Schlagwort

Norbert Walter-Borjans

">

Sektencharakter der SPD? Florian Gerster sucht Asyl bei der FDP

Nach 53 Jahren Mitgliedschaft hat Ex-Bundesarbeitsagentur-Chef Florian Gerster der SPD den Rücken gekehrt und sich der FDP angeschlossen. Er sieht seine frühere Partei mit ihrem Linkskurs auf einem... Mehr»
">

SPD-Chefs relativieren: „Niemand sprach von 30 Prozent für SPD schon bei der nächsten Bundestagswahl“

Im Dezember sprachen Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken davon, die SPD vor 2021 wieder auf mindestens 30 Prozent Zustimmungswerte zu bringen. Nun rudern die SPD-Chefs zurück. Mehr»
">

GroKo weiterhin in Gefahr: Droht SPD in Hamburg das nächste Wahl-Desaster? Neuwahl im Jahr 2020? | ET im Fokus

Die Krise der SPD ist noch nicht vorbei. Anfang Dezember hat Deutschland die Wahl zur neuen doppelten Führungsspitze verfolgt – einige mit mehr, einige mit weniger Zuversicht. Die herrschende... Mehr»
">

Hamburgs Ex-Bürgermeister Klaus von Dohnanyi: SPD braucht schärferes Auge für die Wirklichkeit

Mit der Schlappe des britischen Labour-Linksaußen Jeremy Corbyn bei den Unterhauswahlen sieht der langjährige SPD-Spitzenpolitiker Klaus von Dohnanyi auch die Geschäftsgrundlage für den Linksruck... Mehr»
">

Esken: „Wir bringen die Große Koalition nicht in Schieflage“

Koalitionsausschuss im Kanzleramt: Zum ersten Mal treffen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans auf die versammelte Unionsspitze. Mit CDU und CSU wollen die Neuen reichlich SPD durchsetzen. Mehr»
">

Kommunismus 2.0? „Berlin wird zur Keimzelle für radikale Ideen samt neuer Gesellschaftsform“

Rot-Rot-Grün benutze die Bundeshauptstadt als Versuchslabor für verfassungswidrige Experimente, schreibt Berlins FDP-Chef Christoph Meyer im „Focus“. Auch der bekannte Journalist Boris... Mehr»
">

Jürgen Fritz: SPD fällt wieder hinter AfD zurück – Wahl-O-Matrix Zusammenfassung

Wahl-O-Matrix hat wie gewohnt alle Erhebungen der letzten Wochen ausgewertet und zusammengefasst. Geht es tatsächlich schon in die gewünschte Richtung für die SPD oder gar noch weiter nach unten? Mehr»
">

Fusion von SPD und Linkspartei? Politisch logisch – bis auf Weiteres aber nicht realistisch

Der personelle und inhaltliche Linksruck in der SPD beflügelt die Debatte um eine Vereinigung der Partei mit der „Linken“. Immerhin haben die Sozialdemokraten mit ihrem Kurs inhaltlich all jene... Mehr»
">

Arbeitgeberpräsident erwartet baldiges Abdanken von neuen SPD-Chefs

Die neuen SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken seien zwar für die nächsten zwei Jahre gewählt. "Aber die Halbwertszeit von SPD-Vorsitzenden war in den vergangenen Jahren kürzer",... Mehr»
">

Mehrheit beurteilt neue SPD-Spitze pessimistisch

Die Mehrheit zweifelt an den Erfolgschancen der neuen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans laut einer Umfrage. Mehr»
">

Linksaußen-Version von Sebastian Kurz? Neu-SPD-Vize Kevin Kühnert könnte bald Berlin regieren

Juso-Chef Kevin Kühnert ist der große Sieger des SPD-Bundesparteitages. Er hat nicht nur sein Wunsch-Duo an die Parteispitze gebracht und selbst den Vizeposten erobert. Vor allem ist es ihm... Mehr»
">

Neues Deutschland?: Die Folgen des Vormarschs der Linkspopulisten in der SPD

Das Votum für die beiden Linkspopulisten war eine Protestwahl. Die Wutbürger unter den SPD-Mitgliedern gaben den Delegierten des Parteitags damit eine Vorlage, die diese entschlossen verwandelten. Mehr»
">

SPD setzt Bundesparteitag fort: Riexinger verlangt von SPD „klare linke Perspektive“

Die SPD setzt heute ihren Parteitag fort. Die Sozialpolitik steht heute auf dem Tagesplan, darunter eine Änderung von Hartz IV und ein höherer Mindestlohn. Mehr»
">

Insa-Umfrage: Söder bei Bundesbürgern so beliebt wie nie

Laut einer Insa-Umfrage steigt Markus Söder auf den vierten Platz der Rangliste von 22 Spitzenpolitikern. Damit ist der CSU-Parteivorsitzende der beliebteste Unionspolitiker hinter Angela Merkel. Mehr»
">

„Maximaler Versager“: Kann Norbert Walter-Borjans die SPD retten?

Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin meint, in NRW sei der designierte neue SPD-Chef Norbert Walter-Borjans als "maximaler Versager" verschrien. Dieser Eindruck sei verkürzt, sagt hingegen... Mehr»
">

„GroKo-Aus an Nikolaus“? SPD wählt neue Parteispitze

Der SPD-Parteitag wird eine definitive Entscheidung über das Bündnis mit der Union wohl vermeiden. Unmittelbar vor dem Beginn mahnt eine bislang wichtige Stimme: Ewig hinziehen sollte sich die... Mehr»
">

„Wir dürfen die Dinge nicht kleinmütig angehen“: Neue SPD-Spitze will Partei auf 30 Prozent bringen

Die angehenden SPD-Chefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken trauen sich zu, die Umfragewerte ihrer Partei innerhalb eines Jahres zu verdoppeln. Bis Ende 2020 wollten sie wieder... Mehr»
">

Thierse hadert mit eigener Partei: SPD von „Klima der Verdächtigungen und des Hasses“ erfüllt

In der SPD-Bundestagsfraktion reichen die Reaktionen auf das Ergebnis der Mitgliederbefragung von Skepsis bis hin zu blankem Entsetzen. Einige Parteimitglieder suchen sogar schon nach möglichen... Mehr»
">

Olaf Scholz auf der Abschussliste: Finanzminister könnte erstes Opfer des SPD-Linksrucks werden

Die SPD strebt offenbar den geordneten Ausstieg aus der Großen Koalition an. Stetig neue Forderungen nach „Nachverhandlung“ der Koalitionsvereinbarungen sind ein Anzeichen dafür. Nun soll, so... Mehr»
">

SPD-Mitgliedervotum: Kritiker befürchten politischen Selbstmord der Sozialdemokratie

Mit dem Votum für Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken an der Parteispitze hat die SPD-Basis zu erkennen gegeben, dass sie ein Scheitern der Großen Koalition hinzunehmen bereit wäre. Politische... Mehr»