Schlagwort

Montenegro

">

Politisches Erdbeben in Montenegro: Regierende Sozialdemokraten müssen Machtverlust fürchten

Bei der Parlamentswahl in Montenegro haben die seit Jahrzehnten regierenden Sozialdemokraten ihre absolute Mehrheit eingebüßt und müssen nun den Machtverlust fürchten. Zwar liegt nach Auszählung... Mehr»
">

Montenegro wählt neues Parlament

In Montenegro haben am Sonntag die Wahlen für ein neues Parlament begonnen. Der seit den 1990ern regierende Präsident Milo Djukanovic muss um seine absolute Mehrheit fürchten. Mehr»
">

Montenegro wählt neues Parlament in Zeiten politischen Aufruhrs

Montenegro wählt am Sonntag ein neues Parlament. Dabei muss Präsident Milo Djukanovic, der den kleinen Staat an der Adria seit dem Ende des Kommunismus in den 1990ern regiert, um seine … Mehr»
">

EU weitet Einreisestopp wegen Corona wieder auf Serbien und Montenegro aus

Die EU hat ihre Empfehlung für einen Einreisestopp für Drittstaaten wegen der Corona-Pandemie wieder auf Serbien und Montenegro ausgeweitet. Der EU-Rat veröffentlichte am Donnerstag eine... Mehr»
">

CDU gegen Westbalkanregelung-Verlängerung: Wir haben bereits viele geringqualifizierte Arbeitslose

Damit weniger Menschen ohne Grund in Deutschland Asyl beantragen, hat die Bundesregierung 2016 die Einreisebestimmungen für Arbeitskräfte aus den Westbalkan-Staaten gelockert. Bis zum Frühsommer... Mehr»
">

Nach Streit um Behandlung in Klinik: Clan-Mitglied aus Montenegro wird ausgewiesen

Tagelang gab es Wirbel um die Behandlung - und vor allem um die aufwendige Bewachung - eines mutmaßlichen Clan-Mitglieds aus Montenegro in Hannover. Nun ist der Mann auf dem Weg zum Flughafen. Mehr»
">

Frankreich, England, Türkei und Tschechien lösen EM-Ticket

Fußball-Weltmeister Frankreich, England, die Türkei und Tschechien haben sich für die Europameisterschaft 2020 qualifiziert. Titelverteidiger Portugal muss dagegen noch warten, bleibt aber weiter... Mehr»
">

Italien erklärt 13 Länder zu sicheren Herkunftsländern – Griechenland möchte nachziehen

Italien erklärt 13 Länder aus Afrika und Osteuropa zu sicheren Herkunftsländer. Ein Drittel der Migranten, die nach Italien gelangen, stammt aus diesen Ländern. Mehr»
">

DFB-Frauen feiern Kantersieg gegen Montenegro

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft ist mit dem erhofften Kantersieg gegen Außenseiter Montenegro in die EM-Qualifikation gestartet.Im ersten Spiel nach dem enttäuschenden... Mehr»
">

Rose rassistisch beleidigt: England meldet Vorfälle

Der englische Fußballverband will sich wegen mutmaßlicher rassistischer Vorfälle im EM-Qualifikationsspiel der Nationalmannschaft in Montenegro bei der Europäischen Fußball-Union UEFA... Mehr»
">

Youngster stark: Englands Top-Team weckt EM-Hoffnungen

Bei der WM in Russland fehlte den Engländern nicht viel zum Finale.  In zwei Jahren soll dann der endgültige Durchbruch gelingen: Für die EM machen torhungrige Youngster Mut - und der... Mehr»
">

„Milo, du Dieb“: Tausende Demonstranten fordern Rücktritt von Montenegros Präsidenten

Tausende Demonstranten haben in Montenegros Hauptstadt Podgorica den Rücktritt von Präsident Milo Djukanovic gefordert. Rund 3.500 Menschen marschierten am Samstagabend durch die Stadt und... Mehr»
">

EU-Außenminister beraten über Perspektive für Westbalkanstaaten

Die Außenminister der EU-Staaten beraten ab 31. August in Wien über die EU-Beitrittsperspektive der Westbalkanstaaten. Die Aussöhnung von Serbien und Kosovo ist die zentrale Bedingung für den... Mehr»
">

Neue Balkan-Einwanderungswelle: Migranten nutzen „Moscheen-Route“, um nach Mitteleuropa einzuwandern

Eine neue Migrationswelle baut sich auf. Zudem entstehen auf dem Balkan gerade neue Migrationsrouten, bei denen auch Moscheen als Unterstützer fungieren. Ein österreichischer Migrationsexperte... Mehr»
">

Die EU will den Balkan an sich binden

In der EU wird schon heute viel gestritten. Will man da noch mehr Länder am Tisch sitzen haben? Nicht so schnell, meint die EU. Aber Hoffnung macht sie den Westbalkan-Staaten schon. Mehr»
">

Balkan-Gipfel will Beitrittsaspiranten zu Reformen ermuntern

Brüssel will zwar Reformen sehen - doch grundsätzlich hält man den EU-Beitritt von sechs weiteren Balkanstaaten für denkbar. Welche Unterstützung Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien,... Mehr»
">

Zweiter Angriff innerhalb eines Monats: Enthüllungsjournalistin in Montenegro angeschossen

Reporter leben gefährlich: In Montenegro ist die Enthüllungsjournalistin Olivera Lakic zum zweiten Mal innerhalb eines Monats angegriffen worden. Mehr»
">

Djukanovic triumphiert bei Präsidentenwahl in Montenegro

Der seit Jahrzehnten regierende Spitzenpolitiker hat es noch einmal geschafft. Doch trotz des Wahlsiegs sitzt ihm die Opposition im Nacken. Die schaut schon auf die Kommunalwahl in der Hauptstadt. Mehr»
">

Tränengas verhindert Abstimmung im kosovarischen Parlament vorläufig

Genau in dem Moment, wo die Abgeordneten einer Ratifizierung des Grenzabkommens zwischen dem Kosovo und dem Nachbarstaat Montenegro zustimmen wollten, wurde Tränengas geworfen - im kosovarischen... Mehr»
">

Neuer Anlauf für die EU-Erweiterung auf dem Westbalkan

Von den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens sind bereits Slowenien (2004) und Kroatien (2013) EU-Mitglieder geworden. Jetzt sollen noch weitere Westbalkan-Staaten dazu kommen. Mehr»