Schlagwort

Maschinenbau

">

Maschinenexporte brechen ein

Die Exporte von Maschinen sind von der Corona-Krise hart getroffen. Auch wenn sich die Lage zuletzt etwas entspannt hat, erwarten die Maschinenbauer „einen holprigen Weg" zurück zur Normalität. Mehr»
">

Maschinenbau verliert im ersten Halbjahr 32.000 Jobs

Die Corona-Folgen belasten die Industrie weiter massiv. Der Doppelschlag aus Viruskrise und Branchenumbruch in der Autoindustrie sowie immer neue Handelsbarrieren setzten dem Maschinenbau zu. Im... Mehr»
">

Deutz will nach Verlusten bis zu 1000 Jobs abbauen

Der Maschinenbauer Deutz hat die Folgen der Corona-Krise im zweiten Quartal stark zu spüren bekommen. Nun soll gespart werden. Mehr»
">

Mehrheit der Maschinenbauer plant nicht mit Hilfsgeldern

Deutschlands Maschinenbauer sind in der Coronakrise bislang vergleichsweise wenig auf Hilfe vom Staat angewiesen. 59 Prozent der Unternehmen meldeten keinen zusätzlichen ungeplanten... Mehr»
">

12.500 Arbeitsplätze bei Autozulieferern auf der Kippe

Überkapazitäten bei Herstellern, schwindende Aufträge bei Zulieferern - die Corona-Folgen setzen die Autoindustrie immer mehr unter Druck. Eine VDA-Umfrage verdeutlicht den Umfang möglicher... Mehr»
">

Wirtschafts-Krise belastet deutsche Maschinenbauer – Kurzarbeit und Produktionsstopps

Die exportorientierte deutsche Schlüssel Industrie Maschinenbau bekommt die Folgen der Corona-Krise immer mehr zu spüren. Mehr»
">

Stihl: Gewerkschaften verjagen deutsche Firmen ins Ausland

„Deutsche Gewerkschaften geben sich die größte Mühe, möglichst viele Firmen ins Ausland zu verjagen, indem sie unsinnige Tarifforderungen aufstellen." – Der frühere Unternehmer und... Mehr»
">

Biotech-Branche zahlt am besten – Einzelhandel und Krankenhäuser zahlen unter dem Durchschnitt

Wer künftig in der Biotechnologie-Branche, Halbleiter-Produktion oder im Maschinenbau arbeiten möchte, kann sich freuen. Denn das Gehalt in diesen Branchen ist überdurchschnittlich gut. Mehr»
">

Wirtschaftsboss Stihl: E-Autos schaffen niemals 400km – Da bleiben Sie im Regen stehen

Hans Peter Stihl hat den eigenen Familienbetrieb zu einer Weltmarke bei Motorsägen gemacht und war lange einer der mächtigsten deutschen Wirtschaftsbosse. Doch den großen Autofirmen vertraut er... Mehr»
">

Maschinenbauer sehen wenig Licht am Ende des Tunnels

Handelskonflikte und die Abkühlung der Weltkonjunktur belasten die Geschäfte der Maschinenbauunternehmen. Die Kunden sind verunsichert. Kann 2020 die Trendwende bringen? Mehr»
">

Positive Aussichten für Hochschulabsolventen: Gutes Gehalt in vielen Jobs möglich

Das Studium geht, der Job kommt. GEHALT.de möchte mit seiner Studie einen ersten Anhaltspunkt für eine mögliche Jobwahl geben. Hier erfahren Sie, in welchen Branchen und Jobs die meisten... Mehr»
">

Merkel: Konjunkturentwicklung ist „besorgniserregend“

Die Zeiten sind schwierig, nicht nur für den exportstarken deutschen Maschinenbau. Internationale Handelskonflikte belasten das Geschäft zunehmend. Die Kanzlerin wirbt erneut für einen Kurs der... Mehr»
">

Automobilzulieferer Schaeffler will 1300 weitere Arbeitsplätze abbauen

Bereits im März hatte das Unternehmen Maßnahmen getroffen, um einer abkühlenden wirtschaftlichen Lage zu trotzen. Der jetzt stattfindende Stellenabbau wurde bereits damals beschlossen. Mehr»
">

Bestellungen bei Maschinenbauern brechen um 17 Prozent ein

Die Flaute in der Wirtschaft macht sich in der deutschen Schlüsselindustrie bemerkbar. Besonders Handelskonflikte, der bevorstehende Brexit und der Strukturwandel in der Autoindustrie drücken auf... Mehr»
">

Klimareligiöser Wahn könnte Ingolstadt und Wolfsburg zu den Industriefriedhöfen von morgen machen

Die deutsche Autoindustrie sei immer noch die wichtigste Sparte der heimischen Industrie, mit hohem gewerkschaftlichem Organisationsgrad und Wohlstandslöhnen. Der ökologistische Feldzug gegen den... Mehr»
">

Auftragsflaute für deutschen Maschinenbau hält an

Die Auftragsflaute für die deutschen Maschinenbauer hält an. Von einem staatlichen Konjunkturprogramm halten sie dennoch wenig. Mehr»
">

Senvion wird zerlegt: Fertigung in Bremerhaven vor dem Ende – Kündigungen zum Jahresende

Der Windanlagenbauer Senvion hat schlechte Aussichten: Er wird sein Insolvenzverfahren nur stark geschrumpft überstehen. Wichtige Entscheidungen sind immer noch nicht getroffen. Mehr»
">

Investoren treten auf die Bremse: Maschinenbauer spüren lahmende Weltwirtschaft

Die deutschen Maschinenbauer spüren die lahmende Weltwirtschaft. Wie der Branchenverband VDMA am Dienstag mitteilte, gingen die Aufträge im Mai im Vorjahresvergleich um sieben Prozent zurück. Mehr»
">

„Die Konjunktur rauscht in den Keller“ – Deutschland aber sorgt sich um CO2-Bilanzen

Stand Deutschland im Jahr 2014 noch auf Rang 6 des Wettbewerbsindex der Schweizer Business School IMD, reicht es mittlerweile nur noch für den 17., Tendenz weiter sinkend. Führende Unternehmen... Mehr»
">

Die letzte deutsche Steinkohle-Zeche schließt Ende des Jahres

Ende des Jahres schließt die letzte deutsche Steinkohlezeche in Deutschland. Abbaumaschinen "Made in Germany" werden im Revier nicht mehr gebraucht. Die Hersteller haben sich aber längst vom... Mehr»