Schlagwort

Maghreb

Bremen: Asylbewerber aus Maghreb-Staaten überdurchschnittlich oft in Kriminalstatistik erfasst

Die Gruppe der „Bürger in Wut“ (BIW) in der Bremischen Bürgerschaft wollte unter anderem wissen, wie viele Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten 2018 in der Stadt lebten und wie viele von ihnen... Mehr»

Bundesrat: Spannung über Einstufung sicherer Herkunftsländer

Kommen Asylbewerber aus Georgien und Nordafrika aus sicheren Herkunftsländern? Die Union drängt auf eine solche Einstufung, der Bundestag hat schon entschieden. Doch im Bundesrat kommt es auch auf... Mehr»

Sichere Herkunftsländer: FDP verlangt von Grünen Bewegung

Die FDP ist es leid, dass die Grünen Abstimmungen über sichere Herkunftsstaaten blockieren. Sie planen, den Vermittlungsausschuss einzuschalten. Der Bundesrat stimmt am 15. Februar über Georgien,... Mehr»

Kölns letzter Zeuge: „Sie haben es als Sieg gefeiert“ und … kamen wieder – Kriminologe im NRW-Silvester-Ausschuss

Als letzter Zeuge von 178 sprach der Kriminalpsychologe Prof. Rudolf Egg am Montag im Untersuchungsausschuss des Düsseldorfer Landtags zu den Vorkommnissen der Silvesternacht 2015/2016. Die... Mehr»

„Ziehen mein Land in den Schmutz“: Marokkanischer Sicherheitsmann war in Köln dabei

Der Marokkaner Farid O. war einer der Sicherheitskräfte zu Silvester 2016 auf der Domplatte. Er nimmt die Polizei in Schutz. Die zunächst von der Polizei als Nordafrikaner bezeichneten Leute aber... Mehr»

Die ganze Härte des Gesetzes – Obdachlosem Handy weggenommen, weil sein Hund nicht angeleint war

Eigentlich sollte die "ganze Härte des Rechtsstaates" all jene Terroristen, Clan-Kriminelle, Mob-Vergewaltiger und Zerstörer der öffentlichen Sicherheit und Ordnung treffen, eigentlich. Doch... Mehr»

Mit Kot und Blut beschmierte Zellen: Maghreb-Häftlinge in NRW plagen JVA-Personal

Nordafrikanische Gefangene, die ihre Gefängniszellen mit Kot und Blut beschmieren sind ein Problem in NRW-Gefängnissen. Ein interner Bericht des NRW-Justizministeriums erwähnt Gefangene, die sich... Mehr»

Berlin: 250 Antänzer, 700 Delikte dieses Jahr – Enthemmer „Rivotril“ auf Rezept für traumatisierte Flüchtlinge

Seit Jahresbeginn zählte die Berliner Polizei 700 aufgenommene Antanz-Delikte und hat Erkenntnisse zu mehr als 250 Antänzern, meist aus den Maghreb-Staaten. Um sich zu enthemmen, greifen viele der... Mehr»

Grüne Lebenslügen: Warum Migration kein Menschenrecht sein kann

Was spricht gegen die Kategorisierung nordafrikanischer Länder als "sichere Herkunftsstaaten"? Die Menschenrechtslage in diesen Ländern, argumentieren die Grünen. Und so ist jeder Basardieb hier... Mehr»

Bahnhof Linz und das Marokkaner-Problem: Männer, die nichts zu verlieren haben

An Österreichs Bahnhöfen werden gestrandete Migranten aus Nordafrika zum Problem: Sie sind entweder abgelehnte Asylbewerber oder Untergetauchte, die keine Perspektive und nichts zu verlieren haben. Mehr»

Steinmeier: Schnelle Rückführungen nach Nordafrika angestrebt

Nordafrikanische Länder sollen ihre abgelehnten Asylbewerber nach dem Willen der Bundesregierung auch ohne Original-Reisedokument zurücknehmen. Steinmeier erklärte, jedes Land sei nach dem... Mehr»

«Unkooperatives Verhalten» Nordafrikas bei Abschiebungen

Die Innenministerien der Länder werfen nach einem „Spiegel“-Bericht nordafrikanischen Staaten „unkooperatives Verhalten“ bei Abschiebungen vor. Auf die Drohung, die Entwicklungshilfe zu... Mehr»