Schlagwort

Öl

">

USA verstärkt seine Truppen in Saudi-Arabien

Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran schwelt weiter. Die USA schicken nun weitere Soldaten nach Saudi-Arabien. Das Pentagon betont dennoch, man wolle keinen Konflikt mit Teheran. Mehr»
">

Teheran: Raketen treffen iranischen Öltanker im Roten Meer

Zwischenfälle mit Tankern hatten in diesem Jahr den Konflikt zwischen dem Iran und mehreren westlichen Staaten angeheizt. Nun meldet Teheran eine Explosion auf einem Öltanker vor der Küste... Mehr»
">

Equador: Wichtigste Erdölpipeline vorübergehend außer Betrieb

Angesichts der sozialen Unruhen in Ecuador ist die wichtigste Erdölpipeline des Landes vorübergehend außer Betrieb genommen worden. Das Energieministerium begründete dies am Mittwoch mit der... Mehr»
">

Merkel gibt grünes Licht für Rüstungsexport an Emirate

Trotz des Drohnen-Angriffs auf Ölanlagen in Saudi-Arabien gilt der deutsche Rüstungsexportstopp für den reichen Wüstenstaat unverändert weiter. Für ein anderes Land der Region scheint sich die... Mehr»
">

Iran beschleunigt Verlegung seines wichtigsten Ölterminals aus dem Persischem Golf

Angesichts gestiegener Spannungen plant der Iran ein neues Ölterminal außerhalb des Perischen Golfs. Mehr»
">

Britischer Tanker „Stena Impero“ verlässt iranische Hoheitsgewässer

Der vor zwei Monaten vom Iran festgesetzte britische Tanker "Stena Impero" hat die iranischen Hoheitsgewässer verlassen. Das Schiff sei nun auf dem Weg nach Dubai, teilte die schwedische Eignerfirma... Mehr»
">

Erdogan: „Wir werden weiter Öl und Gas aus dem Iran kaufen“

Die Türkei will trotz der gegen den Iran verhängten US-Sanktionen weiter Öl und Gas aus dem Nachbarland importieren. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte in einem am Freitag... Mehr»
">

Putin ermuntert Maduro zum Dialog mit der Opposition

"Jede Verweigerung des Dialogs ist für uns irrational, schädlich für das Land und bedroht das Wohlergehen der Bevölkerung", sagte Putin am Mittwoch bei einem Treffen mit Maduro Mehr»
">

Britischer Tanker „Stena Impero“ verlässt Iran

Nach der Freigabe durch den Iran hat der britische Öltanker „Stena Impero“ nach Angaben einer Spezialwebsite seinen Ankerplatz vor dem iranischen Hafen Bandar Abbas verlassen. Die auf die... Mehr»
">

Iran gibt britischen Öltanker frei

Mehrere Monate hielt der Iran einen britischen Öltanker fest - wegen Missachtung der Vorschriften, wie Teheran behauptet. Doch nun kommt das Schiff "Stena Impero" wieder frei. Mehr»
">

Deutschland importiert weniger Rohöl – aber mehr Produkte

Seit Jahrzehnten hat Deutschland nicht mehr so wenig Rohöl importiert wie im vergangenen Jahr. Auch in diesem Jahr sind die Importe weiter rückläufig. Das liegt nicht nur an der Nachfrage, sondern... Mehr»
">

Saudi-Arabien: Irans „kriegerischer Akt“ ist ein Test für die Internationale Gemeinschaft

Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien verschärfen die USA den Ton gegenüber dem Iran. Dass die Huthis im Jemen sich zu den Angriffen bekannten, tut US-Außenminister Pompeo als Lüge... Mehr»
">

Saudi-Arabien: Iran steckt „unzweifelhaft“ hinter Angriffen auf Ölanlagen – 18 Drohnen, sieben Marschflugkörper

Die Angriffe seien „ohne Frage vom Iran gefördert“ worden, erklärt das saudiarabische Verteidigungsministerium und legte heute Trümmerteile von "Drohnen und Marschflugkörpern" vor. Mehr»
">

Iran weist Verantwortung für Angriffe in Saudi-Arabien zurück

In dem Brief erkläre Teheran, "dass der Iran keine Rolle bei diesem Angriff gespielt hat", meldete die amtliche iranische Nachrichtenagentur Irna am Mittwoch. Mehr»
">

US-Regierungskreise: Iran setzte mehr als 20 Drohnen und 12 Raketen ein – Beweise zur UN-Vollversammlung

Nach Einschätzung der USA habe der Iran „mehr als 20 Drohnen und mindestens 12 Raketen” eingesetzt, schreibt das „Wall Street Journal”. Ein US-Regierungsmitarbeiter sagte zudem, dass bei den... Mehr»
">

Experten: Komplette Wiederaufnahme der Ölproduktion in Saudi-Arabien könnte einen Monat dauern

Experten rechnen damit, dass Saudi-Arabien mindestens einen Monat benötigt, um die Produktion wieder in vollem Umfang aufzunehmen. Bis dahin wird das Land rund drei Millionen Barrel Öl pro Tag... Mehr»
">

Ölangriff in Saudi-Arabien: Trump stellt Leugnung des Irans in Frage – China hinter den Kulissen?

Nachdem Saudi-Arabiens größte Ölfabrik durch einen Drohnangriff große Teile ihrer Produktion einstellen musste, sucht man nun nach den Schuldigen. Laut US-Präsident Trump und Saudi-Arabien wurde... Mehr»
">

SPD zu Rüstungsexporten nach Saudi-Arabien: „Wo Krieg geführt wird, gehören keine deutschen Waffen hin“

Die SPD hat Forderungen der CDU nach einem Ende des Rüstungsexportstopps nach Saudi-Arabien scharf kritisiert. „Der Union scheint gerade etwas der außenpolitische Kompass abhanden zu... Mehr»
">

Ölexpertin Kneissl sieht keinen Anlass für Panik auf Ölmarkt: „Die Reserven brauchen nur abgerufen werden“

"Die Opec reagiert nicht panisch. Das zeigt auch die Entscheidung des Opec-Generalsekretär keine Sondersitzung einzuberufen", sagt die frühere österreichische Außenministerin und... Mehr»
">

Angriff auf Öl-Raffinerie: USA wären für eine Wirtschaftskrise gerüstet, Deutschland nicht

Die von Iran unterstützten Huthi-Rebellen haben sich zu dem folgenschweren Drohnenangriff auf die saudi-arabische Ölraffinerie in Abkaik bekannt. Die USA wollen weitere Untersuchungen abwarten, ehe... Mehr»