Schlagwort

Nigeria

">

USA erschweren Einwanderung für weitere sechs Länder – Trump: „Unser Land muss sicher sein“

Die US-Regierung verbietet künftig die Ausstellung bestimmter Einwanderungsvisa für Menschen aus Nigeria und fünf weiteren Staaten. Mehr»
">

Mindestens 24 Tote durch Lassafieber in Nigeria

Jährlich stecken sich in Westafrika Hunderttausende mit Lassafieber an. Die meisten zeigen zwar keine Symptome. Jetzt aber gibt es viele Todesfälle in Nigeria. Mehr»
">

Chinas „Seidenstraßen-Projekt“ gefährdet Souveränität afrikanischer Staaten

Die "Schuldenfallen-Diplomatie" Chinas in Afrika gerät weltweit immer mehr in Kritik. Sambia läuft Gefahr, seine Souveränität an China zu verlieren, da China nationale Vermögenswerte... Mehr»
">

Keine Lösung für Fachkräftemangel: Zuwanderer haben kaum Interesse an Pflegeberufen

Während Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Mexiko Pflegepersonal anwirbt, um den Fachkräftemangel in der Pflege in den Griff zu bekommen, fragt AfD-Politiker Axel Gehrke die... Mehr»
">

Menschenhändler, Prostitution und Voodoo-Zauber: So werden Afrikanerinnen zu deutschen Sexsklavinnen

"Wenn ich weglaufe, werde ich sterben. Wenn ich mit der Polizei spreche, wird der Zauber mich töten. Wenn ich meine Schulden nicht zurückzahle, wird der Schwur mich und meine ganze Familie finden... Mehr»
">

Nigeria: „Folterzimmer“ in Koranschule entdeckt – 300 Jungen angekettet und missbraucht

Erneut wurde in einer privaten Koranschule in Nigeria ein „Folterzimmer“ entdeckt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, waren in der Einrichtung im Norden des Landes im Bundesstaat Katsina... Mehr»
">

Angekettet zur Besserung: Hunderte gefolterte und missbrauchte Schüler aus Koran-Schule in Nigeria befreit

Zu den Vorwürfen sagte der Besitzer der Schule, dass alles was sie täten sei, den Islam zu lehren. Sie täten nichts anderes, als den Koran zu rezitieren, zu beten und Allah anzubeten. Mehr»
">

Mutmaßlicher Serienmörder in Nigeria gefasst

Die Polizei in Nigeria hat einen Verdächtigen festgenommen, der mindestens acht Frauen in Hotels gelockt und getötet haben soll. Der Mann habe ein Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am... Mehr»
">

Aktuelle Migrationszahlen: Syrien, Irak, Nigeria auf den Spitzenplätzen bei Asylanträgen in Deutschland

Die am stärksten vertretene Staatsangehörigkeit bei den Asylanträgen in Deutschland waren in dem bisherigen Jahr erneut Syrien gefolgt von Irak und Nigeria. Mehr»
">

Zur Beschwichtigung nach Attacken: Südafrikas Präsident entsendet Delegationen in afrikanische Staaten

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat Regierungsvertreter in afrikanische Länder entsandt, um diese nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika zu beschwichtigen. Mindestens zwölf... Mehr»
">

Migranten in den Fängen der nigerianischen Mafia: Per Flugzeug ins deutsche Bordell

Viele Migranten aus Nigeria erhoffen sich ein besseres Leben in Deutschland und Europa. Die nigerianische Mafia hat das schon längst als lukratives Geschäft für sich entdeckt. Frauen werden als... Mehr»
">

Fast 900 000 Afrikaner heute noch in Sklaverei – bei afrikanischen und arabischen Stammesfürsten

Der Leiter der US-amerikanischen Organisation „I Abolish“, Charles Jacobs, schätzt, dass noch heute bis zu 900 000 Schwarzafrikaner als Sklaven gehalten werden. Die meisten von ihnen befinden... Mehr»
">

Südafrika wird „unregierbar“ – Suidlanders: „Wir erwarten den Zusammenbruch in 2 Jahren“

Bei fremdenfeindlichen Unruhen in Südafrika wurden in der vergangenen Woche mindestens zehn Menschen, darunter zwei Ausländer, getötet. 423 Personen seien verhaftet worden, wie Präsident Cyril... Mehr»
">

Nigeria will 600 Bürger nach fremdenfeindlicher Gewalt in Südafrika zurückholen

Nach den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika sollen mehrere hundert Nigerianer in ihr Heimatland zurückkehren können. Rund 600 Menschen hätten beim nigerianischen Konsulat in... Mehr»
">

Südafrika schließt Botschaft in Nigeria – Bystron sieht „große wirtschaftliche Probleme“ in Südafrika

"Südafrika hat große wirtschaftliche Probleme - die größten staatlichen Firmen wie SABC, SAA und Eskom sind de facto zahlungsunfähig und die ANC-Regierung versucht, den schwarzen Peter für ihre... Mehr»
">

Nigeria boykottiert nach Ausschreitungen Weltwirtschaftsforum in Südafrika

Nigeria hat nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforum Afrika in Kapstadt abgesagt. Die Zahl der Todesopfer stieg unterdessen auf sieben. Mehr»
">

Vor Nigerias Küste entführte türkische Seeleute wieder frei

Mitte Juli hatten Piraten in Nigeria zehn türkische Matrosen entführt. Nun wurden die Männer wieder freigelassen. Die Seeleute sind in guter Verfassung, berichtete die staatliche türkische... Mehr»
">

Mehr als 70 Tote bei Kämpfen mit Islamisten im Nordosten Nigerias

Bei Kämpfen zwischen der Armee und Islamisten sind in Nigeria mehr als 70 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien mindestens 25 Soldaten und 47 Islamisten, hieß es. Mehr»
">

25 Millionen Euro: Karliczek fördert „Klimaexperten“ in elf westafrikanischen Ländern

Die Bundesbildungsministerin fördert "Klimaexperten" in elf westafrikanischen Ländern mit insgesamt 25 Millionen Euro. Mehr»
">

Trainer Rohr wird mit Nigeria Dritter beim Afrika-Cup

Der deutsche Trainer Gernot Rohr hat mit der Fußball-Nationalmannschaft Nigerias den Afrika-Cup auf Platz drei beendet.Die Super Eagles entschieden in Kairo das Spiel um Platz drei gegen Tunesien mit... Mehr»