Schlagwort

Ozeane

">

„Unbekannter als der Mars“ – Garten aus Weichkorallen in der grönländischen Tiefsee entdeckt

500 Meter unter der Meeresoberfläche und in völliger Dunkelheit „erblüht“ vor Grönland ein einzigartiger Garten. Forscher haben in bis zu 1.500 Metern Tiefe einen „abwechslungsreichen... Mehr»
">

NASA: Ozeane auf Exoplaneten wahrscheinlich und Jupitermond womöglich bewohnbar

Wasser und Wärme gelten als Voraussetzung für Leben auf der Erde und auf anderen Planeten. Forscher der NASA zeigen, dass mehr als ein Viertel der Exoplaneten diese Bedingungen erfüllen könnten... Mehr»
">

LEGO hält sich bis 1.300 Jahre im Ozean – unsichtbare Plastik in Trinkwasser und Dünger

Vergleiche von am Strand angespülten LEGO-Steinen und Neuware zeigt: Die kleinen Plastik-Steinchen könnten auch noch im nächsten Jahrtausend Tiere und Pflanzen bedrohen. Deutlich akuter ist das... Mehr»
">

637 km langer Nordsee-Staudamm soll Europa vor Anstieg des Meeresspiegels schützen

Niederländische Forscher schlagen vor, zwischen Schottland und Norwegen sowie zwischen Frankreich und England einen Damm zu bauen. Ihr Projekt sei "technisch machbar" und mit 500 Milliarden Euro... Mehr»
">

Tiefseekrebs nach Heavy-Metal-Band Metallica benannt

Metallica ist nicht mehr nur eine Metalband, sondern seit Dienstag auch ein Metal-liebender Tiefseekrebs. "Macrostylis metallicola" lebt in 4.000 bis 5.000 Meter Tiefe in völliger Dunkelheit, Augen... Mehr»
">

Wale schwimmen für eine glatte Haut wie Zugvögel durch die Ozeane

Bereist vor über einem Jahrhundert erkannten Walfänger, dass die meisten Wale zum Kalben tausende Kilometer in die Tropen wandern. Studien belegen jedoch die erfolgreiche Geburt in polaren... Mehr»
">

Das regt zum Nachdenken an – Alarmierende Bilder vor der Küste von Honduras

Caroline Power ist Meeresfotografin und schockiert. Ihre Bilder von der Küste von Roatán, einer Insel der Islas de la Bahía in der Karibik sind alarmierend! Die Insel liegt etwa 65 km nördlich vor... Mehr»
">

Kreuzsee – ungewöhnlich, wunderschön und extrem gefährlich

„Kreuzsee“ ist ein ungewöhnliches, seltenes, aber dennoch sehr gefährliches Wellenmuster. Nehmen Sie sich in Acht und unterschätzen Sie niemals die Kraft einer Welle, geschweige denn die der... Mehr»
">

Kaum ein Meeressäuger frei von Mikroplastik

Die kleinen Plastikteilchen sind tückisch-tödlich. Tiere im Meer nehmen die Mikroplastik leicht auf. Nun haben Forscher Meeressäuger genauer unter die Lupe genommen. Mit deprimierendem Ergebnis. Mehr»
">

Plastikmüll-Fänger „Ocean Cleanup“ funktioniert noch nicht

Die Organisation hatte bereits vor einigen Wochen von Problemen berichtet. Eine Lösung sei noch nicht gefunden. Das System bewege sich zu langsam im Wasser, sagte Sprecher Jan van Ewijk. Mehr»
">

Schweden verbietet Kosmetikprodukte, die Mikroplastik enthalten

Plastik in den Ozeanen ist eines der gravierendsten globalen Umweltprobleme, veröffentlichte die schwedische Umweltministerin Karoline Skog aktuell in einer Regierungserklärung. Um sowohl die... Mehr»
">

Prinz Charles: Plastik steht jetzt auf der Speisekarte – die Ozeane sind voll von Plastikmüll

"Wir sind kurz davor, den Punkt zu erreichen, an dem jeder wild gefangene Fisch, den Sie essen, Plastik enthält." Prinz Charles fordert ein entschiedenes Handeln der Verantwortlichen auf der 4.... Mehr»
">

Erste UN-Konferenz zur Zukunft der Weltmeere in New York

Bei der Tagung soll ein Aufruf zum Handeln unterzeichnet werden, dem sich nach Angaben von Experten auch die USA anschließen wollen. Mehr»
">

Plastik im Meer: Hat dieser geniale Holländer die Lösung?

Mit seiner Erfindung will ein 21-jähriger Holländer die Weltmeere retten. In der Nordsee starten bald Tests für seine Konstruktion, die Müll, aber keine Fische fängt. Mehr»
">

WWF: Bestand von Makrelen und Thunfisch um 74 Prozent eingebrochen

Die Population von Fischen und weiteren Meerestieren hat sich innerhalb von 40 Jahren halbiert. Hauptursache ist die weltweite Überfischung - die Meere brauchen Erholung. Mehr»