Schlagwort

Rentenniveau

">

Faktencheck zum „besten Deutschland, das es jemals gegeben hat“ – Realitätsverlust oder Propaganda?

Frank-Walter Steinmeier hielt zum 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung eine von den Medien vielbeachtete Rede. Gastautor Dr. Frank Haubold legt einen Faktencheck vor. Mehr»
">

40 Jahre eingezahlt, am Ende weniger als 1000 Euro Rente im Monat

In Deutschland müssen 2,4 Millionen Rentner mit weniger als 1000 Euro im Monat auskommen, und das, obwohl sie mindesten 40 Jahre in die gesetzliche Rentenkasse eingezahlt haben. Das geht aus … Mehr»
">

Scholz will Rentenniveau über 2025 hinaus stabilisieren – Borjans will dafür mehr Beiträge erheben

Finanzminister Scholz meint, ein stabiles Rentenniveau lasse sich finanzieren, SPD-Politiker Borjans, der gegen Scholz um den SPD-Parteivorsitz kämpft, meint dagegen:. "Wir müssen dafür sorgen,... Mehr»
">

Wahlprogramm „Die Linke“: Grundrecht auf Asyl und Mindestlohn von zwölf Euro

Am Wochenende will "Die Linke" das Programm für den Wahlkampf beschließen. Das Grundrecht auf Asyl will die Partei entschieden verteidigen, Einschränkungen werden abgelehnt. Mehr»
">

Kopplung des Renteneintrittsalters an die Lebenserwartung? Die SPD ist dagegen

SPD: "Eine Erhöhung des Renteneintrittsalters steht überhaupt nicht zur Diskussion", erklärte Lambrecht. Die Union will vorschlagen, das Rentenalter an die steigende Lebenserwartung zu koppeln. Mehr»
">

Rentenniveau im freien Fall: Bis 2045 sinkt es wohl auf 41,5 Prozent

Das Rentenniveau in Deutschland sinkt ohne neue Reformen bis 2045 voraussichtlich auf 41,6 Prozent. Der Beitragssatz dürfte nach den vorläufigen Zahlen von heute 18,7 Prozent bereits 2031 auf über... Mehr»
">

Renten: 6 Mrd. Euro sind für eine Veränderung um 0,5 Prozent nötig

Nach Angaben der Deutschen Rentenversicherung wird es äußerst teuer, das Rentenniveau anzuheben oder zumindest auf dem jetzigen Stand einzufrieren. So kostet ein Prozentpunkt Veränderung des... Mehr»