Schlagwort

Mittelstand

">

Familienunternehmer verstehen Altmaiers Ideen als „Kampfansage“ an den Mittelstand

Unter Managern und Unternehmern ist der Frust über Wirtschaftsminister Altmaier groß. Sie werfen ihm Untätigkeit vor. Dieser kündigte eine Mittelstandsstrategie an – doch "davon haben wir nie... Mehr»
">

Aussetzung der Stickoxid-Grenzwerte: Politik sollte Gesetze ändern, wenn sie auf falschen Annahmen beruhen

Wenn die Politik Gesetze beschließe, die "gravierend in die Eigentums- und Freiheitsrechte der Bürger eingreift, muss die Politik auch in der Lage sein, die Gesetze zu ändern, wenn sich... Mehr»
">

Mittelständler sind zuversichtlich und schaffen neue Jobs

Die Stimmung unter den deutschen Mittelständlern ist gut, der Bedarf an neuen Mitarbeitern groß. Dadurch dürfte aber auch der Mangel an Fachkräften weiter zunehmen, warnen die Autoren einer neuen... Mehr»
">

„CDU zu weit nach links gerückt“: Unternehmer Herrenknecht lässt nach 36 Jahren Mitgliedschaft ruhen

Die Wahl Annegret Kramp-Karrenbauers zur CDU-Bundesvorsitzenden hat den Tunnelbau-Unternehmer Martin Herrenknecht dazu veranlasst, seine Mitgliedschaft ruhen zu lassen. Er beklagt den Verlust... Mehr»
">

Wohlstand geht am Mittelstand vorbei – Mittelschicht wird am stärksten zur Kasse gebeten

Der „Mittelschichtsbericht“ der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt, dass der Mittelstand in Deutschland in den letzten Jahren nicht vom Wirtschaftsaufschwung profitiert hat. Im Gegenteil wurde die... Mehr»
">

Studie: Mittelstand ist Herzstück des Beschäftigungsbooms

Mittelständische Unternehmen sind einer Studie zufolge als Arbeitgeber in Deutschland so bedeutend wie nie zuvor. Auch beim Umsatz glänzte der Mittelstand der Studie zufolge mit Zuwächsen. Mehr»
">

Große Mehrheit des Mittelstands für Bestrafung der Autokonzerne – Zulieferfirmen entschädigen

Die große Mehrheit des Mittelstands spricht sich für eine Bestrafung der Autokonzerne aus, die sich im Dieselskandal schuldig gemacht haben. "Es muss eine Rückkaufpflicht für Hersteller bei... Mehr»
">

SPD konkretisiert Ideen zur Wirtschaftspolitik für Bundestagswahl

Bislang hat sich Martin Schulz nicht zu einer möglichen Wirtschaftspolitik geäußert. Nun gibt es ein erstes Papier, dass auf das SPD-Wahlprogramm in Sachen Mittelstand, Handwerk und Start-ups... Mehr»
">

Ein Fünftel der Firmen wird von Frauen geleitet – Meist sind es Dienstleister mit weniger als 5 Mitarbeiten

2015 wurden 660 000 von insgesamt 3,65 Millionen mittelständischen Firmen von Frauen geleitet (18 Prozent), dabei handelt es sich häufig um Dienstleister mit weniger als 5 Mitarbeitern. Deutschlands... Mehr»
">

Mittelständige Unternehmen fordern andere Regierung: Zukunftsinvestitionen statt soziale „Geschenkpakete“

Schluss mit Umverteilung und leeren Versprechungen. Der deutsche Mittelstand hat genug von einer schwarz-roten Koalition. In der Wirtschaftspolitik ist diese Konstellation "weit unter ihren... Mehr»
">

Mittelstand läuft Sturm gegen EU-Pläne zur Veröffentlichung von Geschäftsdaten

"Die Bundesregierung darf nicht zulassen, dass Firmen im internationalen Wettbewerb durch EU-Regelungen geschwächt werden", sagte der Chef der Stiftung Familienunternehmen, Rainer Kirchdörfer. Mehr»
">

Umfrage: Deutsche Mittelständler sehen Brexit-Folgen gelassen

Mittelständische Manager in Deutschland reagieren gelassen auf den Brexit. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Einkaufsberatung Kloepfel Consulting. Befragt wurden branchenübergreifend 691... Mehr»
">

Thema im Präsidentschaftswahlkampf: Mittelschicht in den USA erodiert weiter

Diese Langzeiterhebung gilt laut Pew als Beleg dafür, dass sich das Auseinanderdriften der amerikanischen Gesellschaft weiter fortsetzt. In Bezug auf die Mittelschicht spreche man von einem... Mehr»
">

Deutschem Mittelstand droht digitale Zweiklassengesellschaft

Die Warnung vor einer Zweiklassengesellschaft bei der Digitalisierung des Mittelstandes ist ein Ergebnis einer Analyse des Beratungskonzerns EY aus Stuttgart. Mehr»
">

Mittelstandsverband spricht sich für Grenzkontrollen aus

Der Präsident des Mittelstandsverbands hat sich für Grenzkontrollen ausgesprochen, obwohl sie für die deutsche Wirtschaft Einbußen bedeuten könnten. Sie seien unter allen Umständen dafür, dass... Mehr»
">

Familienunternehmer beklagen Politik ohne Substanz

Kurz vor dem Start der Internationalen Handwerksmesse in München schlagen traditionelles Handwerk und Familienunternehmen Alarm: Die deutsche Wirtschaftspolitik kümmert sich faktisch vor allem um... Mehr»
">

Stimmung im Mittelstand klettert auf Jahreshöchstwert

Die deutschen Mittelständler blicken mit wachsendem Optimismus auf 2016. Die Stimmung habe sich im November weiter aufgehellt und einen Jahreshöchstwert erreicht, teilt die KfW Bankengruppe bei der... Mehr»
">

Trotz VW und China-Flaute: Stimmung im Mittelstand hellt sich auf

Die Stimmung im deutschen Mittelstand hat sich trotz der Abgasmanipulationen bei VW oder der Schwäche wichtiger Schwellenländer wie China wieder aufgehellt. Im Oktober beurteilten die Betriebe ihre... Mehr»
">

Ultimatum: Kanzlerin hat zwei Wochen für Flüchtlingsstopp

Die Kanzlerin hat zwei Wochen Zeit, etwas gegen den unkontrollierten Flüchtlingsstrom zu tun. Wenn sich bis zur nächsten Fraktionssitzung nichts getan hat, will die Fraktion handeln, inklusive der... Mehr»
">

Arbeitsgemeinschaft Mittelstand warnt vor Unternehmensstrafrecht

Das Vorhaben der Politik, ein eigenes Unternehmensstrafrecht zu schaffen, stößt in der Wirtschaft auf großen Widerstand. Mehr»