Schlagwort

Negativzinsen

">

Friedrich & Weik: Negativzinsen von mindestens minus 4 Prozent werden kommen

Exklusiver Auszug aus dem Buch „Der größte Crash aller Zeiten - Wirtschaft, Politik, Gesellschaft. Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“ von Marc Friedrich und Matthias Weik. Mehr»
">

Top-Banker: „In Russland wird es kein billiges Geld für die Banken geben wie in Europa oder Amerika“

Traumhafte Leitzinsen und Gewinne von Banken, so beschreibt Alexander Kostin, der Chef der zweitgrößten russischen Bank, die Lage in Russland. Sekundärsubventionen allerdings überlagern... Mehr»
">

Negativzinsen: Lohnt sich ein Schließfach?

Sollten die Negativzinsen für alle kommen, dann lohnt sich ein Schließfach ab 10.000 Euro Guthaben. Das ergibt eine Umfrage von BÖRSE ONLINE zu Schließfachkosten. Aber bei der Versicherung muss... Mehr»
">

Bankenunion, Ökokalypse, Finanzkrise, Bargeld: Liebe Christine Lagarde, liebe Eurokraten

Helge Peukert, apl. Professor für plurale Ökonomik an der Uni Siegen, hat Christine Lagarde und ihrer Mannschaft zum Amtsantritt an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) einen offenen Brief... Mehr»
">

Ökonomen raten der EZB: Erfüllt die Bargeldwünsche der Bürger – druckt die 10.000-Euro-Banknoten!

Zwei Professoren aus Münster und Pforzheim befürworten die Einführung von "neuen Banknoten mit hohem Nennwert" – Scheine im Wert von 1.000, 5.000 und 10.000 Euro. Sie sollen zur Geldaufbewahrung... Mehr»
">

8 Jahre Mario Draghi – 8 Jahre des hemmungslosen Gelddruckens

Das „Whatever it takes!“ fasst die Politik der EZB während der Präsidentschaft von Draghi in drei Worten zusammen. Besonders eindrucksvoll zeigt sich Draghis wiederholter Rückgriff auf... Mehr»
">

Bankvorstand: „Wir können Kunden nicht dauerhaft vor Negativzinsen abschirmen“

In einem Strategiepapier, das dem Handelsblatt vorliegt, spricht der Bundesverband deutscher Volks- und Raiffeisenbanken offen über Optionen, die Kosten, die Banken durch die Zinspolitik der EZB... Mehr»
">

Top-Bankenrechtler: Klage gegen EZB stoppt illegale Zinspraxis und bringt Milliardenerstattungen

Die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken haben seit Mitte 2014 illegale Negativzinsen in Höhe von 40 Mrd. Euro erhoben. Durch eine Klage könnten Banken diese rechtswidrige... Mehr»
">

Wider den Unsinn von den Strafzinsen: Wie die unkonventionelle Geldpolitik wirklich funktioniert

Als die Europäische Zentralbank den Zins für Bankguthaben bei der Zentralbank auf minus 0,5 Prozent gesenkt hat, war in fast allen Medien von einem höheren Strafzins die Rede. Dabei ist der... Mehr»
">

Kommt der Crash des deutschen Finanzsystems? | ET im Fokus

Den Finanzstrategieberatern Friedrich und Weik zufolge seien der Euro und das Finanzsystem nicht mehr zu retten. Deutschland sei in einer monetären Endphase und das jetzige System unheilbar krank.... Mehr»
">

„Finanztest“: Wer sein Konto online selbst führt, kann noch ein kostenloses Girokonto bekommen

Wer mehr als 60 Euro pro Jahr für seine Bank bezahlt, sollte das Girokonto wechseln. Wer seine Bankgeschäfte online erledige, könne auch ein Gratiskonto finden - sofern er es als Gehalts- und... Mehr»
">

Friedrich & Weik: Negativzinsen für alle – die Enteignung geht weiter!

Wir beschäftigen uns tagtäglich mit unwichtigen Banalitäten statt uns um wirklich Essenzielles zu kümmern. Aber diese Dekadenz wird durch die zukünftigen Entwicklungen wieder gerade gerückt... Mehr»
">

Egon W. Kreutzer: „Völker hört die Zins-Signale“ – Die Sparer zahlen die Zeche

Wenn Nationalökonomen heulend und zähneklappernd die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, weil die EZB alles daran setzt, den Marsch in die Untiefen der Negativzinsen fortzusetzen, dann sollte... Mehr»
">

Ostdeutsche Sparkassen schließen Strafzinsen für Kunden aus

"Unser Ziel ist es, die Weitergabe von Negativzinsen an unsere Kunden auch in Zukunft zu vermeiden", erklärt der geschäftsführende Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes, Michael Ermrich. Mehr»
">

Höhere Grundgebühren auf Girokonten – Immer mehr Banken berechnen Kunden Strafzinsen

In einer Umfrage gaben 107 Banken und Sparkassen an, Negativzinsen für ihre Kunden zu berechnen, vor allem von Firmenkunden. 30 Institute forderten auch von Privatkunden Geld für die Verwahrung von... Mehr»
">

Negativzinsen untergraben nicht nur die Kultur des Sparens, wenn sie Normalität werden

Negativzinsen und negative Renditen auf Bundesanleihen werden gefährlich, wenn sie zur Normalität werden. Sie untergraben nicht nur die Sparkultur, sondern erzeugen auch größte Schwierigkeiten... Mehr»
">

Bloomberg: Negativzinsen bewirken Schwarzes Loch im Herzen der globalen Finanzmärkte

Der Finanzfachdienst Bloomberg hat vor möglichen Krisen der Finanzmärkte und einem breiten Vertrauensverlust gewarnt. In einer Analyse machte man dafür die steigende Bedeutung von... Mehr»
">

Friedrich&Weik: Notenbanken am Ende! Gelddrucken gegen die Panik? Draghi von Sinnen? | ET im Fokus

Die Welt ist süchtig nach der Droge billigem Geld. Diese Droge wird es in Kürze in gigantischen Mengen geben. Fakt ist: mit Gelddrucken lässt sich niemals eine Krise nachhaltig lösen! Die Panik... Mehr»
">

Vera Lengsfeld: Strafzinsen auf Bargeld – ein Angriff auf unsere Freiheit! | ET im Fokus

Negativzinsen auf Bargeld ist nicht einfach ein dramatisches Synonym für Inflation. Es geht tatsächlich um eine weitere Zwangsentwertung von Bargeld. Mehr»