Schlagwort

Nicaragua

">

Strom in mehreren Ländern Mittelamerikas ausgefallen

In Mittelamerika ist es zu einem großflächigen Stromausfall gekommen. Ganz Honduras sowie Teile Nicaraguas, El Salvadors und Guatemalas sind betroffen. Das teilte der Chef des honduranischen... Mehr»
">

Regierung und Opposition in Nicaragua einigen sich auf „Fahrplan“ für Dialog

Regierung und Opposition in Nicaragua einigten sich über die Rahmenbedingungen für Verhandlungen, die aus der Krise rund um die später zurückgenommenen Rentenkürzungen führen sollen. Mehr»
">

Missbrauchsopfer: In Kirche gab es regelrechten Verleih von „Lustknaben“ aus Kinderheim

Im Vorfeld des Anti-Missbrauchsgipfels im Vatikan, der am Sonntag endet, haben Opfer sexuellen Missbrauchs durch Kleriker ihre Erwartungshaltung zum Ausdruck gebracht auf ein Bekenntnis zu einer... Mehr»
">

Illegale Durchreise verboten: Nicaragua hat im November schon mehr als 600 Migranten festgenommen

In Nicaragua sind in diesem Monat schon mehr als 600 Migranten auf dem Weg in die USA festgenommen worden. Die illegale Durchreise ist verboten in Nicaragua. Mehr»
">

30 Festnahmen bei Protesten gegen Nicaraguas Staatschef – Polizisten schlagen auch Frauen und ältere Menschen

In Nicaragua ist die Polizei erneut gewaltsam gegen Proteste gegen Staatschef Ortega vorgegangen. Dabei wurden in der Hauptstadt 30 Demonstranten festgenommen, so die Polizei. Mehr»
">

Iran rückt den USA näher: Hisbollah baut Präsenzen in Lateinamerika aus

Der Länderbericht des U.S. State Departments über terroristische Aktivitäten im Jahr 2017 bestätigt Vermutungen, der Iran könnte mithilfe von Zellen der Hisbollah seine Präsenz in Lateinamerika... Mehr»
">

Angriff auf Demo in Nicaragua: Ein Toter und mehrere Verletzte

Bei einem Angriff auf eine Protestveranstaltung gegen Nicaraguas Staatschef Ortega in der Hauptstadt Managua ist am Sonntag ein Mensch ums Leben gekommen. Mehr»
">

Bianca Jagger schwer enttäuscht von Nicaragua-Revolution: Sozialistischer Staatschef „tötet unbewaffnete Kinder“

Menschenrechtsaktivistin Bianca Jagger hat sich enttäuscht von der Revolution in Nicaragua abgewandt. Der sozialistische Präsident Ortega "tötet unbewaffnete Kinder", sagt sie. Mehr»
">

Kritik unerwünscht: UN-Menschenrechtsmission verlässt Nicaragua

Nicaraguas Präsidnet Ortega nannte das UN-Hochkommissariat nach einem kritischen UN-Bericht ein "Instrument von Terrorpolitik, Lüge und Niedertracht" und verwies die UN-Menschenrechtsmission des... Mehr»
">

Nicaragua: Tausende Demonstranten fordern erneut Rücktritt von Präsident Ortega

In Nicaragua haben tausende Demonstranten erneut den Rücktritt von Präsident Daniel Ortega gefordert. Allein in Granada im Südwesten Nicaraguas gingen am Samstag hunderte Regierungsgegner auf die... Mehr»
">

Tausende demonstrieren gegen Nicaraguas linken Staatschef: „Wenn der Präsident nicht geht, werden wir ihn verjagen“

Tausende Demonstranten haben in Nicaragua den Rücktritt des sozialistischen Staatschef Ortega gefordert. "Wenn der Präsident nicht geht, werden wir ihn verjagen", riefen sie in Managua. Friedlich... Mehr»
">

Tausende Nicaraguaner fordern Freilassung von politischen Gefangenen

Managua (dpa) - Tausende Menschen sind in Nicaragua auf die Straße gegangen und haben die Freilassung der politischen Gefangenen verlangt. «Lebend habt ihr sie uns genommen, lebend wollen wir sie... Mehr»
">

Krise in Nicaragua: Regierung plant Haushaltsreform

Managua (dpa) – Wegen der anhaltenden politischen Krise hat die nicaraguanische Regierung im Parlament eine Haushaltsreform eingereicht, die Kürzungen der öffentlichen Ausgaben vorsieht. Diese... Mehr»
">

UN-Menschenrechtsbüro: Hexenjagd auf Andersdenkende in Nicaragua

Genf/Managua (dpa) – Eine Gruppe von UN-Experten hat die Regierung Nicaraguas aufgefordert, Repressionen gegen Andersdenkende zu beenden. «Wir sind bestürzt, dass viele Menschenrechtsverteidiger,... Mehr»
">

Regierung in Nicaragua zählt 197 Tote während der Proteste

Managua (dpa) - Während der Proteste in Nicaragua sind nach Regierungsangaben 197 Menschen umgekommen. Zwischen dem 19. April und dem 25. Juli seien in dem mittelamerikanischen Land 191 Männer und 6... Mehr»
">

Keine Entspannung in Nicaragua: Menschenrechtler fliehen

Managua (dpa) – Der Generalsekretär der Organisation Amerikanischer Staaten hat sich angesichts der Flucht von Menschenrechtlern aus Nicaragua nach Costa Rica besorgt geäußert. Der... Mehr»
">

„Besorgniserregende Drohungen“: Menschenrechtsorganisation in Nicaragua schließt ihre Büros

Nach viel beachteten Berichten über die gewaltsamen Proteste gegen den sozialistischen Staatschef hat eine Menschenrechtsorganisation in Nicaragua ihre Büros wegen Drohungen geschlossen. Mehr»
">

Nicaragua: US-Regierung macht sozialistischen Staatschef für Gewalteskalation verantwortlich

Die US-Regierung hat den nicaraguanischen Staatschef Daniel Ortega für die Gewalteskalation in dem zentralamerikanischen Land verantwortlich gemacht. Das Weiße Haus verurteilte die "vom... Mehr»
">

Nicaragua: Tausende Menschen demonstrieren für Kirchenvertreter

In Nicaragua haben tausende Demonstranten ihre Solidarität mit Geistlichen zum Ausdruck gebracht. Dabei riefen sie Parolen wie "Gerechtigkeit!" und "Bischof, mein Freund, das Volk ist mit Dir!". Mehr»
">

Trotz anhaltender Massenproteste in Nicaragua: Sozialistischer Staatschef lehnt Rücktritt und Neuwahlen weiter ab

Trotz anhaltender Massendemonstrationen von Regierungsgegnern lehnt Nicaraguas Staatschef seinen Rücktritt und vorgezogene Wahlen in dem krisengebeutelten Land weiter ab. Mehr»