Schlagwort

Rechtsextremismus

Bauhaus Dessau untersagt ZDF-Konzert mit „Feine Sahne Fischfilet“ – Linke und Grüne fordern „Kunstfreiheit“

Keinen Platz für "Deutschland verrecke"-Extremismus: Die Stiftung Bauhaus Dessau hat dem ZDF ein Konzert von "Feine Sahne Fischfilet" in ihren Räumen untersagt. Man wolle nicht zum Austragungsort... Mehr»

Ohne Beweise: Reservistenverband schließt Mitglieder wegen Verdacht auf „Rechtsextremismus“ aus

Keine Beweise, nur auf Vorwürfe aus den Medien hin: Vier Reservisten aufgrund von "Rechtsextremismus" vom Reservistenverband der Bundeswehr ausgeschlossen. Mehr»

Rechtsrock-Konzert im thüringischen Apolda nach Gewalt gegen Polizei aufgelöst

Nachdem vier Polizeibeamte durch Flaschenwürfe verletzt wurden, wurde ein Rechtsrock-Konzert in Apolda aufgelöst. Zu einer Gegendemonstration kamen rund 700 Menschen. Mehr»

Vera Lengsfeld: Der Umsturz mit dem Luftgewehr

Deutschlands Politiker warnen vor einem erstarkenden Rechtsterrorismus. Die Ergreifung der mutmaßlichen Terrorgruppe "Revolution Chemnitz" sei ein eindeutiges Indiz dafür. Vera Lengsfeld vergleicht... Mehr»

Mutmaßliche Rechtsterroristen werden Richter vorgeführt

Nach dem NSU und der "Gruppe Freital" soll sich in Sachsen die nächste rechte Terrorzelle gebildet haben. Acht Männer sollen unter dem Namen "Revolution Chemnitz" Umsturzpläne geschmiedet haben.... Mehr»

Seehofer: Lage um Rechtsextremismus ist sehr ernst

"Ich kann nur noch einmal bestätigen: Es gibt da null Toleranz. Es wird ganz entschieden dagegen vorgegangen und auch zugegriffen wenn es die Gesamtlage zulässt", sagte der Bundesinnenminister heute... Mehr»

Besitzer von jüdischem Restaurant in Chemnitz berichtet von Angriff

Im Zuge der Ausschreitungen in Chemnitz ist am 27. August auch ein jüdisches Restaurant angegriffen worden – lt. Angaben der Restaurant-Webseite wäre das ein Ruhetag gewesen. Mehr»

Besitzer von jüdischem Restaurant in Chemnitz berichtet von Angriff

Im Zuge der Ausschreitungen in Chemnitz ist ein jüdisches Restaurant angegriffen worden. Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, zeigte sich alarmiert. Mehr»

Nach Chemnitz-Film von Stern-TV: Vize-MP Dulig widerspricht Kretschmer zu Hetzjagden und propagiert „richtige Seite“

Wie viel die mediale Berichterstattung zu einem Thema ausmachen kann, zeigt ein Beitrag von Stern-TV zu Chemnitz. Je nachdem, auf was man den Fokus zieht, verändert sich das Bild hin zu dieser oder... Mehr»

Insider-Bericht aus Chemnitz: Verfolgungsjagden finden öfters in der Innenstadt statt – durch arabische Gangs

Viele Chemnitzer gehen derzeit auf die Straße. Medien versuchen die Protestierenden als rechten Mob zu pauschalisieren, der gegen Ausländer hetzt. Doch was passiert gerade wirklich in Chemnitz und... Mehr»

Kinderschutzbund gegen „rechte“ Vormünder für unbegleitete minderjährige Geflüchtete

Rechtsgerichtete Gruppen wollen in eigenen Reihen Vormünder für unbegleitete minderjährige Geflüchtete ausbilden lassen, um in der Arbeit mit den jungen Menschen ihr Wertebild zu vermitteln. Der... Mehr»

„Islamisierung tötet“ und „Erdogan hol deine Türken ham!“: Staatsanwaltschaft Graz erhebt Anklage gegen Identitäre

In Österreich ist Anklage gegen 17 Aktivisten der Identitären Bewegung erhoben worden. Es wird ihnen die Bildung einer kriminellen Vereinigung sowie Aufstachelung zum Hass zur Last gelegt. Mehr»

SEK-Einsätze in vier Bundesländern gegen rechtsterroristische Vereinigung „Nordadler“

Zur Klärung von Verdachtsmomenten einer rechtsterroristischen Gefahr wurden vier Wohnungen in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Bremen und Thüringen von SEK-Einheiten durchsucht. Mehr»

„Jeder Cent einer zu viel“: Union will NPD den Geldhahn zudrehen

Die Unionsfraktion will der NPD den Geldhahn zudrehen. "Jeder Cent, den die NPD von staatlicher Seite erhält, ist einer zu viel," sagt Unionsfraktionsvize Stephan Harbarth. Mehr»

Linken-Politikerin hält Neonazi-Aussteigerprogramm von Verfassungsschutz für gescheitert

Ulla Jelpke hält das Neonazi-Aussteigerprogramm des Bundesverfassungsschutzes für gescheitert. Bisher begleitete der Verfassungsschutz 114 Ausstiege von Rechtsextremen. Mehr»

Türkische & kurdische Nationalisten in Deutschland: Großrazzia gegen „Osmanen Germania“ – Antifa-Projekt „Bahoz“-Gang

In drei Bundesländern sind am Dienstagmorgen Räumlichkeiten der Rockergruppe "Osmanen Germania" durchsucht worden. Im vergangenen Jahr wurde die Organisation immer wieder im Zusammenhang mit... Mehr»

Fünf Verletzte bei Angriff auf Antifa-Zentrum in Piräus

Bei einem Angriff auf ein Antifa-Zentrum in Piräus sind am Sonntag fünf Menschen verletzt worden. Nach Polizeiangaben stürmten acht mutmaßliche Mitglieder der Neonazi-Partei Goldene Morgenröte... Mehr»

Trotz „neuer Dimension linksterroristischer Gewalt“: Nur 1,5 Mill. Euro im Kampf gegen Linken-Terror – aber 116,5 Mill. gegen Rechts

Stephan Brandner fragte nach: Die Bundesregierung gab 2017 im Kampf gegen den Linksextremismus 1,5 Millionen Euro aus - und 116,5 Millionen Euro gegen den Rechtsextremismus. Mehr»

NDR verbreitet zweifelhafte Studie der Amadeu-Antonio-Stiftung zu „völkischen Siedlern“

In einem Bericht des öffentlich-rechtlichen "NDR" wird auf eine sogenannte Grundlagen-Studie der Amadeu-Antonio-Stiftung hingewiesen: "Völkischer Rechtsextremismus im Nordosten Niedersachsens". Die... Mehr»

129.000 Euro für unhaltbare Studie zum Rechtsextremismus: Regierung verzichtet auf Rückerstattung

Die Bundesregierung bezahlte 129.400 Euro für eine Studie zum Rechtsextremismus - der im Osten so schlimm sein sollte. Doch die Studie war grenzwertig und nicht haltbar - kann man das Geld zurück... Mehr»
Werbung ad-infeed3