Schlagwort

Raketenabwehr

">

Lieferung von S-400 ausgesetzt: Russland geht auf Distanz zu Chinas KP-Regime

Russland hat die für Juli vorgesehene zweite Lieferung von Raketenabwehrtechnologie des Typs S-400 an das Regime in China ausgesetzt. Dies berichten indische Medien. Sie sehen darin einen Ausdruck... Mehr»
">

Japan will von „Aegis Ashore“-Raketenabwehr Abstand nehmen – USA wollen den Deal retten

Im Jahr 2017 unterzeichnete Japan einen Vertrag mit den USA zur Lieferung eines modernen „Aegis Ashore“-Raketenabwehrsystems. Probleme bei der Standortauswertung und Widerstände in der... Mehr»
">

Keine S-400 für den Iran: Putin zeigt Teheran die kalte Schulter

Dem Nachrichtenservice „Bloomberg“ zufolge hat Russlands Präsident Wladimir Putin ein Angebot des Iran auf den Erwerb russischer Raketenabwehrsysteme des Typs S-400 zurückgewiesen. Dieser... Mehr»
">

Russland stationiert Luftabwehrsystem Typ S-300 im syrischen Tartus

Russland hat auf seiner Marinebasis im syrischen Tartus ein Luftabwehrsystem stationiert, dieses Raketenabwehrsystem ist ein reines Abwehrsystem und dient dazu, die Sicherheit der russischen Basis vor... Mehr»
">

SPD macht Front gegen Nato-Raketenabwehr

Im Kalten Krieg habe der ABM-Vertrag, der landesweite Raketen Abwehrsysteme verbot, "zur Stabilität beigetragen", sagte der SPD-Politiker. Mehr»
">

Nach angeblicher Entführung in Gaza: USA bewilligen 225 Millionen Dollar für Israels Raketenabwehr

Die Nachricht von der angeblichen Entführung eines israelischen Soldaten kostete gestern im Gaza-Streifen insgesamt 72 Menschen das Leben. Wo sich der vermisste Soldat Hadar Goldin (23) befindet und... Mehr»