Schlagwort

Nutzerdaten

">

„Beispiellose Überwachung“: Forscher kritisieren Datenschutz von möglicher Corona-App

Die Bundesregierung hat sich für eine Corona-App mit zentralem Server entschieden. Datenschützer und Forscher sehen darin ein enormes Risiko für persönliche Daten. Sie fordern, dass eine... Mehr»
">

Telekom verschenkt Handydaten an RKI – Oxford-Forscher für Corona-App zur sofortigen Kontaktverfolgung

Im Kampf gegen den Coronavirus setzen Unternehmen und Forscher auf die Totalüberwachung von Bürgern. Während die Telekom bereits fünf Gigabyte anonymisierter Daten an das RKI-übergeben hat,... Mehr»
">

Wertvolle Daten: So könnte eine vierköpfige Familie 18.000 Euro im Jahr verdienen

In einer Welt von 5G, IoT und künstlicher Intelligenz werden Daten immer wertvoller. Nutzer, die die Daten produzieren, erhalten bisher jedoch in den seltensten Fällen eine Entlohnung. Forscher... Mehr»
">

Der große E-Scooter-Hack – Universität Texas: „Nutzerdaten gefährdeter als gedacht“

E-Scooter sind von den Straßen nicht mehr wegzudenken. Neue Forschungsergebnisse der Universität von Texas in San Antonio zeigen Risiken für E-Scooter und Fahrer auf, die über die physikalische... Mehr»
">

Anonymität im Internet: Anwendungen und Grenzen eines VPN

Spätestens seit der Vorratsdatenspeicherung ist Datenschutz nicht mehr nur ein Thema für Firmen mit sensiblen Daten, sondern für jeden Internetnutzer. Virtuelle private Netzwerke (VPN) können... Mehr»
">

Richterbund fordert schärfere gesetzliche Pflichten für Facebook und Co.

Google beantwortet alle Anfragen von Polizeibeamten. Bei Facebook und Twitter ist dies nicht der Fall, bisher haben sie nur in fünf Prozent aller Ermittlungsverfahren Auskunft zu Nutzerdaten gegeben.... Mehr»
">

Verkehrsinformationen damals und heute oder „Wie kommen die Daten ins Navi?“

Früher mussten Beifahrer Karten lesen und zuhören können, heute reicht ein Blick aufs Navi. Egal zu Fuß, per Rad, im Auto oder als ÖPNV-App, Navigationssysteme begleiten uns längst überall.... Mehr»
">

Sicherheitsrisiko: Apple schickt insgeheim Nutzerdaten nach China

Internet- und Nutzerdaten nach China zu schicken, um mehr Sicherheit zu gewinnen, scheint kontraproduktiv – besonders für ein großes amerikanisches Unternehmen wie Apple. Ein stilles iOS-Update... Mehr»
">

Polizei warnt vor Netflix-Betrüger: Niemals leichtsinnig persönliche Daten angeben

1997 begann die Erfolgsgeschichte von Netflix, als DVDs noch per Post versandt wurden. Heute ist Netflix die siebtgrößte Unterhaltungsquelle der Welt, doch mit Ruhm und Reichweite folgen auch... Mehr»
">

Weltweiter Datenklau: In China programmierte Wetter-App entlarvt

Bei chinesischen Apps für Smartphones bestand schon mehrfach der Verdacht, dass sie unberechtigt Daten nach China schickten. Jetzt wurde bei einer beliebten Wetter-App, der Firma TCL, der Datenklau... Mehr»
">

Dirk Müller: Facebook und der perfide Plan hinter der Empörung über Datenmissbrauch

"Hinter allen Themen steckt weit mehr als das, was man vorne sieht, vor allem, wenn sie laut werden", weiß Börsenexperte Dirk Müller und wittert deshalb auch hinter der Empörung über den... Mehr»
">

USA möchte weltweiten Zugriff auf Clouddaten

Prozess US-Justiz gegen Microsoft: Microsoft soll Nutzerdaten herausgeben, die auf europäischen Servern liegen. US-Behörden fordern, unabhängig vom Land, in dem die Server, Clouds oder Rechner... Mehr»