Schlagwort

Politbüro

">

Fidesz-Spitzenkandidat für EU-Wahl: „EU-Kommission ist wie ein kommunistisches Politbüro“

Überdeutliche Worte findet der ungarische Justizminister, gleichzeitig Spitzenkandidat der Fidesz für die Europawahl, für die EU-Kommission in ihrem jetzigen Zustand. Mehr»
">

Soros warnt Europa: EU-Führung erinnert an das Politbüro in der Zeit des Zusammenbruchs der Sowjetunion

US-Milliardär George Soros hat in einem Kommentar für das „Project Syndicate“ Sorgen dahingehend geäußert, die Europäische Union könnte das gleiche Schicksal erleiden wie die UdSSR 1991.... Mehr»
">

Chinas wirtschaftliche Probleme nehmen zu – Xi Jinping schlägt Alarm – Risiken vermindern

Schwindendes Vertrauen der Privatwirtschaft in Chinas Wirtschaftspolitik, Schuldenblasen allerorten und der Handelsstreit mit den USA belasten China schwer. Chinas Präsident Xi Jinping schwört... Mehr»
">

China: Gigantomanie in Tianjin – Pekings Tor zur Welt wohl pleite

In Tianjin werden es bald die Spatzen von den Dächern pfeifen. Die Gigantomanie des obersten KP-Chefs von Pekings berühmter Hafenstadt am Meer hat den Haushalt der Stadt Tianjin vermutlich in... Mehr»
">

Pensionen der KP-Hochfunktionäre in China

In China bekommen hochrangige Funktionäre der Kommunistischen Partei (KPCh) nach der Pensionierung das gleiche Einkommen wie zu ihrer Amtszeit.  Dies ist einem Dokument des chinesischen... Mehr»
">

China: Hat die Partei ein neues Machtzentrum?

  Möglicherweise hat die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) ein neues Machtzentrum. Fünf Arbeitsgruppen könnten den ständigen Ausschuss des Politbüros ersetzt haben. Hat der gegenwärtige... Mehr»
">

Li Keqiang: Chinas zukünftiger Premierminister

  Am 15. November führte der zukünftige Führer der Kommunistischen Partei Chinas Xi Jinping seinen Ständigen Ausschuss des Politbüros in die Öffentlichkeit. Hinter ihm folgte direkt der gut... Mehr»
">

Pekinger Parteiapparat vor dem 18. Kongress neu aufgestellt

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und die Karten werden neu gemischt. Am 17. August beendeten laut People’s Daily, dem offiziellen Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas, die neun... Mehr»
">

China: Namensliste der Kandidaten des künftigen Politbüros

  Die chinesischsprachige Epoch Times berichtete am 16. Mai, dass die Namensliste der Kandidaten für das neue Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), also dem höchsten politischen... Mehr»
">

Analyse: Verschiebung des 18. Parteikongresses

In einem Exklusiv-Bericht veröffentlichte Reuters am Dienstag, dass die Kommunistische Partei Chinas ihren 18. Parteikongress um einige Monate verschieben könnte. So drei ungenannte Quellen... Mehr»
">

China: Verfolgung von Falun Gong wird Thema im Politbüro der KPCh

  Die chinesischsprachige Epoch Times berichtete am 10. Mai, dass die Führungsebene der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) einen Plan zu politischen Reformen habe, der unter anderem die Probleme... Mehr»
">

NTD-Website unter Beschuss – Attacke kommt aus Peking

NTDs Website steht unter Beschuss. Die Angreifer, Hacker aus Peking. Nach den jüngsten politischen Skandalen in China geriet das chinesische Internet mit Kommentaren, Diskussionen und Gerüchten... Mehr»
">

Wikileaks: Politbüro der chinesischen KPCh ordnete Hackerangriffe auf Google an

Wikileaks veröffentlichte kürzlich eine Depesche von 2010 des damaligen chinesischen Botschafters, Jon Huntsman. Gemäß Aussagen eines Informanten habe der ständige Ausschuss des Politbüros die... Mehr»
">

WikiLeaks: Bedacht nur auf Schutz „persönlicher Interessen“

Das Politbüro der Kommunistischen Partei Chinas wird in der Regel als eine politisch motivierte Gruppe gesehen. Jedoch deutet ein vertraulicher US-Regierungsbericht, veröffentlicht durch WikiLeaks,... Mehr»
">

WikiLeaks: Chinesisches Regime steckt hinter Attacke auf Google

Hinter den Angriffen im letzten Jahr auf Googles Computersysteme in China, steckt das chinesische Regime. Das besagen Geheimdokumente von US- Diplomaten, die WikiLeaks enthüllte. Laut dem... Mehr»