Schlagwort

Moral

Der Journalist als Oberlehrer + Video

Journalismus war einmal Aufklärung – heute verkommt er vielfach zur Gehirnwäsche. Denn "heutzutage wird Propaganda nicht mit Lügen gemacht, sondern mit Fakten. Mit dem, was scheinbar aufklärt."... Mehr»

Axel Retz: „Der ultimative Nazi-Selbsttest“

Noch ist Deutschland nicht verloren. Und ich werde nach Kräften für die Rückkehr dieses Landes zu Demokratie und Gesetzestreue dieser „Regierung“ kämpfen. Und versuchen, aus dem bereits... Mehr»

Kap. 9: Die Wohlstandsfalle – Sozialistische Wirtschaftspolitik am Beispiel von China, Venezuela, Simbabwe (Teil 2)

Aufgrund des rasanten BIP-Wachstums Chinas in den vergangenen 40 Jahren glauben viele an die Überlegenheit der sozialistischen Wirtschaft. Doch dahinter steckt ein totalitärer Staat mit massiver... Mehr»

Kap. 6: Religiöses Chaos – Die Unterwanderung des ehrlichen Glaubens (Teil 2)

In den letzten Jahren erreichte die „Political Correctness” ungeahnte Ausmaße. Nun zögern Menschen in einem Land, das auf dem Christentum gegründet wurde, einander „Frohe Weihnachten” zu... Mehr»

Deutschland – ein Land wird ausgewrungen

Wem gegenüber bin ich stärker ethisch verpflichtet: Meinem eigenen Kind oder einem Fremden vom anderen Ende der Welt? Und, ähnlich: Der Zukunft meiner Familie, oder wieder dem Komfort von Fremden?... Mehr»

Jane Austen: „Emma“ – Jenseits der Liebesgeschichten

Sie sehen auf den ersten Blick wie schlichte Liebesromane aus, die großen englischen Frauenromane des 19. Jahrhunderts. Doch liest man zwischen den Zeilen, die Jane Austen geschrieben hat, treten die... Mehr»

Einführung: Was ist gut, was ist böse – Hintergründe zum derzeitigen Chaos

„Das Kommunistische Manifest“ beginnt mit den Worten: „Ein Gespenst geht um in Europa – das Gespenst des Kommunismus.“ Die Verwendung des Begriffs „Gespenst“ war keine Laune von Karl... Mehr»

Roland Tichy: „Bestätigungsjournalismus ersetzt regierungskritische Berichterstattung“

Der Journalist und Publizist Roland Tichy entdeckt im deutschen Journalismus immer häufiger Autoren, die einen Haltungsjournalismus statt faktenbasierten Journalismus praktizieren. So würden... Mehr»

Wartender Kunde beschimpft Supermarkt-Einpacker mit Down-Syndrom – Wie reagieren die anderen?

Toleranz ist eine große Tugend - eine Tugend, die leider nicht jeder zu schätzen weiß. Zum Glück gibt es immer noch Menschen, die diese Werte leben, doch es liegt an uns, diese Werte wieder zu... Mehr»

„Über die Angst vor Ängsten“: Die Unfreiheit im Lande wächst

Der Journalist und Autor Harald Martenstein ist besorgt um die Freiheit in diesem Land. Seine Angst auszusprechen, sei jedoch "kompliziert". Warum? Wer über die Angst spricht, werde in diesem Land... Mehr»

Der Zerfall der Werte und die Gewöhnung der Gesellschaft an Verwahrlosung

Steigende Kriminalität, sinkende Geburtenzahlen, Niveauverlust in Medien, Bildung und Gesellschaft. Hinter dem heute stattfindenden gesellschaftlichen Zerfall steckt System. Ein Text aus der... Mehr»

Karl-Marx-Jahr und Kommunismus: Weltweite subtile und raffinierte Gehirnwäsche durch die KP Chinas – Teil 9/9

Ursachen für schlechte Nachrichten werden stets einzelnen Personen zugeschrieben, die nichts mit den Drahtziehern im Hintergrund zu tun haben - auch das ist eine Methode, die die Kommunistischen... Mehr»

Karl-Marx-Jahr und Kommunismus: „Alle Faktoren, die zur Instabilität führen könnten, sind im Keim zu ersticken!“ – Teil 5/9

Glaube führt zur Furchtlosigkeit, die KP hingegen bewahrt ihre politische Macht durch die Ängste der Menschen – In China übt die Partei die totale Kontrolle über jeden Teil der Gesellschaft aus,... Mehr»

Eine Gefahr für unsere Eliten: Philip Marlowe – Ein unbestechlicher Privatdetektiv mit klar definierten Moralvorstellungen

Philip Marlowe ist ein perfektes Beispiel des "essentiellen" weißen Helden, und deshalb gefährlich. Chandlers Ganoven sind diejenigen, die uns heute ausrauben und manipulieren. Ein Gastartikel von... Mehr»

„Die hölzerne Schüssel“ – Worte voller Weisheit und Unschuld eines Vierjährigen

Die hölzerne Schüssel: Ein Großvater wird aufgrund seiner Zerbrechlichkeit von seinen eigenen Kindern gemieden. Erst der 4-jährige Junge schafft es, dass seine Eltern ihre Taten bereuen! Mehr»

Er verbrachte Tage und Nächte auf dem Bürgersteig für einen edlen Zweck – Heute ist er ein Weltklassetänzer

Als Junge ging er nach der Schule nicht nach Hause wie die anderen Kinder. Stattdessen machte er seine Hausaufgaben oft draußen auf den Straßen und begleitete seine Mutter bei stillen... Mehr»

Eva Herman: Gedanken zur generellen Abschaffung der politischen Parteien

Wie herrlich kühn, es einfach auszusprechen. Aber ist es nicht auch schon längst an der Zeit, aus der sich ewig drehenden Spirale endlich mit einem beherzten Sprung herauszuhechten? Wir wissen es... Mehr»

Die Aufgabe der Eltern: Unterstützt NIEMALS das schlechte Benehmen eurer Kinder

"Okay, ich werde der Bösewicht sein und sagen, was niemand sonst tapfer genug ist zu sagen, aber sagen will." – "Meine Eltern haben NIEMALS ein schlechtes Benehmen von mir unterstützt. Ich hatte... Mehr»

Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Moral – Wo sind sie geblieben, die sprichwörtlichen deutschen Tugenden

Anstand, Moral, Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit – das sind altmodische Begriffe, die bei unseren Polit- und Wirtschaftseliten keine Bedeutung mehr zu haben scheinen, meint Hubert von Brunn. Mehr»

„Penis und Hoden international“: KIKAs Aufklärungs-Maschinerie geht weiter

"Altersgemäße Aufklärung wäre ja o.k. Aber den Kindern vulgären Stammtisch-Slang in verschiedenen Sprachen beizubringen, ist kein öffentlich-rechtlicher Auftrag", meinte Thomas Kreuzer vom... Mehr»