Schlagwort

Neuverschuldung

">

Bundesregierung plant Neuverschuldung von 150 Milliarden

Die Bundesregierung will neue Schulden in Milliarden aufnehmen. Die Koalition plant einen Nachtragshaushalt. Mehr»
">

Bundesregierung rechnet mit massiver Neuverschuldung zur Rettung von Unternehmen und Banken

Garantien und Finanzspritzen für Banken und Unternehmen könnten nach ersten Schätzungen einen Umfang von bis 700 Milliarden Euro für den deutschen Staatshaushalt bedeuten. Das entsprechende Paket... Mehr»
">

Ökonom Stelter: Die schwarze Null ist eine Lüge und eine große Dummheit

Heute, Freitag der 13., findet die sogenannte Schlussrunde der Bundesregierung zum Entwurf des Haushaltsgesetzes 2020 statt. Opposition und Fachexperten kritisieren das Festhalten an der schwarzen... Mehr»
">

EU-Wirtschaftskommissar will im Schuldenstreit mit Italien Sanktionen vermeiden

EU-Wirtschaftskommissar Pierre Moscovici weist Vorwürfe zurück, mit zweierlei Maß zu messen: Italien wird wohl eine Neuverschuldung von 2,4 Prozent des BIP erreichen, Frankreich bis 3,2 Prozent. Mehr»
">

EU: Italien weicht „beispiellos“ von Haushaltsregeln ab – Zurückweisung des Haushalts durch die EU erwartet

Die EU-Kommission wirft Italien eine "beispiellose" Abweichung von den europäischen Haushaltsregeln vor. Die EU-Kommission forderte die italienische Regierung am Donnerstag in einem Brief zu einer... Mehr»
">

Finanzierungslücken im Bundeshaushalt 2018 – Ein paar Zahlen

Geld, das man nicht hat, kann man nicht ausgeben. Doch schon jetzt sind für den Bundeshaushalt 2018 Finanzierungslücken abzusehen, unabhängig von allen Wahlversprechen der Parteien. Eine -... Mehr»
">

EZB-Präsident Draghi: „Wir manipulieren den Wechselkurs nicht“

EZB-Präsident Draghi hat den vor 25 Jahren geschlossenen Maastricht-Vertrag im Europaparlament verteidigt. „Wir sind keine Währungsmanipulatoren“, sagte Draghi vor dem Wirtschafts- und... Mehr»
">

Schäuble stellt sich auf Neuverschuldung für 2016 ein

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble stellt sich offenbar darauf ein, schon im kommenden Jahr wieder neue Schulden aufnehmen zu müssen. Fachleute im Finanzministerium rechnen demnach mit... Mehr»