Schlagwort

Labour

">

Britische Labour-Partei eröffnet Rennen um neuen Parteichef

Die britische Labour Party sucht nach ihrer historischen Wahlschlappe nicht nur einen neuen Vorsitzenden, sondern auch einen neuen Kurs. Mehr»
">

Historiker: „EU hat immer noch nichts aus dem Brexit gelernt“

Der Freiburger Historiker Ronald G. Asch schreibt in „Cicero“, die Missachtung der Nationalstaaten durch die EU sei selbst der Hauptgrund für den Brexit. Dieser sei aber auch eine Chance: Bleibt... Mehr»
">

Hamburgs Ex-Bürgermeister Klaus von Dohnanyi: SPD braucht schärferes Auge für die Wirklichkeit

Mit der Schlappe des britischen Labour-Linksaußen Jeremy Corbyn bei den Unterhauswahlen sieht der langjährige SPD-Spitzenpolitiker Klaus von Dohnanyi auch die Geschäftsgrundlage für den Linksruck... Mehr»
">

Tony Blair macht Labour-Chef Corbyn für krachende Wahlniederlage verantwortlich

Der ehemalige britische Premierminister Tony Blair macht Labour-Chef Jeremy Corbyn für die krachende Wahlniederlage verantwortlich. Er kritisierte seine "fast schon komische Unentschlossenheit" beim... Mehr»
">

Boris Johnson: Wer BBC die Zwangsgebühren verweigert, soll nicht mehr bestraft werden

Im Vergleich zu öffentlich-rechtlichen Medien anderer europäischer Länder gilt die britische BBC als verhältnismäßig ausgewogen und breit aufgestellt. Dennoch haben zuletzt in nur zwei Wochen... Mehr»
">

Niall Ferguson: Sieg von Boris Johnson illustriert „politische Wende mit globaler Strahlkraft“

Die Einschätzung, Labour erlebe in den Tagen vor der britischen Wahl noch einen Aufschwung, war vor allem Social-Media-Analysedaten geschuldet. Tatsächlich waren diese aber irrelevant. Der... Mehr»
">

Belmont Club: Wahl in Großbritannien zeigt Grenzen des Totalitären – Zukunft gehört dem Individuum

„Orwell lag falsch“, schreibt Richard Fernandez vom Belmont Club. „Die Zukunft besteht nicht aus einem Stiefel, der immer und immer wieder in ein menschliches Gesicht tritt. Der Stiefel ist... Mehr»
">

Deutsche Wirtschaft zum Brexit-Streit: Es ist ein Abwägen des „kleineren Übels“

Der britische Premierminister Boris Johnson will endlich den Brexit durchziehen - die deutsche Wirtschaft lehnt den geplanten EU-Austritt ab. Und doch: Die Alternative zum konservativen Politiker... Mehr»
">

Farage nimmt Sozialdemokraten aufs Korn: Neuwahl wird in erster Linie Labour-Partei schaden

Nigel Farage hält Befürchtungen für unbegründet, seine Brexit-Partei könne die Konservativen von Premierminister Boris Johnson bei der Wahl am 12. Dezember wichtige Stimmen kosten. In erster... Mehr»
">

Brexit-Deal: May will britischem Parlament „kühnes Angebot“ vorstellen

Mit einem "kühnen Angebot" will die britische Premierministerin Theresa May das Parlament doch noch zur Zustimmung zum Brexit-Abkommen mit der EU bewegen. Anfang Juni werde sie dem Parlament einen... Mehr»
">

Brexit: Briten haben das Recht auf EU-Kommissar – solange sie Mitglied in der EU sind

"Solange Großbritannien Mitglied der EU ist, hat es alle Rechte und Pflichten", sagte der EU-Chefunterhändler. Dazu zählten auch EU-Kommissare und Abgeordnete im Parlament. Die britische... Mehr»
">

Charmeoffensive: May wirbt bei Merkel und Macron für längere Brexit-Frist

Ende dieser Woche könnte Großbritannien ohne Brexit-Abkommen aus der EU fliegen. Premierministerin May will eine neue Frist bis Ende Juni - und dafür Merkel und Macron als Mitstreiter gewinnen.... Mehr»
">

Neue Schicksalswoche: Oberhaus berät über Brexit-Aufschub

Eine Schicksalswoche jagt in London die andere. In ihrer eigenen Partei findet Premierministerin May keine Mehrheiten mehr. Kann sie heute die Labour-Opposition von einem - wie auch immer gearteten -... Mehr»
">

Labour fordert zweites Brexit-Referendum – um einen „schädlichen Tory-Brexit“ zu verhindern

Die britische Labour-Partei fordert ein zweites Referendum über den Brexit. Mehr»
">

Brexit: Der Druck auf Theresa May wächst

Im britischen Parlament liegen bei vielen Politikern fünf Wochen vor dem geplanten EU-Austritt die Nerven blank. Der Druck auf Premierministerin May nimmt erheblich zu. Doch es gibt auch eine... Mehr»
">

Protest gegen Corbyn: Sieben Abgeordnete verlassen Partei

In Großbritannien sind sieben Angeordnete aus der oppositionellen Labour-Partei ausgetreten. Mehr»
">

Brexit Plan „B“: Britische Labour-Partei besteht auf Neuwahl und radikalem Neuanfang

"Plan A" für den Brexit ist gescheitert, nun will May dem Parlament am Montag einen "Plan B" vorlegen. Die oppositionelle Labour-Partei fordert weiterhin Neuwahlen. Mehr»
">

Jeremy Corbyn sieht seine Stunde gekommen

May trat trotz der breiten Ablehnungsfront gegen ihre Brexit-Vorlage vom Dienstagabend nicht zurück. Das von Labour beantragte Misstrauensvotum findet bereits am Mittwochabend statt. Mehr»
">

May muss nach Brexit-Niederlage auf Entgegenkommen der EU hoffen – Henkel fordert „New Deal“ für London

Das britische Unterhaus hat Theresa Mays Brexit-Vertrag mit noch deutlicherer Mehrheit abgelehnt als erwartet. Auch wenn sie das Misstrauensvotum am Mittwochabend überstehen dürfte, geht sie als... Mehr»
">

Wachsende Nervosität vor Parlamentsabstimmung über Brexit-Vertrag

Der ungewisse Ausgang des Parlamentsvotums zum Brexit-Vertrag, lässt die britische Regierung zittern. Die oppositionelle Labour-Party droht mit einem Mißtrauensvotum, im Falle des Scheiterns. Mehr»