Schlagwort

NS

">

Steinmeier: „Man kann Deutschland nur mit gebrochenem Herzen lieben“

Zum 75. Jahrestags des Kriegsendes hat Bundespräsident Steinmeier die Deutschen zu einem selbstkritischen und geschichtsbewussten Patriotismus aufgerufen. Mehr»
">

Tag der Befreiung: Mahnung und Verpflichtung für Frieden und Demokratie – Klingbeil kritisiert Gauland-Aussagen

Zum bevorstehenden Tag der Befreiung am 8. Mai haben Bundes- und Landespolitiker den Einsatz für Frieden und Demokratie angemahnt. Der Tag sei ein Appell, Frieden, Freiheit und Demokratie „mit... Mehr»
">

Trump und Putin erinnern an historisches Treffen von Soldaten an der Elbe

US-Präsident Donald Trump und sein russischer Kollege Wladimir Putin haben gemeinsam an das historische Kriegs-Treffen von Soldaten beider Seiten an der Elbe vor 75 Jahren erinnert. In einer... Mehr»
">

Die niederländische Regierung entschuldigt sich erstmals für Rolle bei der NS-Judenverfolgung

Von 140.000 niederländischen Jüdinnen und Juden überlebten 102.000 den Holocaust nicht. Die niederländische Regierung entschuldigte sich nun erstmals für die Rolle, die sie spielte. "Zu viele... Mehr»
">

Polnischer Präsident sagt Teilnahme an Auschwitz-Gedenken in Jerusalem ab

"Entweder darf Polen das Wort ergreifen - oder aber der Präsident wird an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen", sagte Duda. Ihm die Möglichkeit zu verweigern, die polnischen Holocaust-Opfer zu... Mehr»
">

Klein: Mehr Unternehmen sollen ihre Nazi-Vergangenheit aufarbeiten

Mehr deutsche Unternehmen sollen ihre Vergangenheit während der NS-Herrschaft aufarbeiten, fordert der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung. Mehr»
">

Merkel in Auschwitz eingetroffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) traf am Freitagvormittag am Eingang des sogenannten Stammlagers ein. Zunächst war eine Führung durch das ehemalige KZ geplant. Mehr»
">

75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz – Merkels erster Besuch in der Gedenkstätte

Erst zwei deutsche Regierungschefs vor ihr haben sich an den Ort begeben, der wie kein anderer für den Rassenwahn der Nazis und den Völkermord an den Juden im Zweiten Weltkrieg … Mehr»
">

Amazon: Christbaumschmuck mit Auschwitz-Motiven entdeckt

"'Christbaum-Schmuck' mit Bildern von Auschwitz zu verkaufen, erscheint wenig angemessen; Auschwitz auf einem Flaschenöffner ist verstörend und respektlos", erklärte das Museum bei Gedenkstätte... Mehr»
">

Ärger um Bundeswehr-Foto von Wehrmachtsuniform mit Hakenkreuzen

Kann eine Wehrmachtsuniform mit Hakenkreuzen die Mode bis heute beeinflussen? Diesen Eindruck hat die Bundeswehr in einer Instagram-Story erweckt. Das sei "absolut inakzeptabel" gewesen, heißt es... Mehr»
">

Sittenwidrig: Gericht in Nordrhein-Westfalen verbietet Nummernschild „HH 1933“

Die Kombination „HH 1933“ in einem Autonummernschild ist aufgrund von unvermeidlichen Assoziationen mit dem Nationalsozialismus auch im Land Nordrhein-Westfalen sittenwidrig und daher... Mehr»
">

Ex-Konzentrationslager Buchenwald: Unterirdische Stollen in Steinbruch entdeckt

Im Steinbruch des ehemaligen NS-Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar ist ein bislang verborgener unterirdischer Stollen entdeckt worden. Der am Mittwoch freigelegte Stollen befindet sich am... Mehr»
">

Österreichs ältester Holocaust-Überlebender Marko Feingold 106-jährig gestorben

Österreichs ältester Holocaust-Überleber Marko Feingold ist im Alter von 106 Jahren gestorben. Er hatte vier NS-Konzentrationslager überlebt und bis zuletzt als Zeitzeuge von den Gräueln der... Mehr»
">

Hitler-Büste und Hakenkreuz-Flagge bereiten Pariser Senat Kopfzerbrechen

Eine Hitler-Büste bereitet dem Pariser Senat Kopfzerbrechen: Das Abbild von Diktator Adolf Hitler tauchte zusammen mit einer großen Hakenkreuz-Flagge im Keller des französischen Oberhauses auf, wie... Mehr»
">

Steinmeier in Italien: Die Verbrechen von damals als Mahnung für heute

Frank-Walter Steinmeier erinnert in der kleinen Toskana-Gemeinde Fivizzano an die Opfer mehrerer SS-Massaker vor 75 Jahren - seine Rede hält er auf italienisch. Deutsche, Italiener und Europäer... Mehr»
">

Steinmeier zu Gedenken an Opfer von SS-Massaker nach Italien gereist

Bundespräsident Steinmeier ist zu einem Besuch in die norditalienische Gemeinde Fivizzano aufgebrochen, um dort der Opfer eines SS-Massakers vor 75 Jahren zu gedenken. Mehr»
">

Als Hemingway das Ritz befreite

Ernest Hemingway liebte das Ritz. Er war noch ein armer, unbekannter Schreiberling, als er Ende der 1920er Jahre das Pariser Luxushotel an der Place Vendôme für sich entdeckte. Die Drinks … Mehr»
">

„Volksverhetzung und Störung der Totenruhe“: Strafbefehl nach Eklat in KZ-Gedenkstätte beantragt

Rund ein Jahr nach einem von einer AfD-Besuchergruppe aus dem Wahlkreis von Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen ausgelösten Eklat hat die Staatsanwaltschaft... Mehr»
">

Zahl ermordeter Juden angezweifelt: Früherer SS-Angehöriger aus Niedersachsen wegen Volksverhetzung angeklagt

Ein 96-jähriger früherer SS-Angehöriger aus Nordstemmen ist wegen Volksverhetzung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener angeklagt worden. Die Äußerungen fielen laut Staatsanwaltschaft... Mehr»
">

Kramp-Karrenbauer erinnert Bundeswehr an Verantwortung im Kampf gegen Rechts

"Wir erleben auch heute, dass rechtmäßige und demokratische Amtsträger als Volksverräter beschimpft werden", sagte sie am Samstag anlässlich des Gelöbnisses von rund 400 Soldatinnen und Soldaten... Mehr»