Schlagwort

Niger

">

Julia (9), der Teddy und der böse Mann – Prozess in Dessau gegen Kindes-Vergewaltiger

"Schönes Baby, schönes Baby", sagte der Mann zu dem kleinen Mädchen mit dem Teddy. Wenig später machte er sich über das Kind her. Als eine Zeugin vorbeikam, rannte das Kind ihr blutverschmiert,... Mehr»
">

25 Millionen Euro: Karliczek fördert „Klimaexperten“ in elf westafrikanischen Ländern

Die Bundesbildungsministerin fördert "Klimaexperten" in elf westafrikanischen Ländern mit insgesamt 25 Millionen Euro. Mehr»
">

Afrikanische Freihandelszone auf den Weg gebracht – soll Handel in Afrika ankurbeln

Die Afrikanische Union hat heute das interkontinentale Freihandelsabkommen AfCFTA unterzeichnet. 54 der insgesamt 55 AU-Mitgliedstaaten sind dem Abkommen beigetreten, nur Eritrea enthielt sich. Mehr»
">

Dessau-Roßlau: Vergewaltigt am hellen Tag – Mädchen (9) rannte blutverschmiert Augenzeugin in die Arme

„Komm her, komm her, ganz schnell.“ Der Täter war abgelenkt, das kleine Mädchen konnte entwischen und rannte auf Nicky zu, halbnackt, blutverschmiert und bitterlich weinend ... Mehr»
">

Wird das Leben der Soldaten gefährdet? Mission der Bundeswehr im Niger ohne Zustimmung des Bundestags

Der Einsatz deutscher Spezialkräfte für eine Ausbildungsmission in Niger ohne Mandat des Bundestags stößt auf Kritik. Der Wehrbeauftragte des Bundestags forderte eine Mitsprache des Parlaments. Mehr»
">

55 Tote bei Explosion von Tanklastwagen im Niger

Bei der Explosion eines Tanklastwagens im Niger sind nach Behördenangaben 55 Menschen ums Leben gekommen und 36 weitere verletzt worden. Der mit Benzin beladene Lkw sei in der Nacht zum … Mehr»
">

Kanzlerin Merkel sagt Niger Hilfe im Kampf gegen Instabilität zu

Deutschland stockt erneut die Hilfe für Sicherheit und Entwicklung für Niger auf. Merkel bot unter anderem an, ein Umsiedlungsprogramm für 300 Flüchtlinge aus Eritrea und Somalia um erneut 300... Mehr»
">

Niger ist „enttäuscht“ und übt vor Merkel Besuch Kritik an Bundesregierung und EU

Unmittelbar vor dem Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel im Niger hat die Regierung des westafrikanischen Landes Kritik an Berlin und Brüssel geäußert. „Wenn man bedenkt, welche Rolle wir... Mehr»
">

Merkel sichert Sahel-Ländern weitere Hilfen zu – 1,7 Milliarden Euro in vier Jahren

Es ist der Schicksalskontinent aus Sicht der Kanzlerin - und Angela Merkel ist bei 40 Grad im Schatten bei einem ihrer wichtigsten Themen: der Entwicklung Afrikas. In den Sahel-Staaten geht es vor... Mehr»
">

Kanzlerin Merkel in krisengeschüttelten Burkina Faso eingetroffen

Bundeskanzlerin Merkel ist in Burkina Faso eingetroffen. Die Kanzlerin sei auf dem Flughafen der Hauptstadt Ouagadougou gelandet, heißt es. Mehr»
">

Sicherheitslage im Niger durch westliche Truppen nicht besser – Hunderte Einwohner protestieren gegen die fremden Truppen

Trotz der Anwesenheit ausländischer Truppen werden die Einwohner von Niger weiter von Terroristen attackiert. Mehr»
">

Kanzlerin Merkel geht auf Distanz zu Afrikabeauftragtem – Kritiker fordern dessen Entlassung

Kanzlerin Merkel distanziert sich von ihrem Afrikabeauftragten Günter Nooke. Er hatte sich in einem Interview zum Kinderwunsch von Männern in Niger ("die Männer hätten gern elf") und zur... Mehr»
">

2000 Schulen in Sahelzone seit 2017 wegen dschihadistischer Gewalt geschlossen

Wegen Angriffen von Dschihadisten sind seit 2017 fast 2000 Schulen geschlossen worden. Insbesondere in Niger, Burkina Faso und Mali kommt es immer wieder zu Überfällen auf Bildungseinrichtungen. Mehr»
">

Kanada nimmt 750 in Libyen wie Sklaven gehaltene Flüchtlinge auf – innerhalb von zwei Jahren

Kanada nimmt 750 Flüchtlinge aus Libyen auf. Der Großteil dieser Menschen werde "innerhalb von zwei Jahren" nach Kanada kommen, heißt es. Mehr»
">

Sahel-Staaten erhalten 2,4 Milliarden Euro für Entwicklungsprojekte

Westliche Geldgeber stellen den fünf Sahel-Staaten Niger, Mauretanien, Mali, Burkina Faso und Tschad weitere Finanzhilfen für Entwicklungsprojekte zur Anti-Terror-Prävention zur Verfügung. Mehr»
">

Deutschland hat Kommando über EU-Einsatz in Mali übernommen

Der deutsche Brigadegeneral Peter Mirow hat das Kommando über die EU-Ausbildungsmission im westafrikanischen Land Mali übernommen. Mehr»
">

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen zu Besuch im Niger

In Niamey sind derzeit etwa 40 Bundeswehrsoldaten stationiert. Sie gehören dem deutschen Einsatzkontingent der UN-Friedensmission Minusma im Nachbarland Mali an und stammen überwiegend aus der... Mehr»
">

10 Millionen Euro für Niger: Deutschland und Niederlande unterstützen Finanzierung von Polizeitruppe

Deutschland beteiligt sich mit sechs Millionen, die Niederlande mit vier Millionen Euro an der Finanzierung einer Einsatztruppe für das Grenz- und Migrationsmanagement im Niger. Mehr»
">

Auf dem Weg in die EU: 400 Migranten in Wüste im Niger aufgegriffen

EU-Statistiken zufolge kommen rund 90 Prozent der westafrikanischen Migranten auf ihrem Weg nach Libyen und in die Europäische Union durch den Niger. Das Land erhielt seit Jahresbeginn 51 Millionen... Mehr»
">

Fast zwei Milliarden Euro zusätzlich für Tschadsee-Region

Bei der internationalen Geber-Konferenz für die nordafrikanische Krisenregion um den Tschadsee kamen gut 1,7 Milliarden Euro zusammen. Das Auswärtigen Amt nennt 130 Millionen Euro, die Deutschland... Mehr»