Schlagwort

Lübcke

">

Hauptangeklagter lässt Verteidiger im Lübcke-Prozess fallen

Im Prozess um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke (CDU) ist einer der beiden Verteidiger des Hauptangeklagten Stephan E. entpflichtet worden. Mehr»
">

„NSU 2.0“-Drohbriefe: Rücktritt von Hessens Polizeipräsident Münch nur ein „Bauernopfer“?

Bereits drei Personen wurden mittels anonymer Schreiben bedroht, die mit „NSU 2.0“ unterzeichnet wurden. In allen drei Fällen wurden ihre Daten ohne erkennbaren Anlass auf Computern in... Mehr»
">

Großer Andrang vor Lübcke-Prozess in Frankfurt am Main

Stunden vor Beginn des Prozesses um den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke vor rund einem Jahr haben sich am Oberlandesgericht in Frankfurt am Main lange Warteschlangen gebildet.... Mehr»
">

Lübcke-Mord: Prozess soll Mitte Juni beginnen

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Mörder des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke soll noch im Juni beginnen. Der Prozessauftakt am Hessischen Oberlandesgericht in Frankfurt am Main soll... Mehr»
">

Deutsche Post bringt zu Jahrestag der Ermordung Lübcke-Briefmarke heraus

Anlässlich des ersten Jahrestags der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke erscheint eine Briefmarke der Deutschen Post mit einem Sonderblatt. Das hessische... Mehr»
">

Verdächtiger in Mordfall Lübcke bezichtigt Komplizen des tödlichen Schusses

Der Hauptverdächtige im Fall der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat einen Komplizen bezichtigt, den CDU-Politiker versehentlich erschossen zu haben. Stephan E. sei mit... Mehr»
">

Rückblick 2019 – Kampf des Sozialismus gegen die Freiheit wird aggressiver (II)

Das zur Neige gehende Jahr 2019 erlebte einen Siegeszug von Hysterie und ideologischen Heilsversprechen. Totalitäre Vorstellungen konnten sich über ein zunehmendes Mainstreaming freuen. Allerdings... Mehr»
">

Rückblick 2019 – Kampf des Sozialismus gegen die Freiheit wird aggressiver (I)

Das zur Neige gehende Jahr 2019 erlebte einen Siegeszug von Hysterie und ideologischen Heilsversprechen. Totalitäre Vorstellungen konnten sich über ein zunehmendes Mainstreaming freuen. Allerdings... Mehr»
">

Mordfall Lübcke: Verdächtiger sammelte Material über 60 Menschen und Objekte

Laut Ermittlungen lagen dem Verdächtigen Stephan E. nicht nur Informationen über den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke vor. Mehr»
">

Lübcke-Mord: Ermittlungen gegen Stephan E. auch wegen Mordversuchs an Iraker

Es gebe Anhaltspunkte, dass der in Untersuchungshaft sitzende Stephan E. "am 6. Januar 2016 in Lohfelden versucht hat, einen irakischen Asylbewerber heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen zu... Mehr»
">

Steinmeier räumt nach Mord an Lübcke Versäumnisse ein

Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Versäumnisse eingeräumt. Es habe nicht genügend Aufmerksamkeit für den rechten Rand... Mehr»
">

Kubicki kritisiert CDU im Lübcke Fall: „Die CDU hat eine gerade Linie zwischen AfD und Mord gezogen“

Wenn man in der falschen Partei sei, trage man nun "Mitschuld an dem Mord", schreibt der FDP-Politiker. Das sei unseriös und unverantwortlich, so Kubicki. "Ist es `erlaubter`, Andersdenkende... Mehr»
">

Mordfall Lübcke: Bundesanwaltschaft wirft Elmar J. vor, die spätere Tatwaffe an Stephan E. verkauft zu haben

Laut Medienberichten fanden Ermittler bei Durchsuchungen in der Nacht zum Donnerstag insgesamt fünf Waffen des Tatverdächtigen Stephan E., der zuvor ein Geständnis abgelegt hatte. Er nannte demnach... Mehr»
">

Seehofer: Verdächtiger Stephan E. im Mordfall Lübcke hat Tat gestanden – bezeichnet sich als Alleintäter

+++ Update +++ Verdächtiger im Fall Lübcke bezeichnet sich als Alleintäter Der Verdächtige im Mordfall Lübcke hat angegeben, die Tat ohne Unterstützung Dritter begangen zu haben. Stephan E.... Mehr»
">

Mordfall Lübcke: Tatverdächtiger Stephan E. nahm doch nicht an Rechtsextremisten-Treffen teil

Der Tatverdächtige im Mordfall Lübcke war möglicherweise doch nicht im März auf einem Neonazi-Treffen in Sachsen. Behörden in Hessen gehen nach dpa-Informationen von einer Verwechslung aus. Mehr»
">

Broders Spiegel: Bundesregierung begünstigt Straftaten durch willkürlichen Umgang mit den Gesetzen

In einer neuen Folge von "Broders Spiegel" gibt Henryk M. Broder seine Sicht auf aktuelle Geschehnisse in Deutschland wieder. In der aktuellen Folge geht er auf den Mordfall Lübcke, Peter Taubers... Mehr»
">

Mordfall Lübcke: V-Mann und Lübckes bester Freund zweifeln an Schuld von Stephan E.

Rainer Hahne, Lübckes bester Freund, äußerte im Gespräch mit der "Welt" seine Bedenken, dass Stephan E. der Täter wäre. Auch ein V-Mann der Stephan E. kannte zweifelt an ihm als Täter. Steckt... Mehr»
">

Maaßen: Rund-um-die-Uhr-Überwachung von Rechtsextremisten ist unmöglich

Nach dem Tod von Walter Lübcke waren Vorwürfe gegen den Verfassungsschutz in Deutschland laut geworden. Dieser hätte Rechtsextremisten wohl nicht gut genug überwacht. Laut dem... Mehr»
">

Nach Lübcke-Mord: Polizeigewerkschaft will mehr Internet-Polizisten für Facebook & Co.

Derzeit befürchtet die Polizei dem Polizeigewerkschaftschef Oliver Malchow zufolge, dass sich durch den Mord an Lübcke "andere Rechtsextremisten - aber auch anders motivierte Menschen - zu... Mehr»
">

Maas will sich gegen Rechtsextremismus wehren: „Die Feinde der Freiheit verdienen keine Freiheit“

"Die Grenzen zwischen rechtspopulistischen und militanten Gruppierungen sind längst fließend. Es gibt nicht weniger als 12.000 gewaltorientierte Rechtsextreme in unserem Land", so Maas. Mehr»