Schlagwort

Politik

">

Schäuble kritisiert: Egoistische Deutsche und politische Entscheidungen ohne „religiöse Begründung und Wahrhaftigkeit“

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat eine zunehmend egoistische Haltung in Deutschland beklagt. Zudem fehle in politischen Entscheidungen "eine tiefe, eben religiöse Begründung und... Mehr»
">

Weißes Haus kontert Impeachment-Zeugen: „Der Präsident ist für die Außenpolitik verantwortlich“

Lt. Col. Vindman, ein Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrats sagte heute bei den öffentlichen Anhörungen zur Amtsenthebung von Präsident Donald Trump aus. Außer Meinungsverschiedenheiten zum... Mehr»
">

Erneut Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften in Chile

Seit einem Monat fordern die Demonstranten in Chile mit teilweise gewaltsamen Protesten grundlegende soziale und wirtschaftliche Reformen. Mehr»
">

Schule „zu blöd für unsere Kinder“? FAZ-Herausgeber fordert Besinnung auf das Wesentliche

Die Schule wird in Deutschland mit Erwartungen überhäuft, die diese nicht erfüllen könne – und auch nicht solle, meint FAZ-Herausgeber und Buchautor Jürgen Kaube. Es sei an der Zeit, sich in... Mehr»
">

Bankenhaus Metzler warnt vor Risiko-Investments in Anleihen und börsennotierte Zombie-Unternehmen

Seit der geplatzen Aktienblase 2000 gebe es erstmals wieder unprofitable Börsengänge in ähnlicher Größenordnung. Auch Investments in Anleihen seien zunehmend risikoreich. Das Bankenhaus Metzler... Mehr»
">

Sauberer Diesel unerwünscht: Umweltbundesamt lehnt synthetischen Diesel ab

Bosch stellt nicht nur Werkzeuge und Fahrzeugkomponenten her, das Stuttgarter Unternehmen testete auch einen synthetischen Dieselkraftstoff aus Fett und Altöl, mit dem die CO2-Emissionen von... Mehr»
">

Öko-Diktatur: Klimaaktivistin Luisa Neubauer stellt demokratische Grundordnung infrage

Was nützt eine politische Mehrheit, wenn sie das Klima nicht schützt? Dürfen Menschen überhaupt private Entscheidungen treffen, wenn sie damit das Klima zerstören? Mit diesen zwei Fragen stellt... Mehr»
">

Hexenjagd gegen die eigene Basis? 34 Prozent der FPÖ-Wähler für Strache-Comeback

Mit dem Ausschluss der gewählten Nationalratsabgeordneten Philippa Strache aus der Partei und dem Löschen der Facebook-Seite des Ex-Parteichefs versucht die FPÖ-Führung, den Schatten der... Mehr»
">

Wahnsinn der Massen: Was steckt hinter den Manipulationen, die unsere Gesellschaft spalten

„Hinter vielen alltäglichen Ereignissen stecken größere Bewegungen und noch viel mehr. Es ist an der Zeit, sich einmal genauer anzusehen, weshalb zurzeit einiges schiefläuft.“ (Douglas Murray) Mehr»
">

Bundesverband warnt vor „Stromlücke“ für Deutschland

Während andere Länder kräftig neue Kernkraftwerke und Kohlekraftwerke bauen, setzt die Bundesregierung ganz auf erneuerbare Energien. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)... Mehr»
">

Richter: Es findet ein massiver Vertrauensverlust in den Staat und seine Gerichte statt

Richter Thorsten Schleif aus NRW hat ein Buch veröffentlicht, in dem er der Frage nachgeht, warum das Vertrauen der Bürger in die Justiz zunehmend erodiert. Die Misere hat aus seiner Sicht sowohl... Mehr»
">

Norwegens paradoxer Klimaschutz: Mehr E-Autos – mehr Erdöl

Die Klimaschutzmaßnahmen in Norwegen sind widersprüchlich: Auf der einen Seite fördert die Regierung sogenannte grüne Energien und Technologien, andererseits findet mehr Erdölförderung statt. Mehr»
">

Bundestag: Martin Sichert (AfD) nennt Gesetzentwurf „Blutgeldgesetz“ und kassiert Rüge von Roth

Der Bundestag hat am Freitag, 18. Oktober 2019, den Gesetzentwurf der Bundesregierung „zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts“ erstmals beraten. Der Entwurf verfolgt das Ziel, Opfer... Mehr»
">

Im Winter kann nach 30 Kilometern Schluss sein: E-Autos vs. Verbrenner – Analyse der Kosten und Konsequenzen

"Jeder Deutsche verursache 9 Gigatonnen CO2", so die energiepolitische Sprecherin der Grünen Ende 2018 im ZDF. Damit lag sie um den Faktor eine Milliarde daneben. Hinsichtlich der „verzapften“... Mehr»
">

Massenamnestie und Farbfernsehen zum „Tag der Republik“

Der 7. Oktober war seit 1949 der "Tag der Republik" der DDR – einer von zwei Gedenktagen in der DDR, an denen nicht gearbeitet wurde. Mehr»
">

Was die Kommunistische Partei Chinas unter „erfolgreicher Erziehung“ versteht

Für Peking ist die Haltung der Jugendlichen in Hongkong eine Form von „Ungehorsam“, welches dem Mangel an „patriotischen Erziehung“ zuzuschreiben ist. Daher müssen Lehrer nun wieder ihre... Mehr»
">

Großbritannien: Tony-Blair-Denkfabrik schlägt Ende der Meinungsfreiheit vor

Im Gegensatz zu verbotenen Gruppen, die wegen krimineller Handlungen wie Gewalt oder Terrorismus verboten sind, würde die Bezeichnung "Hassgruppe" vor allem die Verfolgung von Gedanken-Verbrechen... Mehr»
">

Windkraft ja, aber … Verfassungsrechtler kritisiert Pläne der Bundesregierung

„Der Staat schützt […] die natürlichen Lebensgrundlagen und die Tiere im Rahmen der verfassungsmäßigen Ordnung […]“, heißt es in Artikel 20a des Grundgesetzes für die... Mehr»
">

79-jährige Lehrer an sächsischen Schulen – und es sollen noch mehr werden

Um die größten Personallöcher zu stopfen, versucht das sächsische Kultusministerium Lehrer im Rentenalter zu verpflichten. Im letzten Schuljahr waren es bereits 331 Senioren, davon 38 über... Mehr»