Schlagwort

Mutation

">

198 Mutationen des neuartigen Coronavirus: Anpassung an menschliche Wirte und Hinweis auf mögliche Therapieansätze

Aktuell gibt es bis zu 198 Mutationen im Genom des Virus: Zu diesem Ergebnis kamen Forscher in London in einer kürzlich veröffentlichten Studie im Fachjournal "Infection, Genetics and Evolution".... Mehr»
">

US-Studie: Neue Mutation des Coronavirus ist ansteckender und bereits häufigste Form weltweit

Forscher zeigen sich alarmiert wegen einer neuer Mutation: In einer vorab veröffentlichten Studie weisen Forscher auf eine besonders ansteckende Mutation des neuartigen Coronavirus hin. Die Mutation... Mehr»
">

Neue Studie findet drei SARS-CoV-2-Mutationen – Schnelltests auf dem Prüfstand

Ein europäisches Forschungsteam hat bislang drei Mutationsformen vom Wuhan-Lungenvirus festgestellt. "Coronaviren können sich rasch verändern", sagt der Wiener Infektiologe Christoph Steininger.... Mehr»
">

Forschung in Island: Die Hälfte der COVID-19-Infizierten sind symptomfrei

Kein Land testet seine Bevölkerung stärker als Island: Dabei stellten sie fest, dass 50 Prozent der Infizierten keine Symptome haben. Mit der Unterstützung des Unternehmens deCODE Genetics können... Mehr»
">

Island: Es gibt spezifische Mutationen von COVID-19 in China, England, USA, Italien oder Österreich

Eine isländische Biopharmaziefirma konnte bisher 40 Mutationen der Wuhan-Lungenentzündung entschlüsseln. Der Firmenleiter erklärt, dass man die Virus-Stränge dem Herkunftsland zuordnen kann, in... Mehr»
">

Chinesische Forscher: Coronavirus bereits seit Januar mutiert – Subtypen aggressiver und ansteckender

Der mutierte Subtyp (Typ L) scheint aggressiver und ansteckender zu sein als das ursprüngliche Virus (Typ S). Infizierte zeigen nicht nur Veränderungen der Lunge, sondern auch an Milz, Gallenblase,... Mehr»
">

Studie: HIV-Sequenzen machen Coronavirus bis 1000-fach ansteckender – Hinweise auf nicht natürlichen Ursprung?

Das neue Coronavirus SARS-CoV-2 unterscheidet sich in entscheidenden Punkten vom klassischen SARS-Virus. Mehrere Forschergruppen bestätigten HIV-ähnliche Mutationen, die die Infektionsweise... Mehr»
">

Forscher: Coronavirus kursierte wahrscheinlich schon länger unentdeckt in Italien

Der Coronavirus kursierte laut Forschern wahrscheinlich schon seit Januar in mutierter Form in Italien. Entdeckt wurde er erst, als die ersten Infizierten Symptome zeigten. Unklar sei bis jetzt, wo... Mehr»
">

Studie: Wuhan-Coronavirus enthält einzigartige Bestandteile des HIV-Virus

Eine Gruppe von Biologen der Universität von Neu-Delhi hat an entscheidenden Stellen des neuen Coronavirus Elemente des HIV-Virus gefunden. Diese Stellen sind für die Ansteckungsfähigkeit des Virus... Mehr»
">

Zebrafohlen mit seltenem gepunktetem Fell in Kenia gesichtet

Auf den ersten Blick könnte man denken, dieses "Polka-Zebrafohlen" ist eine ganz andere Spezies, berichtete der Fotograf. Anders als üblich ist das etwa eineinhalb Wochen alte Zebra nicht gestreift,... Mehr»
">

Hokkaido Fischer fangen „Monsterfisch“ in der Nähe von Fukushima

Es muss ein glücklicher Tag für diesen japanischen Fischer gewesen sein, als er nördlich von Hokkaido, Japan, diesen kolossalen Fisch fing. Ist diese gruselige Kreatur mit riesigem Maul ein... Mehr»
">

Menschliche Mutationen: Studie erklärt Phänomen der „Wassermenschen“ der Bajau

In einem außergewöhnlichen Beispiel natürlicher Evolution haben sich die Menschen des Bajau-Volkes im Süd-Osten Asiens an ihr Leben auf und im Wasser angepasst. Neueste Forschungen zeigen, dass... Mehr»
">

„Pokemon X & Y“ Anime-Film-Trailer veröffentlicht (+Plot Updates)

Der Trailer für "The Cocoon of Destruction of Diancie" den Pokemon X & Y Film, wurde freigegeben. Das 90-Sekunden-Video wurde nur in Japan veröffentlicht. Es zeigt eine Reihe von... Mehr»
">

Bonner Forscher finden „Altruismus-Gen“

Es ist das erste Mal, dass Forscher einen Zusammenhang zwischen einer speziellen Erbanlage und altruistischen Handlungen feststellen konnten. Mehr»