Schlagwort

Rechtspopulismus

">

Vera Lengsfeld: Warum Multi-Kulti-Schulen die Hölle sind

Multikulti - das Experiment ist schon längst gescheitert, was aber offensichtlich kein Grund für die Gesellschaftsverwandler ist, es abzubrechen und die Schäden zu begrenzen. Im Gegenteil. Es wird... Mehr»
">

„Gemeinsam gegen populistische Attacken“: ARD und ZDF kooperieren künftig noch enger mit ORF

Dass Österreichs Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache sie in einem privaten Gespräch als die „größten Huren auf dem Planeten“ bezeichnet und die Gebührenfinanzierung des ORF infrage... Mehr»
">

AfD-Fraktion sieht sich durch FES-Studie bestätigt: „Die Mitte sind wir“

Obwohl den Ergebnissen der „Mitte-Studie“ der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) zufolge 86 Prozent der Befragten wollen, dass Deutschland eine Demokratie bleibt, und nur zwei Prozent... Mehr»
">

Thierry Baudet: Wie tickt der Shooting-Star der europäischen Rechten von morgen?

Der Wahlerfolg seines „Forums für Demokratie“ (FvD) bei den niederländischen Unterhauswahlen hat ihn über Nacht in Europa bekannt gemacht: Thierry Baudet. Sowohl inhaltlich als auch stilistisch... Mehr»
">

Wenn meine Generation in zehn Jahren noch glücklich in Deutschland leben will, muss sie jetzt aufwachen!

Nein, die heutige junge Generation hat kein einfaches Los gezogen. Zwar mussten schon viele Jugendliche im Laufe der Geschichte in schweren und unruhigen Zeiten aufwachsen, aber die heutige Generation... Mehr»
">

Rechte Parteien in Europa stehen Klimaschutz skeptisch gegenüber

Die Mehrheit der rechten und rechtspopulistischen Parteien in Europa steht einer gemeinsamen Klimaschutzpolitik skeptisch oder gar ablehnend gegenüber. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie... Mehr»
">

Ökonom: „Gefährlich gut gemachte Europa-Agenda“ der AfD setzt Konkurrenz unter Druck

Eine "gefährlich gut gemachte Europa-Agenda" attestiert Ökonom Thomas Straubhaar der AfD in einer Analyse für die "Welt". Die Partei treffe in vielen Bereichen den Nerv der Bevölkerung und... Mehr»
">

Niederländischer rechtskonservativer Politiker tritt zum Islam über

Ein Weggefährte des islamkritischen Politikers Geert Wilders ist zum Islam konvertiert. Mehr»
">

Spanien: VOX will linken Höhenflug auch bei EU-Wahl beenden

Nach ihrem überraschend deutlichen Zugewinn bei den Regionalwahlen in Andalusien will die rechtskonservative Partei VOX auch bei den bevorstehenden Europawahlen ein Zeichen setzen. Die Linke reagiert... Mehr»
">

Israel: Konflikt zwischen Rivlin und Netanjahu wird schärfer – Verhältnis zu Orban und Kurz als Zankapfel

Der latente Konflikt zwischen Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und Premierminister Benjamin Netanjahu droht zu eskalieren. Die drohende Korruptionsanklage gegen Netanjahu ist dabei ein... Mehr»
">

„Alles Faschos außer Mutti“: Linker Historiker spottet über inflationären Gebrauch des Faschismus-Begriffs

Der Politikwissenschaftler und Historiker Jan Gerber wirft der Linken „eine Art Totenbeschwörung“ vor, wenn diese versuche, Wahlerfolge sogenannter „Rechtspopulisten“ zu einer Wiederkehr des... Mehr»
">

„Kein Kölsch für Nazis“: Bierdeckel gegen AfD-Parteitag jetzt in Kölner Kneipen

In Köln haben 150 Wirte gegen den kommenden AfD-Parteitag mobil gemacht: Auf ihren Bierdeckeln steht der Slogan „Kein Kölsch für Nazis“. Mehr»
">

Isolierung und öffentliche Diffamierung: Gewerkschaft Ver.di stellt Handlungshilfe zum Vorgehen gegen Rechtspopulisten und AfDlern bereit

Der Gewerkschaftsverbund Ver.di hat sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Arbeitnehmer zu vertreten. Doch was passiert mit Arbeitnehmern, die in ihrer politischen Gesinnung nicht dem... Mehr»
">

„Millionen Niederländer wollen weniger Marokkaner“: Prozess gegen Geert Wilders beginnt ohne den Angeklagten

Die Frage von Geert Wilders war so simpel wie provozierend: "Wollt ihr mehr oder weniger Marokkaner?" Antwort der Menge: "Weniger, weniger!". Meinungsäußerung oder Anstachelung zum Hass? Ein Gericht... Mehr»
">

Referendum besorgt EU: „EU droht in einem Labyrinth nationaler ‚Nees‘, ‚Nons‘ und ‚Nos‘ zu versinken“

Was viele in Brüssel nicht für möglich halten wollten, ist eingetreten: In einem Referendum hat die Mehrheit der niederländischen Wähler gegen das Partnerschaftsabkommen der EU mit der Ukraine... Mehr»
">

Holland in der Zwickmühle: Ein klares Nee richtet sich gegen Europa

Hollands „Teflon-Premier“ Mark Rutte hat ein Problem: Sonst gleiten Probleme von dem niederländischen Rechtsliberalen ab, wie das Spiegelei aus der Pfanne. Doch das Problem nach der... Mehr»
">

Trotz ablehnendes Referendums in Niederland: EU-Vereinbarungen mit der Ukraine bleiben in Kraft

„Das EU-Ukraine-Abkommen wird weiter vorläufig angewendet werden“, teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk in einer ersten Reaktion mit. Er wies dabei darauf hin, dass abgesehen von den Niederlanden... Mehr»
">

Niederländer gegen EU-Vertrag mit Ukraine – Gültigkeit der Abstimmung noch unklar

Die Niederländer haben in einer Volksabstimmung das EU-Abkommen mit der Ukraine abgelehnt. 64 Prozent stimmten dagegen, wie aus der Prognose des niederländischen Fernsehens hervorgeht. Es ist noch... Mehr»
">

Referendum: Niederländer stimmen heute über EU-Ukraine-Abkommen ab

Zwei europa-kritische Initiativen hatten mit über 400 000 Unterschriften das Referendum erzwungen. Nach Ansicht der Gegner ist das Abkommen eine Vorstufe zu einem EU-Beitritt der Ukraine, den sie... Mehr»