Schlagwort

Platz des Himmlischen Friedens

Neun Kommentare: Weltweite subtile und raffinierte Gehirnwäsche durch die KP China – Teil 9/9

Ursachen für schlechte Nachrichten werden stets einzelnen Personen zugeschrieben, die nichts mit den Drahtziehern im Hintergrund zu tun haben - auch das ist eine Methode, die die Kommunistischen... Mehr»

Neun Kommentare: Die Sektenmerkmale der Kommunistischen Partei – Teil 8/9

Der bösartige Sektencharakter der Kommunistischen Partei Chinas: Sei Beginn wurde Marx heuchlerisch als ihr spiritueller Gott verehrt und der Marxismus als die absolute Wahrheit in dieser Welt... Mehr»

Neun Kommentare: Der Trumpf der Manipulation von Informationen – Teil 7/9

Die KP China erklärt: "Nur durch Töten konnte die Empörung der Öffentlichkeit beschwichtigt werden". So sollten stets 5 Prozent der Menschen "auf's Korn genommen" werden, damit die anderen 95... Mehr»

Neun Kommentare: Wie zerstört man eine Kultur ? – 6/9

Die kommunistische Theorie ist lediglich der Abfall westlichen Gedankenguts, stellte die KP Chinas fest. Um ihre Macht im Lande zu erhalten musste die traditionelle Kultur vollständig zerstört... Mehr»

Neun Kommentare: Wissen ist etwas Schlechtes – Teil 4/9

Menschen, deren "Hände schwarz und die Füße klebrig vom Kuhmist sind“ haben die besten moralischen Werte – sie dürfen die Universität besuchen, Parteimitglieder werden, Karriere machen. Dies... Mehr»

Neun Kommentare: Anti-Rechts-Kampagne von Mao – Wie bringt man Menschen zum Schweigen? – Teil 3/9

Mao startete 1957 eine Anti-Rechts-Kampagne und erklärte Hunderttausende zu rechtsgerichteten Menschen. Dabei boten diese nur konstruktive Kritik und Vorschläge zur Verbesserung der Gesellschaft an... Mehr»

Neun Kommentare: Um sich bei der Vertuschung von Untaten zu helfen, bilde man eine Partei – Teil 2/9

Die besondere Befähigung, Hass zu schüren und einen Teil der Massen aufzustacheln, gegen den anderen Teil zu kämpfen – Infiltrieren, Zwietracht säen, Spalten, Auflösen und Ersetzen bilden zwei... Mehr»

Zum 4. Juni 1989: Harte Worte aus Washington zur Menschenrechtslage in China

In der Nacht zum 4. Juni 1989 war die chinesische Armee mit Panzern auf den Tiananmen-Platz vorgerückt und hatte die seit sechs Wochen andauernden Proteste der pro-demokratischen Studenten blutig... Mehr»

Chinesischer Schriftsteller verhüllt Marx in Berlin: Gedenken an Tiananmen-Massaker

Am Denkmal von Marx und Engels nahe dem Berliner Dom gedachte heute Schriftsteller Ma Jian der Opfer des Tiananmen-Massakers vom 4. Juni 1989. Mehr»

Warum Chinas Tabu-Thema „Falun Gong“ die Welt betrifft

Chinas Militärparade am 3. September zeigte den schwelenden Machtkampf des KP-Regimes. Aus diesem Anlass erklären wir das Problem im Hintergrund: Die Verfolgung von Falun Gong. Mehr»

Tiananmen-Massaker: Jiang Zemins dunkle Rolle im Jahr 1989

Das Bild vom „Tank-Man“ oder „Panzer-Mann“, der sich mutig den rollenden Panzern entgegenstellte, kennt jeder – es wurde das ikonografische Foto des Massakers auf dem Platz des Himmlischen... Mehr»

Vor 25 Jahren: 4. Juni Tiananmen-Massaker – Menschenrechtler protestieren

Wie berichtet, will das chinesische Regime mit einer beispiellosen Welle der Verfolgung ein Gedenken an die Opfer des Blutbades am 4. Juni 1989 auf dem Tiananmen-Platz in Peking verhindern. Diesen... Mehr»

Vor „4. Juni“: So bizarr ist Chinas Krieg gegen den Terror

Mehr»

Alibaba-Börsengang: Wer steckt hinter dem Online-Riesen?

Wenn es klappt, wird es der größte Börsengang nach Facebook: Chinas Online-Riese Alibaba will an die Börse. Zuerst bewarb man sich in Hongkong, nun in den USA. Ein geschätztes Aktienvolumen... Mehr»

„Bald kommt Chinas Entschuldigung für Tiananmen-Massaker“

Am 4. Juni 1989 schickte die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) Panzer auf den Platz des Himmlischen Friedens, den Tiananmen-Platz, um den Ruf nach Freiheit und Demokratie niederzuwalzen. Seitdem... Mehr»

Chinas Tabu-Thema „Falun Gong“ betrifft die Welt

Dieser Beitrag wurde verschoben, hier finden Sie die aktuelle Version: https://www.epochtimes.de/china/politik/warum-chinas-tabu-thema-falun-gong-die-welt-betrifft-a1264922.html Mehr»

China: Wenn es am Tiananmen wieder lauter zugeht

Lauter als sonst ging es am 1. Oktober auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking zu. Menschen aus ganz China waren gekommen und brachten der Regierung lauthals ihre Beschwerden … Mehr»

Monument für die Vergessenen vom Tian’anmen 1989

  Wieder steht der 4. Juni bevor, der Gedenktag an das Tian’anmen-Massaker auf dem Platz des Himmlischen Friedens in China. Bis heute gilt eine Aufklärung darüber, was an diesem Tag … Mehr»

China: In Hongkong tauchen Beweise für das Tian’anmen-Massaker auf

  Am 4. Juni 1989 wurde in Peking auf dem Platz des Himmlischen Friedens eine Demonstration gewaltsam niedergeschlagen. Es waren Hunderte oder sogar Tausende Tote zu beklagen. Dieser Fall wird... Mehr»

Das letzte Wort über Tiananmen behält chinesischer Wissenschaftler und Dissident

  Es sind nur noch vier Wochen bis zur Wiederkehr des 4. Juni, an dem sich viele Menschen an das Massaker in Peking auf dem Platz des Himmlischen Friedens, dem … Mehr»