Schlagwort

Libanon

">

Bundeswehr entsendet medizinisches Erkundungsteam nach Beirut

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut mit mehr als hundert Toten und tausenden Verletzten soll am Donnerstagvormittag ein medizinisches Erkundungsteam der Bundeswehr in der libanesischen... Mehr»
">

Apokalyptische Szenen in Beirut

Die massive Explosion in Beirut verwandelte die libanesische Hauptstadt in ein Trümmerfeld. Es gibt Dutzende Tote, Tausende Verletzte und Hunderttausende sind obdachlos. Mehr»
">

Aus dem verwitterten Ammoniumnitrat-Lager stank es schon länger – Trump: „Es könnte auch ein Unfall gewesen sein“

Mehr als einen Tag nach den verheerenden Explosionen in Beirut liegen die Ursachen der Detonationen weiter im Dunkeln. US-Präsident Donald Trump relativierte seine ersten Äußerungen, es habe sich... Mehr»
">

Ammoniumnitrat – Auslöser mehrerer verheerender Explosionen

Nach den verheerenden Explosionen mit dutzenden Toten und tausenden Verletzten in Beirut läuft die Suche nach der Ursache. Nach Angaben der libanesischen Behörden waren am Dienstag 2750 Tonnen... Mehr»
">

Außenminister Maas verspricht Beirut Unterstützung

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat den Bewohnern der libanesischen Hauptstadt Beirut nach der verheerenden Explosionskatastrophe die Solidarität Deutschlands zugesichert. „Die... Mehr»
">

UNO warnt nach Explosionen in Beirut vor Lebensmittel-Engpässen

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut hat die UNO vor Engpässen bei der Versorgung der libanesischen Bevölkerung mit Grundnahrungsmitteln gewarnt. Es bestehe die Gefahr, dass es... Mehr»
">

Nach der Katastrophe rollt die Hilfe aus aller Welt an

Nach der Explosionskatastrophe in Beirut ist das Entsetzen über die Verwüstungen groß, zugleich treffen aus aller Welt Hilfsangebote im Libanon ein. Auf die ausländische Hilfe ist das... Mehr»
">

Zahl der Toten in Beirut auf mindestens 113 gestiegen

Am Tag nach den verheerenden Explosionen im Hafen von Beirut ist die Zahl der Toten nach Regierungsangaben am Mittwochnachmittag auf mindestens 113 gestiegen. Mindestens 4000 Menschen seien verletzt... Mehr»
">

Bundesregierung teilt nicht Trumps Einschätzung zu Explosionen in Beirut

Die Bundesregierung teilt nicht die Einschätzung von US-Präsident Donald Trump, wonach die Explosionen in Beirut auf eine Bombe zurückzuführen seien. Es scheine sich „um ein schreckliches... Mehr»
">

Suche nach Opfern von verheerender Explosion in Beirut dauert an

Am Tag nach den verheerenden Explosionen im Hafen von Beirut mit mindestens 100 Toten und tausenden Verletzten haben Einsatzkräfte in den Trümmern fieberhaft nach Überlebenden gesucht. „Fast... Mehr»
">

Libanesische Regierung ruft zweiwöchigen Ausnahmezustand für Beirut aus

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut hat die libanesische Regierung einen zweiwöchigen Ausnahmezustand für die Hauptstadt ausgerufen. Wie Informationsminister Manal Abdel Samad am Mittwoch... Mehr»
">

Nouripour: Beirut-Explosion muss aufgeklärt werden

Der außenpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Omid Nouripour, hat die Bundesregierung aufgefordert, dem Libanon Hilfe bei der Aufklärung der Ursache der Explosion in Beirut anzubieten.... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel kondoliert nach Explosion in Beirut

Nach der Explosion im Hafen von Beirut mit zahlreichen Toten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) dem libanesischen Premierminister Hassan Diab kondoliert. „Mit großer Bestürzung habe ich... Mehr»
">

EU entsendet Rettungsspezialisten nach Beirut

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut entsendet die EU Rettungsspezialisten in die libanesische Hauptstadt. Mehr als hundert speziell für die Suche nach Unglücksopfern in städtischem Gebiet... Mehr»
">

„Beirut braucht dringend Hilfe“: Mitarbeiter der Naumann-Stiftung bekam Riesendruckwelle zu spüren

Nach den verheerenden Explosionen in Beirut muss die internationale Gemeinschaft nach den Worten des Büroleiters der Friedrich-Naumann-Stiftung im Libanon dringend medizinische Hilfe leisten. Die... Mehr»
">

Explosionen in Beirut: Schäden betreffen halbe Stadt – 300.000 Menschen obdachlos

In Beirut kam es zu starken Explosionen in der Hafengegend, es werden Tausende Verletzte befürchtet. Die staatliche libanesische Nachrichtenagentur NNA und zwei Sicherheitsquellen sagten, die... Mehr»
">

„Bin zutiefst erschüttert“: Steinmeier kondoliert Opfern in Beirut

Nach der Explosion im Hafen von Beirut mit zahlreichen Toten hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem libanesischen Präsidenten Michel Aoun kondoliert. „Betroffen und schockiert habe... Mehr»
">

Stromausfälle im Libanon: Demonstranten stürmen Energieministerium in Beirut

Wegen anhaltender Stromausfälle im Libanon haben dutzende Demonstranten versucht, das Energieministerium in Beirut zu stürmen. Die Demonstranten überwanden am Dienstag zunächst den... Mehr»
">

Israel reagiert auf Hisbollah-Angriff mit Artillerie-Beschuss auf Libanon

An der Grenze zwischen Israel und dem Libanon ist es am Montag zu heftigen Gefechten gekommen. AFP-Reporter auf beiden Seiten der Grenze berichteten von lauten Explosionen. Mehr»
">

Hisbollah streitet jegliche Aktivität in Deutschland ab

Die Hisbollah nutzt Deutschland nach Einschätzung des Innenministeriums als "Rückzugs- und Rekrutierungsraum". Mehr»