Schlagwort

Nationalsozialismus

Bundesregierung nennt Gaulands „Vogelschiss“-Äußerung zur NS-Zeit „beschämend“

Die "Vogelschiss"-Äußerung von AfD-Chef Alexander Gauland über die NS-Zeit ist von der Bundesregierung scharf kritisiert worden. Nach der massiven Empörung auch aus den eigenen Reihen erklärte... Mehr»

CDU-Generalsekretärin wirft Gauland Relativierung des Nationalsozialismus vor

CDU-Politikerin Kramp-Karrenbauer wirft AfD-Chef Alexander Gauland eine Relativierung des Nationalsozialismus vor. Es sei ein Schlag ins Gesicht der Opfer, den Nationalsozialismus als "Vogelschiss" zu... Mehr»

Linke Aktivisten fordern: AfD-Anhängern soll Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel verboten werden

In der Berliner U-Bahn sind Aufkleber aufgetaucht, die AfD-Anhängern die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel untersagen soll. Mehr»

Führende EU-Politiker benutzen marxistische Strategie der Einheitsfront gegen Donald Trump

EU-Ratspräsident Donald Tusk sagte Reportern, dass sich 28 EU-Staats- und Regierungschefs am 16. Mai in Sofia trafen, um über eine "Einheitsfront" gegen Trump zu diskutieren. Eine Analyse der... Mehr»

Unbekannte flexen Hakenkreuz von umstrittener Kirchenglocke

Es wurde viel über das Hakenkreuz an einer Kirchenglocke in Niedersachsen diskutiert - nun haben Unbekannte das Symbol aus der Nazi-Zeit kurzerhand mit einem Winkelschleifer weggeflext. „Die Kirche... Mehr»

Neuer Traditionserlass: Von der Leyen gibt Bundeswehr neues Traditionsverständnis vor

Die Bundeswehr hat einen neuen Traditionserlass: Er gibt vor, dass die Soldaten bei der Suche nach Vorbildern den Blick künftig vor allem auf die mehr als 60 Jahre lange Geschichte der Bundeswehr... Mehr»

Nach Nazi-Vergleich: Polnischer Vize-Präsident des EU-Parlaments abgesetzt

Nach einem Nazi-Vergleich muss der polnische Europaabgeordnete Czarnecki seinen Posten als Vize-Präsident des Europaparlaments räumen. Das Plenum der EU-Volksvertretung beschloss ihn abzusetzen.  Mehr»

Maas: „Wir tun alles, um jüdisches Leben bei uns zu schützen“

"Wer jüdisches Leben attackiert, der muss mit aller Konsequenz des Rechtsstaates verfolgt werden", so Bundesjustizminister Maas. Mehr»

Großer Andrang bei Gurlitt-Schau in Bern

Vom Sensationsfund zur Realität: Nach Jahren der Begutachtung durch Experten sind Werke der Gurlitt-Sammlung erstmals öffentlich zu sehen. Mehr»

Aufklärung über Nationalsozialismus: Fünf Projekte werden gefördert

Monike Grütters, Staatsministerin für Kultur und Medien, fördert fünf Projekte zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus. Dies sind die KZ-Gedenkstätten Neuengamme, Osthofen, Natzweiler, Dachau... Mehr»

Nazi-Vergleich von AfD-Politiker Baumann sorgt für Empörung

Die Äußerung des AfD-Politikers Bernd Baumann, der die Neuregelung zum Alterspräsidenten mit dem Vorgehen der Nationalsozialisten verglichen hatte, ist auf scharfe Kritik gestoßen. Mehr»

Trump: „Kommunismus ist die Vergangenheit, Freiheit ist die Zukunft“

Der amerikanische Präsident Donald Trump sprach sich bei seiner letzten Rede im Weißen Haus deutlich gegen Sozialismus und Kommunismus aus. "Kommunismus ist die Vergangenheit, Freiheit ist die... Mehr»

„Eine Frage des Anstands“: Warschau bekräftigt Forderung nach deutschen Kriegsreparationen

„Das ist einfach eine Frage des Anstands und der Gerechtigkeit gegenüber Polen“, sagte die polnische Regierungschefin Beata Szydlo mit Blick auf deutsche Kriegsreparationen. Mehr»

Chinesen machten Hitlergruß vor Reichstag: 1.000 Euro Strafe

Das ging zackig: 1.000 Euro Strafe für zwei chinesische Touristen, die vor dem Berliner Reichstag mit Hitlergruß erwischt wurden. Mehr»

„Die Welt von gestern“: Stefan Zweigs zeitloses Werk als Warnung

Der österreichische Schriftsteller Stefan Zweig hat kurz vor seinem Freitod ein Buch geschrieben, das uns in beklemmender Weise den Spiegel vorhält. Wer es liest, muss feststellen, wie verzweifelt... Mehr»

Stolpersteine in Augsburg

Mehr»

Hitler-Haus: Ö-Minister will Abriss von Hitlers Geburtshaus

Ein Abriss wäre mit Blick auf die Neonazis wichtig, sagte Sobotka. „Gar nicht so sehr wegen der österreichischen Neonazi-Szene, sondern wegen der internationalen. Die kommen immer wieder nach... Mehr»

Österreich: Minister will weiter Abriss von Hitlers Geburtshaus

Als Zeichen gegen die internationale Neonazi-Szene möchte der österreichische Innenminister Wolfgang Sobotka das Geburtshaus von Adolf Hitler in Braunau am Inn abreißen lassen. „Mein Vorschlag... Mehr»

Hobbyschatzsucher graben nach angeblichem Goldzug in Polen

Die Hobbyschatzsucher Piotr Koper und Andreas Richter beginnen in Polen mit der Suche nach einem angeblichen deutschen Panzerzug aus dem Zweiten Weltkrieg. Heute rücken die Bagger zu den... Mehr»

Nazi-Jäger finden acht mutmaßliche NS-Verbrecher

„Es handelt sich um vier Männer und vier Frauen, die im deutschen Konzentrationslager Stutthof bei Danzig tätig waren“, sagte der Leiter der Ermittlungsbehörde, Jens Rommel, der Deutschen... Mehr»
Werbung ad-infeed3