Schlagwort

Rassismus

">

Rassismus-Vorwürfe: Bahlsen erntet Shitstorm wegen „Afrika“-Keksen

Seit 60 Jahren trägt eine Sorte des Keks-Herstellers Bahlsen den Namen "Afrika". Doch plötzlich wird der Name von manchen als rassistisch angesehen. Im Netz ist eine heftige Debatte um den... Mehr»
">

Polizei durchsucht 12 Wohnungen von Anhängern der rechtsextremen Gruppe Aryan Circle Germany

In Schleswig-Holstein und anderen Ländern werden seit dem frühen Morgen Wohnungen durchsucht: Zwölf Personen stehen unter Verdacht, die rechtsextreme Gruppe „Aryan Circle Germany“ gegründet zu... Mehr»
">

Grüne fordern Rassismusbeauftragten der Bundesregierung

Laut den Grünen ist Rassismus ein Problem in Deutschland. Deswegen soll die Bundesregierung den Posten eines Rassismusbeauftragten schaffen, fordern die Grünen. Mehr»
">

Hertha-Profi Torunarigha: «Selten sowas Dummes gelesen!»

In einem Online-Artikel eines Berliner Wissenschaftlers wird Rassismus verharmlost. Das sorgt nicht nur im Umfeld von Fußballer Jordan Torunarigha und seinem Club Hertha BSC für viel Unmut. Für den... Mehr»
">

BKA öffnet Hinweisportal zur Aufklärung des Anschlags von Hanau

Bürger können auf einem neuen Hinweisportal des BKA Fotos und Hinweise zu Hanau hochladen. Die Polizei ermittelt ebenfalls in Zusammenhang mit Shisha-Bars in Stuttgart und Döbeln. Mehr»
">

Drama von Hanau: Verhinderung von Terrorakten „einsamer Wölfe“ weitgehend von Zufällen abhängig

Die Bluttat von Hanau ist das jüngste Beispiel für Terrorakte, die von Personen begangen werden, die zuvor nicht durch politisch extreme Neigungen auffällig wurden – und deshalb unter dem Radar... Mehr»
">

Hanau: Ermittler nehmen nach Massaker Vater von Tobias R. ins Visier

Im Zusammenhang mit dem Massaker von Hanau beschäftigen sich die Ermittler nun auch mit der möglichen Rolle des Vaters von Tobias R. Der Betriebswirt, der 2011 auf kommunaler Ebene für die Grünen... Mehr»
">

Tausende Menschen demonstrieren in Hanau gegen Rechtsextremismus

Nach dem Anschlag von Hanau haben am Samstag mehrere tausend Menschen in der hessischen Stadt gegen Rechtsextremismus demonstriert. Derweil sprach sich auch Grünen-Chef Habeck für eine Beobachtung... Mehr»
">

Ryanair-Chef fordert strengere Kontrollen von Muslimen

Mit Äußerungen über muslimische Fluggäste hat der Chef des Billigfliegers Ryanair, Michael O'Leary, Kritik ausgelöst. Mehr»
">

DFB-Boss: Hass und Rassismus haben im Sport keine Chance

Drei Tage nach der Gewalttat von Hanau hat DFB-Präsident Fritz Keller Rassisten den Kampf angesagt und vor den Gefahren in der heutigen Gesellschaft gewarnt.„Es ist offensichtlich wieder an der... Mehr»
">

Kongress in Berlin: Migranten-Dachverband fordert „radikale Entnazifizierung der Gesellschaft“

Unerwünschte Aktualität hat ein Manifest des Migranten-Dachverbandes "Neue deutsche Organisationen", das deren Kongress am Donnerstag in Berlin beschloss, durch die Bluttat von Hanau erfahren.... Mehr»
">

Sicherheitsbehörden befürchten Gewalttaten gegen AfD-Vertreter als Reaktion auf Hanau

Die Bluttat von Hanau wird Gegenreaktionen aus der linksextremistischen Szene nach sich ziehen, meinen die Sicherheitsbehörden. Demnach werde es nicht nur Veranstaltungen gegen "Rechts" geben sondern... Mehr»
">

Die Opfer von Hanau: Eine der Getöteten erwartete gerade ihr drittes Kind

Am Tag nach der Gewaltorgie von Hanau standen Analysen über den Täter und politisch motivierte Schuldzuweisungen im Fokus medialer Aufmerksamkeit. Über die Opfer wurde nur wenig bekannt. Dies... Mehr»
">

„Wir sind alle Marega“: Rassismus-Eklat empört Portugal

Und wieder Affengeräusche bei einem Fußballspiel. Diesmal in der höchsten portugiesischen Liga. Die Reaktion aber fällt anders aus als sonst: Moussa Marega verlässt tatsächlich das Spielfeld. Mehr»
">

Rassismus-Vorfall in Münster: Drei Jahre Stadionverbot

Nach dem Rassismus-Vorfall beim Drittliga-Fußballspiel in Münster ist gegen den Tatverdächtigen ein bundesweites Stadionverbot von drei Jahren ausgesprochen worden. Das gab der Club Preußen... Mehr»
">

Tennisspielerin Petkovic: «Gegen Rassismus positionieren»

Tennisspielerin Andrea Petkovic hat von Profisportlern ein entschiedenes Vorgehen gegen Fremdenfeindlichkeit gefordert.„Gerade wir Sportler sind diejenigen, die im Ausland spielen, die fremde... Mehr»
">

Hertha und Schalke mit Zeichen gegen Rassismus

Der DFB-Pokal wirkt nach. Hertha BSC und der FC Schalke 04 setzen in ihren Bundesliga-Spielen Zeichen gegen Rassismus. Mehr»
">

Fall Torunarigha: Polizei, Vereine und Verbände arbeiten auf

Der Vorwurf rassistischer Beleidigungen duch Schalke-Fans gegen den Berliner Fußball-Profi Jordan Torunarigha schlägt weiter hohe Wellen. Verbände, Vereine und auch die Polizei ermitteln.... Mehr»
">

Frankreich: Islamisten kontrollieren das soziale Leben in 150 „Mikroterritorien“

Als "Communautarisme" bezeichnen französische Sicherheitsdienste ein Phänomen, das immer mehr prekäre Wohnviertel in Frankreich kennzeichnet. Dort würden islamistische Strömungen die Kontrolle... Mehr»
">

Sarrazin in drei Wochen nicht mehr in der SPD? Noch kein Urteil nach zweitinstanzlicher Anhörung

Und ewig grüßt das Schiedsgericht: Zum mittlerweile dritten Mal unternimmt die SPD einen Anlauf, um ihren früheren Berliner Finanzsenator aus der Partei auszuschließen. Ein nahes Ende ist nicht zu... Mehr»