Schlagwort

Philippinen

">

Philippinischer Präsident Duterte erklärt Manila zur Sperrzone und lässt sich auf Coronavirus testen

Angesichts der Coronavirus-Pandemie hat der philippinische Präsident Rodrigo Duterte praktisch die gesamte Hauptstadt Manila zur Sperrzone erklärt. Ab Sonntag würden alle Verkehrsverbindungen in... Mehr»
">

Philippinen: Mehr als 160.000 Menschen auf Flucht vor Vulkan

Rund um einen Vulkan auf den Philippinen herrscht weiter Alarmstimmung. Wegen der Gefahr einer möglichen heftigen Explosion mussten weitere 20.000 Menschen ihre Häuser verlassen. Mehr»
">

Vulkan Taal droht in Kürze auszubrechen

Experten haben an dem philippinischen Vulkan Taal einen dampfenden Riss entdeckt. Innerhalb von Stunden oder Tagen sei ein "gefährlicher, explosiver Ausbruch" möglich. Mehr»
">

Philippinen: Vulkan Taal kann jederzeit ausbrechen – Bewohner können noch nicht zurück

Die Gefahr ist nicht vorüber: Experten vermuten, dass innerhalb von Stunden oder Tagen ein "gefährlicher, explosiver Ausbruch" möglich sei. Mehr»
">

Lavaausbruch: 10.000 Menschen bringen sich vor Ausbruch von Vulkan nahe Manila in Sicherheit

Lavaströme, Aschewolken, Flugstopp und Schulschließungen. Südlich von Manila befürchten die Menschen, dass der Ausbruch des Vulkas Taal unmittelbar bevorsteht. Mehr»
">

65 Kilometer vor Manila: Evakuierungen wegen Vulkanaktivität

Mehr als 2000 Menschen wurden in der Umgebung des Vulkans Taal in der Nähe der philippinischen Hauptstadt Manila evakuiert. Seismologen der Regierung registrierten Magma, das sich auf den Krater des... Mehr»
">

Philippinen: Taifun „Phanfone“ fordert mindestens 28 Todesopfer

Nach dem Taifun „Phanfone“ in den Philippinen ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 28 gestiegen. Aus schwer getroffenen Gebieten, in denen die Internet- und Mobilfunkverbindungen... Mehr»
">

Mindestens 16 Tote durch Taifun „Phanfone“ in den Philippinen

Der Sturm wütete auf der Visayas-Inselgruppe im Zentrum des Landes und richtete dort in entlegenen Ortschaften wie schwere Schäden an. Auch Touristengebiete waren betroffen. Mehr»
">

Philippinen: Tausende an Weihnachten in Notunterkünften

Tausende Menschen auf den Philippinen sitzen an Weihnachten in Notunterkünften fest. Mehr»
">

Taifun „Phanfone“ hinterlässt Zerstörung auf den Philippinen

Der Taifun "Phanfone" traf am Dienstag auf den Philippinen auf Land und hinterließ eine Spur der Verwüstung. Millionen Menschen waren von dem Tropensturm betroffen. Mehr»
">

Tropensturm „Phanfone“ durchkreuzt Weihnachtspläne tausender Philippiner

Die Weihnachtspläne tausender Philippiner sind von Unwetterwarnungen durchkreuzt worden. Wegen des Tropensturms "Phanfone" haben die Behörden eine Zwangsevakuierung angeordnet. Mehr»
">

Tropensturm „Phanfone“ durchkreuzt Weihnachtspläne Tausender Philippiner

Wegen des Tropensturms "Phanfone", der voraussichtlich am Dienstag auf der Insel Samar auf Land trifft, haben die Behörden eine Zwangsevakuierung angeordnet. Mehr»
">

Südliche Philippinen von Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert

Nahe der Stadt Davao auf den südlichen Philippinen hat sich ein schweres Erdbeben ereignet. Dennoch bestehe nur eine "geringe Wahrscheinlichkeit" für Opfer oder Schäden, erklärte die... Mehr»
">

Philippinen: Flughafen von Manila stellt wegen herannahenden Taifuns Betrieb ein

Vor der Ankunft des Taifuns "Kammuri" haben auf den Philippinen tausende Menschen ihre Häuser verlassen. Der Wirbelsturm nähere sich mit bis zu 185 Kilometern pro Stunde der philippinischen Küste... Mehr»
">

Milliarden-Auftrag für Airbus von philippinischer Airline Cebu Pacific

Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat einen Großauftrag der philippinischen Fluglinie Cebu Pacific erhalten: Die Billigfluggesellschaft bestellte 16 Maschinen vom Typ A330neo, wie das Unternehmen... Mehr»
">

Philippinen: Drittes schweres Erdbeben in Folge – sechs Tote, Dutzende verletzt

Der Süden der Philippinen ist zum dritten Mal binnen zwei Wochen von einem schweren Erdbeben erschüttert worden. Dabei wurde am Donnerstag auf der Insel Mindanao mindestens ein Mensch durch... Mehr»
">

Philippinen: Erdbeben der Stärke 6,6 erschüttert den Süden

Ein Erdbeben der Stärke 6,6 hat den Süden der Philippinen erschüttert und offenbar mehrere Menschen verletzt. Das Beben traf am Dienstag die Insel Mindanao, wie die US-Erdbebenwarte USGS... Mehr»
">

Coca-Cola oder Nestlé? 43 Prozent des weltweiten Plastikmülls verursacht ein Großkonzern

Aktivisten des Bündnisses "Break Free from Plastics" sammelten in einer koordinierten Aktion in 51 Ländern weltweit fast eine halbe Million Einzelteile Plastikmüll und stellten fest, dass 43... Mehr»
">

Keine Lösung für Fachkräftemangel: Zuwanderer haben kaum Interesse an Pflegeberufen

Während Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in Mexiko Pflegepersonal anwirbt, um den Fachkräftemangel in der Pflege in den Griff zu bekommen, fragt AfD-Politiker Axel Gehrke die... Mehr»
">

Philippinen: Vier Tote bei schwerem Erdbeben

Bei dem schweren Erdbeben im Süden der Philippinen sind vier Menschen ums Leben gekommen. Drei der Toten sind Kinder, wie ein Behördenvertreter am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP sagte. Zwei... Mehr»