsverbrechen und Völkermord wurde beim BKA ein neues Referat umstrukturiert. Seit dem 1. August ist das Referat Staatsschutz 25 in Meckenheim bei Bonn... Mehr»

Menschenrechtler prangern hohe Haftstrafen für IS-Angehörige im Irak an

Human Rights Watch (HRW) hat die irakische Justiz aufgefordert, weniger harte Strafen für ausländische Frauen und Kinder von IS-Kämpfern zu verhängen. Mehr»

Westen will Assad wegen Giftgasvorfall zur Rechenschaft ziehen – die Türkei bleibt verschont

Zum ersten Jahrestag eines Giftgasvorfalles in der syrische Stadt Chan Scheichun haben Deutschland und andere westliche Staaten ihre Entschlossenheit bekräftigt, den syrischen Staatschef Baschar... Mehr»

Polen beziffert Reparationsforderungen an Deutschland auf 440 Milliarden Euro

Polen verlangt von Deutschland Reparationszahlungen in Höhe von 440 Milliarden Euro. Die Bundesregierung lehnt die Forderungen ab. Mehr»

Sarajevo: Staatsanwaltschaft klagt 25 Bosnier wegen Kriegsverbrechen an

Serbische Opferorganisationen werfen der bosnischen Justiz immer wieder vor, die Verbrechen gegen Serben im Bosnien-Krieg (1992-1995) nicht ausreichend zu verfolgen. Mehr»

Völkermord und Kriegsverbrechen: Erdogan weist Forderung nach Festnahme von Sudans Präsident als lachhaft zurück

Der türkische Präsident Erdogan hat eine Forderung des Internationalen Strafgerichtshofs zur Festnahme von Sudans Präsident al-Baschir als lachhaft zurückgewiesen. Über die Aufforderung des... Mehr»

Kroatin wegen Kriegsverbrechen im Bosnien-Konflikt zu 14 Jahren Haft verurteilt

Ein Gericht in Sarajevo hat eine Kroatin wegen Kriegsverbrechen im Bosnien-Konflikt zu 14 Jahren im Gefängnis verurteilt. Der Richter Sead Djikic betonte "die besondere Grausamkeit" der 58-jährigen... Mehr»

Gift-Drama im UN-Tribunal: Verurteilter General in Krankenhaus in Den Haag gestorben

Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 20 Jahren Haft verurteilte bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak ist einem Agenturbericht zufolge in einem Krankenhaus in Den Haag gestorben. Mehr»

Vergewaltigung im „Harem“ in Deutschland: Syrischem Sex-Täter droht nach Urteil noch IS-Prozess

Ein syrischer Flüchtling wurde wegen Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Nun droht dem "Schutzsuchenden" der nächste Prozess: Kriegsverbrechen in Syrien und... Mehr»

Polnischer Präsident: Frage der Kriegsreparationen nicht geklärt

Der polnische Präsident Andrzej Duda findet, dass die Frage der Entschädigungen für Polen nach dem 2. Weltkrieg noch nicht geregelt ist. Als sie 1953 erklärten, auf weitere Reparationszahlungen zu... Mehr»

Saudi-Jemen-Konflikt: Großbritannien soll Untersuchung von Kriegsverbrechen blockiert haben

Die Briten verdienen am Krieg gegen den Jemen, doch haben sie die Aufklärung von Kriegsverbrechen behindert? Menschenrechtsorganisationen sagen: ja. Mehr»

Generalbundesanwalt: Syrer tötete für den IS wegen Gotteslästerung – Haftbefehl gegen Fares A. B. (29) vollstreckt

Beamte des LKA vollstreckten einen Haftbefehl des Ermittlungsrichters auf Antrag der Bundesanwaltschaft. Dem Beschuldigten werden Kriegsverbrechen und Mitgliedschaft in einer ausländischen... Mehr»

Bundesanwaltschaft lässt IS-Mitglied Akram A. frei – Vergewaltigung einer Frau auf der Flucht vorgeworfen – Keine Abschiebung

Ein mutmaßliches Mitglied der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Auch der Vorwurf der Vergewaltigung einer mit ihren Kindern flüchtenden Mutter durch den... Mehr»

Europarat: Belgrad soll Massaker von Srebrenica als Völkermord anerkennen

Im Juli 1995 verschleppten und töteten bosnisch-serbische Milizen in Srebrenica im Osten des heutigen Bosnien und Herzegowina etwa 8.000 Bosniaken. Der Europarat fordert Serbien auf, dieses Massaker... Mehr»

Genf: Neue UN-Arbeitsgruppe soll Kriegsverbrechen in Syrien dokumentieren

Mit einem Startbudget von ca. 12 Millionen Euro soll eine neue UN-Arbeitsgruppe zur Dokumentation von Verbrechen gegen das Völkerrecht in Syrien bald in Genf ihre Arbeit aufnehmen. Mehr»

Folter und Massenhinrichtungen: Human Rights Watch spricht von Kriegsverbrechen im libyschen Bengasi

In Bengasi werden Vorwürfen der Folter von Zivilisten sowie Massenhinrichtungen durch die selbsternannte Libysche Nationalarmee von General Chalifa Haftar laut. Außerdem sollen die Truppen Leichen... Mehr»

Klartext zum IS-Völkermord: „Behindern mächtige Staaten die Aufklärung?“ – Amal Clooney fragt UN

Warum will niemand den IS vor Gericht bringen? In einer Rede vor UN-Vertretern stellte Menschenrechtsanwältin Amal Clooney einige unbequeme Fragen. Mehr»