Schlagwort

Öltanker

">

Vor Sri Lanka verunglückter Frachter von Küste weggeschleppt

Nach der Explosion und dem Ausbruch eines Feuers auf einem Riesen-Öltanker vor Sri Lanka ist das Schiff von der Küste weggeschleppt worden. Die 330 Meter lange „New Diamond“ sei in... Mehr»
">

„Kornkreise“ im Navigationssystem: Gefälschte GPS-Daten zeigen „Geisterschiffe“ im Gelben Meer

An chinesischen Küsten fahren Schiffe, die gar nicht da sind. Forscher registrierten an mehreren Orten gefälschte GPS-Daten von unmöglichen Schiffsmanövern, die den wahren Aufenthalt der... Mehr»
">

Teheran: Raketen treffen iranischen Öltanker im Roten Meer

Zwischenfälle mit Tankern hatten in diesem Jahr den Konflikt zwischen dem Iran und mehreren westlichen Staaten angeheizt. Nun meldet Teheran eine Explosion auf einem Öltanker vor der Küste... Mehr»
">

Explosion auf iranischem Öltanker

++++ Update 09:00 Uhr ++++ Ein iranischer Öltanker ist nach Angaben der Reederei am Freitag offenbar von zwei Raketen getroffen worden. Der Vorfall ereignete sich rund 100 Kilometer vor dem … Mehr»
">

Iran gibt britischen Öltanker frei

Mehrere Monate hielt der Iran einen britischen Öltanker fest - wegen Missachtung der Vorschriften, wie Teheran behauptet. Doch nun kommt das Schiff "Stena Impero" wieder frei. Mehr»
">

USA verhängen Sanktionen gegen iranischen Öltanker

Die USA haben den iranischen Öltanker „Adrian Darya 1“ und den Kapitän des Schiffs mit Sanktionen belegt. Damit könnte die US-Regierung in einem nächsten Schritt auch Strafmaßnahmen gegen... Mehr»
">

Iranischer Tanker „Adrian Darya-1“ fährt weiter Richtung Türkei

Der iranische Öltanker „Adrian Darya-1“ hält Kurs in Richtung Türkei. Das Schiff bewegte sich am Vormittag ostwärts. Mehr»
">

Iran regt Tankertausch mit Großbritannien an

Präsident Ruhani zeigt sich sowohl im Tankerstreit mit den Briten als auch im Atomstreit mit den USA gesprächsbereit. Nun hat er eine Idee, wie weitere Spannungen am Golf vermieden werden könnten. Mehr»
">

Brennender Öltanker vor chinesischer Küste gesunken – alle 32 Crewmitglieder wahrscheinlich tot

Der acht Tage lang vor der Küste Chinas brennende iranische Öltanker ist gesunken. Alle 32 Besatzungsmitglieder kamen offenbar ums Leben. Mehr»
">

Schiffskollision im Ärmelkanal verläuft glimpflich – Keine Umweltschäden

In der Nacht stießen im Ärmelkanal ein Öltanker und ein Frachtschiff zusammen. Nach Angaben der britischen Küstenwache wurde niemand verletzt, auch Umweltschäden habe es nicht gegeben. Mehr»
">

Opec verlängert Drosselung der Ölförderung um neun Monate

Die Mitglieder der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) haben sich darauf geeinigt, die im November beschlossene Drosselung der Ölförderung um weitere neun Monate zu verlängern. Mehr»