Schlagwort

Radsport

">

Viermaliger Tour-Sieger Froome verlässt Team Ineos

Frankfurt/Main (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Christopher Froome verlässt den britischen Radrennstall Ineos zum  Saisonende. Dies teilte das Team mit.„Der laufende  Vertrag von... Mehr»
">

Der Sportsommer: Darauf können sich Fans freuen

Wegen Corona wird das Sportprogramm in diesem Sommer etwas abgespeckter als gewöhnlich ausfallen. Dennoch können sich die Zuschauer trotz Sommerlochs auf ein paar außergewöhnliche Wettkämpfe... Mehr»
">

Rad-Fest in Corona-Zeiten? Hoffnung für Tour-Start im August

Zahlt sich das geduldige Abwarten der Verantwortlichen aus? Die Tour de France ist quasi das einzige Sport-Großereignis des Sommers, das nicht schon im Frühjahr wegen Corona abgesagt oder... Mehr»
">

Bora-hansgrohe: Buchmann, Schachmann und Kämna zur Tour

Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann wird das Team Bora-hansgrohe bei der auf Ende August verschobenen Tour de France anführen.Neben dem Rundfahrt-Spezialisten sind auch Maximilian Schachmann und... Mehr»
">

«Höhle des Leidens» – Froome kämpft um Tour-Chefrolle

Ein Sieg fehlt Chris Froome bei der Tour de France noch, um auf einer Stufe mit Eddy Merckx und Co. zu stehen. Doch die Zeiten haben sich geändert. Im eigenen Rennstall hat er nach seinem... Mehr»
">

Pevenage fordert zweite Chance für Ullrich: «Ist ein Star»

Der tief gefallene Radstar Jan Ullrich hat nach Meinung seines früheren Sportdirektors Rudy Pevenage eine zweite Chance verdient.„Jan hat nichts Schlimmes getan, er hätte dreimal die Tour gewinnen... Mehr»
">

Buchmann setzt auf Tour-Start: ««Da ist noch was möglich»

Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann ist „sehr optimistisch“, dass die Tour de France Ende August stattfindet und hat sich hohe Ziele gesetzt.„Da ist noch was möglich. Ziel ist es, sich zu... Mehr»
">

System Radsport wackelt in Krisenzeiten

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der... Mehr»
">

Fußball, Volleyball, Leichtatlethik, Schwimmen: Wo der deutsche Sport steht

So divers die deutsche Sportlandschaft ist, so unterschiedlich ist ihr Umgang mit der Corona-Krise. Der Fußball hat die Pause bald hinter sich und am Ende wohl auch einen Meister. Andere hoffen... Mehr»
">

Wo der deutsche Sport in der Corona-Krise steht

So divers die deutsche Sportlandschaft ist, so unterschiedlich ist ihr Umgang mit der Corona-Krise. Der Fußball hat die Pause bald hinter sich und am Ende wohl auch einen Meister. Andere hoffen... Mehr»
">

Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Deutschland ist nach der Umgestaltung des Radsport-Kalenders 2020 bislang der große Verlierer. Im Entwurf des Weltverbandes UCI ist kein einziges deutsches Rennen vorgesehen, was Radsport-Manager... Mehr»
">

Neuer Radsport-Kalender raus: Giro und Vuelta gleichzeitig

Die beiden großen Radsport-Rundfahrten Giro d'Italia und Vuelta finden in diesem Jahr wegen der Corona-Krise in Teilen gleichzeitig statt. Das geht aus dem neuen Kalender hervor, den... Mehr»
">

Franzose radelt zu Hause 8000 Kilometer für Corona-Spendenaktion

Ein französischer Extremsportler will in seinen eigenen vier Wänden für eine ungewöhnliche Corona-Spendenaktion rund 8000 Kilometer auf dem Fahrrad zurücklegen. „Der Kilometerstand ist... Mehr»
">

Vuelta-Start in den Niederlanden wegen Coronakrise abgesagt

Der in diesem Jahr in den Niederlanden geplante Start der Spanien-Rundfahrt ist wegen der Coronakrise abgesagt. Der ursprünglich angesetzte Auftakt der Vuelta mit drei Etappen im Ausland könne... Mehr»
">

Doch Geister-Tour in Frankreich?

Die Organisatoren der Tour de France sind am Zug. Das Sportministerium in Frankreich erwartet nach den neuen Bestimmungen in Frankreich im Zuge der Coronavirus-Pandemie vom Veranstalter... Mehr»
">

Französische Liga vor Saisonabbruch – Tour-Start in Gefahr?

Im französischen Sport ist an eine Rückkehr zur Normalität während der Corona-Krise nicht zu denken. Die Fußball-Meisterschaft steht vor dem Abbruch, was Tuchel den Meistertitel bescheren... Mehr»
">

Deutschland-Tour der Radprofis kann 2020 nicht stattfinden

Die Deutschland-Tour der Radprofis kann wegen der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 nicht stattfinden. Die bereits fest geplante Rundfahrt von Stralsund bis Nürnberg soll nun 2021 mit gleicher... Mehr»
">

Starttermin der Tour de France offenbar wieder in Gefahr

Der bereits auf Ende August verschobene Start der Tour de France ist wegen der Coronavirus-Pandemie offenbar wieder in Gefahr.Premierminister Édouard Philippe sagte in einer Rede vor der... Mehr»
">

Ein Jahr in drei Monaten: Die Kalender-Utopie des Radsports

Bis 1. August ist Pandemie-Pause - und danach soll es im Radsport richtig rundgehen. Noch ist keines der ganz großen Events für 2020 abgesagt. Bei den Fahrern wachsen allmählich die Zweifel. Mehr»
">

Skepsis an Tour-Austragung wächst – Sagan entspannt

Trotz der Verschiebung in den Spätsommer zweifeln immer mehr Radprofis daran, dass die 107. Tour de France in diesem Jahr stattfindet. Zumindest der Branchen-Superstar ist noch entspannt. Mehr»