Schlagwort

Nigeria

">

Angekettet zur Besserung: Hunderte gefolterte und missbrauchte Schüler aus Koran-Schule in Nigeria befreit

Zu den Vorwürfen sagte der Besitzer der Schule, dass alles was sie täten sei, den Islam zu lehren. Sie täten nichts anderes, als den Koran zu rezitieren, zu beten und Allah anzubeten. Mehr»
">

Mutmaßlicher Serienmörder in Nigeria gefasst

Die Polizei in Nigeria hat einen Verdächtigen festgenommen, der mindestens acht Frauen in Hotels gelockt und getötet haben soll. Der Mann habe ein Geständnis abgelegt, teilte die Polizei am... Mehr»
">

Aktuelle Migrationszahlen: Syrien, Irak, Nigeria auf den Spitzenplätzen bei Asylanträgen in Deutschland

Die am stärksten vertretene Staatsangehörigkeit bei den Asylanträgen in Deutschland waren in dem bisherigen Jahr erneut Syrien gefolgt von Irak und Nigeria. Mehr»
">

Zur Beschwichtigung nach Attacken: Südafrikas Präsident entsendet Delegationen in afrikanische Staaten

Südafrikas Präsident Cyril Ramaphosa hat Regierungsvertreter in afrikanische Länder entsandt, um diese nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika zu beschwichtigen. Mindestens zwölf... Mehr»
">

Migranten in den Fängen der nigerianischen Mafia: Per Flugzeug ins deutsche Bordell

Viele Migranten aus Nigeria erhoffen sich ein besseres Leben in Deutschland und Europa. Die nigerianische Mafia hat das schon längst als lukratives Geschäft für sich entdeckt. Frauen werden als... Mehr»
">

Fast 900 000 Afrikaner heute noch in Sklaverei – bei afrikanischen und arabischen Stammesfürsten

Der Leiter der US-amerikanischen Organisation „I Abolish“, Charles Jacobs, schätzt, dass noch heute bis zu 900 000 Schwarzafrikaner als Sklaven gehalten werden. Die meisten von ihnen befinden... Mehr»
">

Südafrika wird „unregierbar“ – Suidlanders: „Wir erwarten den Zusammenbruch in 2 Jahren“

Bei fremdenfeindlichen Unruhen in Südafrika wurden in der vergangenen Woche mindestens zehn Menschen, darunter zwei Ausländer, getötet. 423 Personen seien verhaftet worden, wie Präsident Cyril... Mehr»
">

Nigeria will 600 Bürger nach fremdenfeindlicher Gewalt in Südafrika zurückholen

Nach den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika sollen mehrere hundert Nigerianer in ihr Heimatland zurückkehren können. Rund 600 Menschen hätten beim nigerianischen Konsulat in... Mehr»
">

Südafrika schließt Botschaft in Nigeria – Bystron sieht „große wirtschaftliche Probleme“ in Südafrika

"Südafrika hat große wirtschaftliche Probleme - die größten staatlichen Firmen wie SABC, SAA und Eskom sind de facto zahlungsunfähig und die ANC-Regierung versucht, den schwarzen Peter für ihre... Mehr»
">

Nigeria boykottiert nach Ausschreitungen Weltwirtschaftsforum in Südafrika

Nigeria hat nach fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Südafrika seine Teilnahme am Weltwirtschaftsforum Afrika in Kapstadt abgesagt. Die Zahl der Todesopfer stieg unterdessen auf sieben. Mehr»
">

Vor Nigerias Küste entführte türkische Seeleute wieder frei

Mitte Juli hatten Piraten in Nigeria zehn türkische Matrosen entführt. Nun wurden die Männer wieder freigelassen. Die Seeleute sind in guter Verfassung, berichtete die staatliche türkische... Mehr»
">

Mehr als 70 Tote bei Kämpfen mit Islamisten im Nordosten Nigerias

Bei Kämpfen zwischen der Armee und Islamisten sind in Nigeria mehr als 70 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien mindestens 25 Soldaten und 47 Islamisten, hieß es. Mehr»
">

25 Millionen Euro: Karliczek fördert „Klimaexperten“ in elf westafrikanischen Ländern

Die Bundesbildungsministerin fördert "Klimaexperten" in elf westafrikanischen Ländern mit insgesamt 25 Millionen Euro. Mehr»
">

Trainer Rohr wird mit Nigeria Dritter beim Afrika-Cup

Der deutsche Trainer Gernot Rohr hat mit der Fußball-Nationalmannschaft Nigerias den Afrika-Cup auf Platz drei beendet.Die Super Eagles entschieden in Kairo das Spiel um Platz drei gegen Tunesien mit... Mehr»
">

Nigerianer randalierte am Ankerzentrum Donauwörth: Nun sucht Polizei Urheber des Videos

Wenig Verständnis für Bürgerjournalismus hat die Polizei im bayerischen Augsburg. Sie will nun den Urheber eines Handyvideos eruieren, das die mutwillige Beschädigung mehrerer Autos vor dem... Mehr»
">

„Strukturiert und dynamisch“: Nigerianische Mafia nutzt Italien als Brückenkopf in Europa

Seit Italiens Innenminister Matteo Salvini die Häfen geschlossen hat, steht die nigerianische Mafia in Europa vor zuvor nicht gekannten Problemen. In den letzten fünf Jahren waren jedoch zahlreiche... Mehr»
">

Weil er nicht zurück nach Nigeria durfte: Asylbewerber demoliert Autos in Donauwörth

Einen Sachschaden von etwa 50 000 Euro soll ein 19-Jähriger nigerianischer Asylbewerber in Donauwörth verursacht haben. Am Mittwoch ist er unerlaubt auf das Gelände des dortigen Ankerzentrums... Mehr»
">

Heldenhafter Hund attackiert Selbstmordattentäter: Sein Einsatz rettet Hochzeitsgesellschaft

Ein Hund beißt einem Mädchen während einer Hochzeitsfeier ins Bein. Nur einen Augenblick später werden die Dorfbewohner durch eine massive Explosion erschüttert. Dank des tapferen Hundes kam bei... Mehr»
">

Reisetag: DFB-Frauen zum Viertelfinale zurück nach Rennes

Auf ihrer Tour durch Frankreich ziehen die deutschen Fußball-Frauen weiter. Es geht zurück an den Ort, an dem die Mannschaft schon ihr erstes WM-Spiel gegen China bestritten hat: In Rennes findet am... Mehr»
">

DFB-Frauen besiegen Nigeria im Viertelfinale

Angeführt von Jubiläums-Torschützin Alexandra Popp sind die deutschen Fußball-Frauen ins Viertelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft eingezogen. Vor 17.988 Zuschauern im Stade des Alpes in... Mehr»