Schlagwort

Nordafrika

">

Messina, Italien: Folterknechte und Mörder reisten als Boots-Migranten auf „Rettungsschiff“ ein

Die drei Männer hatten Grausiges mit anderen Migranten angestellt. Dann reisten sie per "Rettungsschiff" in Italien ein, wo sie nach Hinweisen verhaftet wurden. Mehr»
">

Erstmals in freier Wildbahn gefilmt – Felis Margarita, alias die Sandkatze

Die Sandkatze ist eines dieser schwer zu findenden Tiere, die man nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Diese Art, die ausschließlich in den Wüsten Nordafrikas, des Nahen Ostens und Zentralasiens... Mehr»
">

Mehr Migration aus Subsahara-Afrika möglich – „über Abschottung hinaus nur bedingt steuerbar“

Das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung hat jüngst eine neue Studie über globale Trends im Bereich der Migration präsentiert. Während Einwanderung aus Nordafrika und dem Nahen Osten... Mehr»
">

Großbritannien: Verfolgung von Christen in Nordafrika und im Nahen Osten gleicht Völkermord

Die Verfolgungen von Christen sind in einigen Regionen der Welt nahe daran, das Ausmaß eines Völkermordes zu erreichen, heißt es in einem Bericht für die britische Regierung. Das Thema sei... Mehr»
">

Älteste archäologische Funde Nordafrikas entdeckt

Archäologen haben in Ain Boucherit (Algerien) bis zu 2,4 Millionen Jahre alte Steinwerkzeuge und Tierknochen mit Schnittspuren entdeckt. Sie sind älter als die Steinartefakte aus Ain Hanech... Mehr»
">

Dänische Sozialdemokraten wollen Asylrecht auf dänischem Boden abschaffen

Flüchtlinge sollen gar nicht erst versuchen, nach Europa zu gelangen - Wer dies trotzdem tut, soll in ein von Dänemark geführtes Lager in Nordafrika gebracht werden, wo das Asylgesuch weiter... Mehr»
">

Willkommenskultur vs. Abschottung: Ska Keller und Jörg Meuthen diskutieren bei „Phönix“

Ein Streitgespräch: Der Sender "Phönix" holte sich die Grünen-Politikerin Ska Keller und AfD-Chef Jörg Meuthen ins Studio. Thema war "Willkommenskultur versus Abschottung". Mehr»
">

Verdacht auf Beihilfe zur Schlepperei: Italienischer Senat will Polizisten auf private „Flüchtlingsretter“-Schiffe entsenden

Italien will zivile Helfer im Mittelmeer stärker durch Behörden überwachen, Polizeibeamte sollen präsenter sein. Den NGOs wird vorgeworfen, Menschen zur Überfahrt zu ermuntern und Schleppern in... Mehr»
">

USA und London verbieten größere elektronische Geräte im Handgepäck – Deutschland nicht

Smartphones bleiben erlaubt, doch alle größeren Elektronikgeräte im Handgepäck wurden von den USA verboten. Betroffen sind zehn Flughäfen aus dem Nahen Osten, die Direktflüge in die USA... Mehr»
">

Gabriel gegen Aufnahmelager für Flüchtlinge in Nordafrika

"Ich habe meine Zweifel, ob das alles reiflich überlegt und wirklich durchdacht ist", sagt Gabriel mit Blick auf Flüchtlingslager im Norden Afrikas. Mehr»
">

Wahlkampf-Thema 2017: Mehrere Bundesländer stoppen Afghanistan-Abschiebungen – CDU kritisiert: Länder blockieren Rückführungen „sogar von Kriminellen“

Das Bundesinnenministerium hatte nach dem Abschluss eines Rückführungsabkommens mit Afghanistan im Oktober die Bundesländer aufgefordert, abgelehnte Asylbewerber konsequent abzuschieben. Das... Mehr»
">

„Balkanroute“ ist nicht geschlossen – Pro Monat kommen ca. 17.000 neue Migranten nach Deutschland

"Die westliche Balkanroute ist nicht geschlossen - auch wenn die Grenzen viel besser geschützt sind als vor einem Jahr" sagt der Leiter des Anti-Schmuggler-Zentrums von Europol. In Deutschland trafen... Mehr»
">

Sachsen: Innenminister Ulbig legt Zahlen offen – 46 Prozent Migranten aus Maghreb-Staaten sind kriminell

Insgesamt begingen Zuwanderer im Zeitraum von Januar bis September 2016 7579 aufgeklärte Straftaten. Doch fielen Syrer, Afghanen und Iraker dabei statistisch kaum ins Gewicht. Die meisten Straftaten... Mehr»
">

Migrationsgipfel in Wien: Nur Balkan-Länder eingeladen – EU-Aufnahmezentren in Nordafrika vorgeschlagen

Vertreter der Balkan-Länder wurden zu einem Migrationsgipfel Mitte September nach Wien eingeladen. Österreichs Bundeskanzler Christian Kern schlug zuvor die Einrichtung von EU-Aufnahmezentren in... Mehr»
">

Illegal in Österreich: Algerischer Vergewaltiger beantragt nach Verhaftung Asyl

Mohammed N. (29) vergewaltigte in Algerien seine Nachbarin. Das war 2011. Aus Angst vor der Rache der Familie, wurde er zum Flüchtling. Spanien, Italien, Österreich - so seine Stationen in Europa.... Mehr»
">

Drogen-, Menschen-, und Waffenhandel: Mafia und IS arbeiten zusammen

Nach Angaben verschiedener Behörden, kooperieren die italienische Mafia und die Dschihadisten-Miliz Islamischer Staat beim Drogen-, Menschen-, und Waffenhandel. Die Drogen werden demnach über... Mehr»
">

Intensivtäter in Frankfurt: Zehnmal abgeschoben, zehnmal zurückgekehrt

Gerade Nordafrikaner seien der Frankfurter Polizei durch Straftaten aufgefallen und abgeschoben worden - und wieder zurückgekehrt, sagt ein aktueller Bild-Bericht: Paradebeispiel ist ein Marokkaner,... Mehr»
">

Steinmeier: Schnelle Rückführungen nach Nordafrika angestrebt

Nordafrikanische Länder sollen ihre abgelehnten Asylbewerber nach dem Willen der Bundesregierung auch ohne Original-Reisedokument zurücknehmen. Steinmeier erklärte, jedes Land sei nach dem... Mehr»
">

«Unkooperatives Verhalten» Nordafrikas bei Abschiebungen

Die Innenministerien der Länder werfen nach einem „Spiegel“-Bericht nordafrikanischen Staaten „unkooperatives Verhalten“ bei Abschiebungen vor. Auf die Drohung, die Entwicklungshilfe zu... Mehr»
">

Innenbehörden können Nordafrikaner kaum abschieben

Die Beamten beklagen in einem Papier, aus dem der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe berichtet, dass Abschiebungen nach Nordafrika häufig an der Blockadehaltung der Maghreb-Staaten scheitern. Mehr»