Schlagwort

Mainstream

">

Jordan Peterson: Habt Kinder und ignoriert den Klima-Alarmismus

Der renommierte klinische Psychologe, Uni-Professor und YouTube Star Jordan B. Peterson gibt jungen Frauen, die gerne Kinder hätten und sich dem Druck der Umwelt nicht gewachsen fühlen, einen... Mehr»
">

Hans-Georg Maaßen – ein Freund deutlicher Worte | ET im Fokus

Wer dieser Tage die Kommentarspalten auf Facebook oder Twitter unter einschlägigen Posts und Meldungen verfolgt, verliert den Glauben an die Meinungsfreiheit, an Deutschland und an die Menschheit. Es... Mehr»
">

Medien und der UN-Migrationspakt: „Tradiertes Leitbild des moralisierenden Belehrungsjournalismus“

In einer Studie hat die Otto-Brenner-Stiftung rund 700 Beiträge deutscher Leitmedien zum UN-Migrationspakt sowie Stichproben der ARD-„Tagesschau“ ausgewertet. Das Ergebnis: Die Medien hätten... Mehr»
">

„Was Gott nicht segnet, kann die Kirche nicht segnen“ – Pfarrer verweigern Segnung homosexueller Ehen

"Westliche Kirchen folgen dem Mainstream", sagt Dr. Tobias Eißler. Er leitet die Pfarrerarbeitsgemeinschaft „Confessio“ e.V. in Württemberg, die sich am 1. April 2019 einstimmig gegen die... Mehr»
">

Narrative von „Echokammern“ und „Fake-News“ widersprechen sich – Angst vor Echokammern übertrieben

Eine jüngst von der Universität Hildesheim, dem ZDF und netzpolitik.org durchgeführte Studie widerlegt Darstellungen, wonach die sozialen Medien in Deutschland zur Bildung von Echokammern führen.... Mehr»
">

Kap. 13: Unterwanderung der Medien: Manipuliere unbemerkt deine Follower (Teil 2)

Zeitgenössische Medien haben eine große Macht. Die Methoden, die angewendet werden, um die Menschen in eine bestimmte Richtung zu lenken, sind höchst subtil. Ein Blick auf die Presse, die... Mehr»
">

Wieso sind die Medien so links? – Eine Analyse von Andreas Unterberger

"Die 68er gewannen Einfluss in vielen Bereichen - ganz besonders in den Medien. Dieser Einfluss war und ist gewaltig - vor allem wenn ich ihn mit den damaligen Jahren vergleiche. " Das schreibt der... Mehr»
">

Ohne Argumente: Journalistin der Funke Mediengruppe blamiert sich auf Facebook

Die Berliner Buchautorin, Feministin und Journalistin der Funke Mediengruppe, Caroline Rosales, hat einen unrühmlichen Auftritt bei Facebook hingelegt. Mehr»
">

Selbstmitleid und Untergangsstimmung im Medien-Mainstream: Medienmagazin ZAPP klagt über „Diskursverschiebung“

Glaubt man Anja Reschke vom NDR-Medienmagazin „ZAPP“, hat die mediale Landschaft in Deutschland seit 2015 einen deutlichen Rechtsruck erlebt. Auch ein Teil der deutschen Medien habe sich... Mehr»
">

Heiko Schrang will die Armee der bezahlten Trolle aufdecken

Whistleblowers gesucht: Heiko Schrang möchte die Armee der "10.000 Echtzeitzensoren bei Youtube" aufdecken, die Armee bezahlter Kommentarschreiber, die zwischen 0 und 3 Uhr arbeitet, um Menschen "auf... Mehr»
">

Warum Trump in China so beliebt ist

Donald Trump wird von den Menschen in China sehr geschätzt. „Trump ist mutig und kennt keine political correctness - und er traut sich, gegen den Mainstream anzukämpfen", sagt ein Kommentator aus... Mehr»
">

Journalisten packen im Wochenblick-Sonderheft aus: „Warum wir nicht die Wahrheit sagen dürfen“

Im neuen Wochenblick-Sondermagazin packen ehemalige Mainstream-Journalisten aus und verraten, warum Redakteure zu brisanten Fakten und Zusammenhängen schweigen müssen. Mehr»
">

Die „Titanic“ hält Kurs – Claus Strunz über Deutschlands unterschätzten Eisberg

Die Ausschreitungen von Hamburg beim G20-Gipfel weisen auf ein gewaltiges linksextremistisches Problem im Land hin. Zudem wird ein gefährlicher Kurs Deutschlands klar, den TV-Journalist Claus Strunz... Mehr»
">

Nazi oder Faschist – Wie hätten Sie es gern?

Begriffe wie Nazi oder Faschist werden heute schon fast inflationär benutzt, um "Andersdenkende zu verunglimpfen und denen, die sich auf sie einlassen wollen, den Appetit auf eine vorurteilsfreie... Mehr»
">

Die totale Herrschaft Merkels links der SPD und die Macht der Gesinnungsjournalisten – Prof. Norbert Bolz im Gespräch (Video)

Medienwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Bolz von der TU Berlin im Gespräch mit dem Journalisten Wolfgang Herles über die totale Herrschaft der Kanzlerin Angela Merkel und die von den deutschen... Mehr»
">

Medienwissenschaftler: „Den klassischen Massenmedien schwimmen die Felle allmählich davon“

"Medien kritisieren nicht mehr die Regierung, sondern ein Phantom“. Der Medienwissenschaftler Norbert Bolz über die deutschen „Gesinnungsjournalisten“, die jetzt einen Ersatzgegner gefunden... Mehr»
">

Die Macht des „Deep State“: Wird Donald Trump ein „Kennedy-Problem“ bekommen?

Wird Donald Trump wirklich etwas ändern können? Der umstrittene Milliardär gewann die US-Wahl mit großen Versprechungen an das Volk und gegen das „Establishment“. Der Schweizer Ökonom Peter... Mehr»
">

Bei Brexit würden EU-Gegner „Champagner trinken“ – Tusk warnt vor Instabilität

EU-Ratspräsident Donald Tusk hofft auf ein Scheitern des Brexit. Nur so könne Europa wirtschaftlich und politisch stabil bleiben. An Deutschland gerichtet sagte er, es solle in der Flüchtlingskrise... Mehr»
">

44 Prozent der Bundesbürger sagen: Ja, die von oben gesteuerten Medien lügen

Fast die Hälfte der Bundesbürger mißtraut der Presse und ihren Meldungen. In einer Forsa-Studie im Auftrag des "Stern" stimmten 44 Prozent der Befragten zu, dass die "von oben gesteuerten Medien... Mehr»