Schlagwort

Mittelmeer

">

„Sea Watch 4“ soll im August wieder Migranten übers Mittelmeer nach Europa bringen

Das von der evangelischen Kirche unterstützte neue Schiff „Sea Watch 4“ soll noch im August seinen ersten Einsatz im Mittelmeer beginnen. Das teilte das Trägerbündnis United4Rescue am... Mehr»
">

Libyen-Konflikt: Bundeswehr entsendet Fregatte vor libysche Küste

Die Bundeswehr will am Dienstag eine Fregatte vor die libysche Küste entsenden, um die Einhaltung des UN-Waffenembargos gegen das Bürgerkriegsland zu überwachen. Die Fregatte „Hamburg“... Mehr»
">

Mittelmeer: Migranten und Flüchtlinge sollen von „Ocean Viking“ auf italienisches Quarantäne-Schiff

Die 180 Migranten und Flüchtlinge an Bord der "Ocean Viking wurden am Wochenende auf SARS-CoV-2 getestet und sollen voraussichtlich am Montag auf das  italienische Quarantäne-Schiff "Moby Zaza"... Mehr»
">

Drohte Türkisches Kriegsschiff französischer Fregatte mit Angriff? Nato untersucht Zwischenfall

Die Nato versteht sich als Bündnis, in dem der eine dem anderem blind vertrauen kann. Was sich jüngst im Mittelmeer zwischen Kriegsschiffen der Bündnispartner Frankreich und Türkei abspielte,... Mehr»
">

Mittelmeer: „Ocean Viking“ wartet mit 118 afrikanischen Migranten auf Erlaubnis zur Hafeneinfahrt

Das NGO-Schiff "Ocean Viking" wartet mit afrikanischen Migranten an Bord auf eine Hafeneinfahrterlaubnis aus Italien oder Malta. Mehr»
">

43 v. Chr.: Wie Alaska den Aufstieg des Römischen Kaiserreichs unterstützte

Umnak, eine kleine Insel in Alaska, beeinflusste maßgeblich die Entwicklung des Römischen Reiches. Weit jenseits der damals bekannten Welt, verursachte einer der heftigsten Vulkanausbrüche der... Mehr»
">

SOS Méditerranée bringt Flüchtlinge und Migranten wieder über das Mittelmeer nach Europa

Nach dreimonatiger Pause hat die NGO SOS Méditerranée die Aktivitäten im Mittelmeer wieder aufgenommen. Das Schiff "Ocean Viking" verließ am Montagmorgen den Hafen von Marseille, wie ein... Mehr»
">

Mittelmeer: Italienische NGO nimmt 67 Migranten vor Insel Lampedusa auf

Die italienische Hilfsorganisation Mediterranea hat am Freitag 67 Migranten vor der Küste der italienischen Insel Lampedusa aufgenommen. Das Rettungsschiff Mare Ionio habe die Menschen rund 40... Mehr»
">

Pulverfass Mittelmeer? In Libyen droht Stellvertreterkrieg zwischen Türkei und Griechenland

Erdgas, Libyen, Flüchtlinge: Gleich mehrere Akteure und Anrainer sind derzeit in komplizierte Konflikte im Mittelmeer verwickelt. Vor allem zwischen der Türkei und Griechenland verstärken sich die... Mehr»
">

Frontex: Zahl der Migranten und Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa steigt wieder

Frontex meldete für den Mai einen Anstieg der unerlaubten Grenzübertritte. Von Januar bis Mai registrierte Frontex 31.600 illegale Grenzübertritte. Das sind sechs Prozent weniger als im... Mehr»
">

Flüchtlingsstrom ungebrochen – italienischer Anwalt warnt: Viele Kriminelle unter den Neuankömmlingen

Die Corona-Pandemie trägt offenbar nichts zur Eindämmung der Migrationskrise bei. Während Frontex vor einer neuen Welle von Migranten und Flüchtlingen in der Türkei und in Griechenland warnt, ist... Mehr»
">

Bootsmigranten und Corona: Bewohner von Lampedusa fühlen sich von Italien und Europa allein gelassen

Bewohner der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa finden sich vermehrt am Hafen ein, um ihren Protest über ihre jetzige Situation auszudrücken. Sie fühlen sich inmitten der Corona-Krise und dem... Mehr»
">

Hoffnung auf Sommerurlaub am Mittelmeer wächst

Urlaub in Europa im Sommer rückt näher. Bis es soweit ist, bleibt allerdings noch einiges zu tun - und die geplante Öffnung der Grenzen für Touristen stößt auch auf Kritik. Mehr»
">

EU kürzt Beitrittshilfen für Türkei

Die Türkei ist offiziell immer noch EU-Beitrittskandidat - doch herrscht seit Jahren Entfremdung zwischen Brüssel und Ankara. Von den üblichen Milliardenhilfen zur Heranführung an die Union... Mehr»
">

Caritas will Zusammenarbeit mit Sea-Eye fortsetzen: „11. Gebot – Du sollst nicht ertrinken lassen“

Etwa 20 Prozent des 1,7 Millionen Euro schweren Etats der privaten „Seenotretter“ von Sea-Eye stammen aus Quellen der katholischen Kirche, erklärte deren Vorstandschef Gordon Isler. Die... Mehr»
">

UNHCR: 122.600 Menschen kamen übers Mittelmeer – Die meisten beantragen wohl Asyl in Deutschland

Insgesamt kamen nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerkes dieses Jahr 122.624 Menschen aus der Türkei, Libyen und anderen Staaten Afrikas über das Mittelmeer nach Europa. In Deutschland wurden... Mehr»
">

„Heul doch, Griechenland“: Erdoğan erweitert türkischen Festlandsockel in Abkommen mit Libyen

Nach Jahren vermeintlicher Entspannung im Konflikt zwischen der Türkei und Griechenland sorgt ein Festlandsockel-Abkommen zwischen Ankara und Libyen für böses Blut. Der türkische Präsident Recep... Mehr»
">

Deutsches NGO-Schiff „Alan Kurdi“ sucht Hafen für 69 Migranten

Deutsche NGOs unterstützen weiterhin das Geschäft der Schlepperbanden, indem sie deren Kunden aus dem Mittelmeer abholen. Aktuell sucht die "Alan Kurdi" wieder einen Hafen in dem sie 69 Menschen... Mehr»
">

Ex-Kohl-Berater zur Migrationspolitik: 2015 war erst der Anfang

Der bekannte Historiker und frühere Kanzlerberater Michael Stürmer hat in der „Welt“ angedeutet, Massenfluchtbewegungen wie 2015 könnten sich in den kommenden Jahren wiederholen. Die... Mehr»