Schlagwort

Medizin

">

Macron ruft zum Kampf gegen Aids, Malaria und Tuberkulose auf: 14 Milliarden Euro zugesichert

"Ich lasse niemanden aus dem Saal, solange die 14 Milliarden nicht erreicht sind", sagte der französische Präsident Emmanuel Macron auf einer zweitägigen Konferenz in Lyon 700 Delegierten aus aller... Mehr»
">

Medizin-Nobelpreis geht 2019 an zwei Amerikaner und einen Briten

Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den US-Onkologen William Kaelin aus den USA, den britischen Nephrologen Peter Ratcliffe aus Großbritannien und den US-Forscher Gregg Semenza. Sie... Mehr»
">

Frankreich: Tausende demonstrieren für „Freiheit, Gleichheit, Vaterschaft“ gegen künstliche Befruchtung für alle

Die Pläne Macrons, durch ein Recht auf künstliche Befruchtung, auch lesbischen Paaren und alleinstehenden Frauen einen Weg zum Kind zu eröffnen ist umstritten. Am heutigen Sonntag protestierten... Mehr»
">

Fehlbildungen bei Babys: Gesundheitsminister Spahn verspricht Aufklärung

"Wir nehmen das ernst, wir schauen uns das an", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) laut den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) am Dienstagabend bei einer Veranstaltung... Mehr»
">

Unveröffentlichte Studie: 40 Prozent der Migranten älter als angegeben

600 Altersgutachten aus den Jahren 2007 bis 2018 zeigen, dass Migranten bei ihrer Einreise Minderjährigkeit vorgetäuscht hatten. Mehr»
">

Jährlich sterben 2,6 Millionen Menschen durch fehlerhafte Behandlungen

Weltweit erlitten 40 Prozent der Patienten bei ambulanten Behandlungen Schäden, im Krankenhaus seien es zehn Prozent, so die WHO. Mehr»
">

Freie Arztwahl soll begrenzt werden: „Wer jederzeit zu jedem Arzt gehen“ möchte, sollte mehr bezahlen

Die Gesundheitskarte funktioniere "wie eine Flatrate", und es gebe Patienten, "die das gnadenlos ausnutzen". Kassenarzt-Präsident Andreas Gassen will die freie Arztwahl begrenzen. Es könne dauerhaft... Mehr»
">

15-jähriges Genie erfindet 100 prozentig genaue Krebsdiagnose zur Früherkennung

Nach dem Tod seines Freundes erfindet ein 15-Jähriger einen Test, um fast jede Krankheit im Frühstadium zu erkennen. Seine Krebsdiagnose ist zu 100 Prozent genau und ermöglicht eine schnellere und... Mehr»
">

Nachtarbeit als wahrscheinlich krebserregend eingestuft – und damit so gefährlich wie Glyphosat

Wer in Schichten arbeitet, lebt gegen die innere Uhr - das kann zu gesundheitlichen Risiken führen. Vor allem Nachtschichten könnten das Risiko für Krebs erhöhen, glauben Experten. Mehr»
">

Tattoo-Entfernung bald echter Luxus? Neuregelungen machen Unternehmern und Tattoo-Träger zu schaffen

Der Name vom Ex muss weg oder das Arschgeweih ist peinlich: Es gibt viele Gründe, ein Tattoo entfernen zu lassen. Die Prozedur ist schon jetzt teuer und langwierig. Doch das Entfernen könnte bald... Mehr»
">

Krankenschwester wird zur Dauerpatientin. Eine zweite Chance rettete ihr Leben

Ein Leben am Rande des Todes für fast 20 Jahre bis hin zu einer zweiten Lebenschance. So erging es einer Krankenschwester, die nach Toronto zog. Sie war selbst Dauerpatientin und sah gewissermaßen... Mehr»
">

Dr. Ruediger Dahlke: Kriege in Medizin und Körper

„Wir müssen den Schwachsinn nicht glauben - wir können sogar dagegen denken.“ Dr. med. Ruediger Dahlke sprach anlässlich der Verleihung des diesjährigen "Mind Awards" über das Thema „Kriege... Mehr»
">

Leipziger Kinderarzt: Impfstoffe töten Gehirnzellen und Pharmaindustrie steuert Ärzte | ET im Fokus

Ein kleiner Pieks mit großen Folgen. Dabei sind ungeimpfte Kinder viel gesünder als geimpfte. Warum er keine Impfungen empfiehlt, erzählt der Leipziger Kinderarzt und Immunologe André Braun. Mehr»
">

Studie: Magensäureblocker können Allergien fördern

Millionen Deutsche nehmen regelmäßig Tabletten, die die Säureproduktion im Magen herunterregeln. Die massenhafte Verschreibung solcher Mittel ist schon länger umstritten - nun sind Forscher auf... Mehr»
">

Braunbär-Dame Caesar nach Jahren der Folter aus winzigem Käfig einer Bärenfarm gerettet

Es ist schrecklich, sich vorzustellen, wie einige Tiere in Käfigen oder auf industriell genutzten Farmen leben - Tiere, die einzig zur Verarbeitung zu Nahrung für den Menschen verwendet werden. Aber... Mehr»
">

Im „Schlamassel“: Kliniken befürchten Engpässe bei Medizinprodukten

Die EU will den Herstellern von Herzschrittmachern, Skalpellen oder künstlichen Hüftgelenken genauer auf die Finger schauen. Aber jetzt ist Sand im Getriebe. Hersteller, Prüfer und Krankenhäuser... Mehr»
">

Frau stirbt während Geburt ihres Sohnes für 37 Sekunden – Sie erlebt alles im OP mit

Sie litt an einer seltenen Fruchtwasserembolie, bei der Fruchtwasserzellen in die Blutbahn gelangen und eine allergische Reaktion auslösen. So etwas passiert bei einer von etwa 40.000 Frauen. Mehr»
">

Organspende-Skandal: Milliardenschwere Lobby verheimlicht Heilmethoden bei Hirntod

Der Mythos „Hirntod“ ist geknackt, aber keiner will es wissen. „Hirntote“ können durch Hormone behandelt werden und leben. Doch die milliardenschwere Organtransplantationsindustrie... Mehr»
">

Je reicher das Land, umso größer das Misstrauen gegen Impfungen

Menschen in ärmeren Ländern haben mehr Vertrauen zu Impfungen als die in reichen. Deutschland liegt hier unter dem Weltdurchschnitt. Mehr»
">

Klinisch tot und doch am Leben – Schwebend über dem OP (Teil 2)

Trotz seines Komas konnte ein Patient das Gespräch zwischen Chefarzt und Oberarzt genauestens anhören. Als die Frage gestellt wurde, ob er Organspender sei, kehrte der Patient schnell wieder in... Mehr»