Schlagwort

Minderheiten

">

US-Repräsentantenhaus fordert Sanktionen gegen chinesische Regierungsvertreter

Das US-Repräsentantenhaus hat mit großer Mehrheit einen Gesetzentwurf beschlossen, der einen härteren Kurs der Regierung von Präsident Donald Trump gegenüber China wegen der Unterdrückung der... Mehr»
">

Systematische Unterdrückung der Uiguren: VW verteidigt Werk in Xinjiang

"Wir gehen davon aus, dass kein Mitarbeiter unter Zwang arbeitet", erklärt Volkswagen. Nach den jüngsten Enthüllungen um die systematische Unterdrückung der Uiguren in der westchinesischen Provinz... Mehr»
">

„China Cables“: Geheime Papiere enthüllen systematische Verfolgung von Uiguren in China

Hunderttausende Uiguren sind nach Schätzungen in Nordwestchina zur Umerziehung in Lager gesteckt worden. Vertrauliche Papiere zeigen den Umgang mit Inhaftierten und das perfide Überwachungssystem.... Mehr»
">

Hunderte Lager entdeckt: Aktivisten beschuldigen China der heimlichen Inhaftierung von Uiguren

US-Aktivisten haben in China offenbar hunderte Lager zur Inhaftierung von Angehörigen der muslimischen Minderheit der Uiguren entdeckt. Mehr»
">

Vorsichtsmaßnahme: Weltbank stoppt Finanzhilfen für Beschulung der Uiguren

Die Weltbank stoppt Finanzhilfen für die Beschulung von Angehörigen der muslimischen Minderheit der Uiguren in China – Medien berichteten, dass eine von der Weltbank geförderte Schule in China... Mehr»
">

Deutschland kritisiert Chinas Massenüberwachung von Uiguren – Russland lobt Kampf gegen Terrorismus

Deutschland und mehr als 20 weitere Staaten haben den Umgang Chinas mit der muslimischen Minderheit der Uiguren kritisiert. Es gebe glaubhafte Informationen über Massenverhaftungen von Uiguren in der... Mehr»
">

„Heiliger Uluru“: Hunderte Touristen klettern ein letztes Mal auf Berg in australischer Wüste

Am letzten Tag vor der Schließung des Uluru sind hunderte Touristen auf den weltberühmten Felsen in der australischen Wüste geklettert. Nachdem der Zugang zu dem roten Monolithen wegen starker... Mehr»
">

China reagiert empört auf US-Sanktionen wegen Uiguren-Verfolgung

Peking hat empört auf US-Sanktionen wegen des Vorgehens der Volksrepublik gegen die muslimische Minderheit der Uiguren reagiert. Washington missachte die Fakten und verleumde China, sagte ein... Mehr»
">

USA setzt 28 chinesische Firmen wegen Verfolgung der Uiguren auf schwarze Liste

Wegen des Vorgehens gegen die muslimische Minderheit der Uiguren haben die USA 28 chinesische Organisationen und Unternehmen auf eine schwarze Liste gesetzt. Die chinesische Führung kritisiert diese... Mehr»
">

Null-Toleranz: USA setzen chinesische Firmen wegen Umerziehung von Uiguren auf schwarze Liste

Wegen des Vorgehens gegen die muslimische Minderheit der Uiguren haben die USA 28 chinesische Regierungsorganisationen und Unternehmen auf eine schwarze Liste gesetzt. US-Handelsminister Wilbur Ross... Mehr»
">

Uiguren in China: Bundesregierung wegen massenhafter Internierung und Umerziehung besorgt

Die Bundesregierung setzt sich für den freien Zugang internationaler Beobachter in der Volksrepublik China ein, um Berichten über die Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren... Mehr»
">

Chinesische Regierung verschleppt Angehörige von Uiguren in Konzentrationslager

"Es ist unmöglich, irgendeine Nachricht zu schicken", erklärt der uigurische Ökonom Burhan Saiti, der an einer Istanbuler Universität unterrichtet. "Wenn wir unsere Verwandten zu kontaktieren... Mehr»
">

Umfrage: Flüchtlinge und Migranten tun sich schwer mit Kultur-Unterschieden in Deutschland

Viele Migranten in Deutschland sehen erhebliche kulturelle Unterschiede zu den Einheimischen und tun sich damit zum Teil auch schwer. Dies ist das Ergebnis einer Befragung von Flüchtlingen, die der... Mehr»
">

Verfolgung im Irak: Spitzenpolitiker rufen parteiübergreifend zur Aufnahme von Jesiden auf

Spitzenpolitiker von Grünen, CDU und SPD haben sich dafür ausgesprochen, weitere verfolgte Jesiden aus Irak nach Deutschland zu holen. Dabei gehe es um relativ wenige Menschen, die aber besonders... Mehr»
">

In den ersten drei Monaten dieses Jahres sperrte Facebook fast 2,2 Milliarden Profile

In den ersten drei Monaten dieses Jahres sperrte Facebook fast 2,2 Milliarden Profile – fast doppelt so viele wie im Quartal zuvor. Darüber hinaus wurden zwischen Januar und März rund … Mehr»
">

Prochinesische Kommunisten arbeiten daran, 40 Millionen neue Wähler gegen Trump zu mobilisieren

Der neuseeländische Autor Trevor Loadon hat sich die "Freedom Road Socialist Organization" angeschaut, die alle Trumpgegner von links unter ihrer Leitung zusammenfassen will. Vieles was die FRSO von... Mehr»
">

Twitter blockiert Profile iranischer Staatsmedien nach Angriffen auf Bahai-Minderheit

Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat die Konten mehrerer iranischer Staatsmedien blockiert. Der US-Konzern teilte am Samstag mit, es habe die Sperrung wegen verbaler Angriffe auf die religiöse... Mehr»
">

China: In Xinjiang boomt der Tourismus – Internierungszentren für Uiguren bekommen Besucher nicht zu Gesicht

Die Taklamakan-Wüste, die Berge von Tianshan oder der Karakul-See: Das Bild, das China offiziell von der Provinz Xinjiang zeichnet, entspricht dem eines touristischen Idylls. Dabei herrschen in der... Mehr»
">

Salvini ordnet Erfassung der Lager von Roma und Sinti an – will „Ausweisungsplan“ vorbereiten

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat eine Erfassung von Lagern der Minderheit der Roma und Sinti angeordnet, um einen „Ausweisungsplan“ vorzubereiten und... Mehr»
">

Kritik an Demokratinnen – Trump legt nach: „Linksradikale Kongressabgeordnete“ sollen sich entschuldigen

US-Präsident Donald Trump hat nach seiner Kritik an Politikerinnen der Demokraten nachgelegt. Auf Twitter forderte er nun eine Entschuldigung der "linksradikalen Kongressabgeordneten". Mehr»